Bemaltechniken- KFKA

  • Ich würde schwarz grundieren. Das gibt Dir einen guten Unterton, Du kannst ggf. beim Bemalen sogar gezielt Vertiefungen auslassen bzw. wenn Du ungewollt stellen ausläßt, fällt es bei Schwarz nicht so auf. Außerdem ist Schwarz eine gute Basis für Metall, je nach Geschmack kannst Du Metall dann einfach übers Schwarz bürsten, wenn Du magst. Die Blaufläche ist wirklich nicht sehr groß, das kannst Du locker auch bemalen. Das ganze Modell in Blau würde Dir mehr Arbeit machen als umgekehrt.

    Ich hab das übrigens mal in den KFKA verschoben, da ich auf diese kurze Frage eher mit kurzen Antworten rechne anstatt einer lang ausgedehnten Diskussion ;)

  • Ich mache mittlerweile alles nur noch mit Zenithal Highlighting, also schwarze Grundschicht und dann Weiß genebelt. Klappt sowohl mit der Airbrush als auch mit der Dose.

    Gerade die Effektfarben will ich sie mal nennen, also Contrasts sowie Speedpaints aber auch viele Öl und Enamals profitieren davon sehr.

    Gutes Video für Übersicht und Einstieg:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ein bißchen mehr Theorie und mehr in die Tiefe gehend:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Darüber dann das Speedpaint Highlord Blue und du hast ein tolles Blau für deine Ultramarines.



    -

    Und eigentlich wollt ich ja selbst was fragen:

    Ich suche einen möglichst einfachen und effekten Weg für Rost. Und zwar möglichst großflächig, genauer Bases. Und da es davon endlos viele Anleitungen und Tutorials gibt, die Frage in den Raum welche da besonders gut ist bei möglichst geringem Aufwand.

    Ich möchte halt nicht mit Pigmenten arbeiten oder x braun, orange und rot Tönen, sondern nach Möglichkeit eine Grundfarbe, sagen wir Braun, darüber Metall und Chippung und und X. Dirty Down Rust liegt gerade hoch im Kurs, aber vielleicht kenn ja noch jemand etwas anderes. :D

  • direspire Du schreibst es ja schon selbst, Dirty Down Rust ist da momentan wohl sehr gefragt. Selber habe ich es zwar noch nicht ausprobiert, aber was man so sieht, sieht vielversprechend aus.

    Ansonsten hätte AK da noch einiges an Enamels im Angebot (ich selber habe da Rust Streaks und das Light Rust Wash, gibt aber noch einige mehr).

    Das wären sicher so die einfachsten und schnellsten Methoden.

    Ansonsten vllt noch passende Farben für Oil Washes, aber das läuft ja, letzten Endes, auf das gleiche hinaus. :)

  • Würdet ihr Leabelcher oder Iron Warrioer eher mit Stormhost Silver oder mit Runefang Steel Highlighten? Weil so wirklich einen Unterschied sehe ich da nicht :D habe das Stormhost auch mit dem Abo bekommen.

  • Ganz wie es Dir gefällt ... Es gibt da keine festen Regeln, und je tiefer Du in das Thema reinkommst, umso eher bist Du versucht, immer noch einen draufzusetzen, d.h. irgendwann highlightest Du dann mit mehreren Farbtönen - erst alles, dann die höheren Stellen mit einer noch helleren Farbe, und zum Schluß nochmal einzelne Lichtpunkte mit einer noch helleren Farbe :D

    Am besten nimmst Du Dir zwei möglichst ähnliche Testminis und probierst beide Varianten aus. Dann entscheidest Du, was Dich mehr überzeugt.

  • Zitat

    Am besten nimmst Du Dir zwei möglichst ähnliche Testminis und probierst beide Varianten aus. Dann entscheidest Du, was Dich mehr überzeugt.

    Ja da wird sich der zweite Trupp meiner Sturm-Intercessoren gut eignen dann male ich da zwei Figuren Parallel und schaue mir das mal an.