Papas (und Mamas!) in der Fanworld

  • Ach, das dauert nur 6-7 Jahre, dann ist das schlimmste vorbei... :evil:

    40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

  • Aber auch nur, wenn man nach einem aufhört...Nummer 3 ist ja nun fast 2. xD

    32371-7ce43923.jpg
    "God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
    Bjorn the Fell-Handed

    Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

  • Morjen und Glückwunsch Neb....das werden aufregende Jahre 😎😁


    LG Flo

    Die Wahre macht liegt nicht in einer Waffe sondern in den Worten die man Spricht,


    doch hilft dies nicht hau drauf aber so richtig :beat:
    __________________________________________________________________________________
    - Bemalherausforderung im GW Store Bonn, für Juni 2017 - Ergebniss: 4ter Platz...aber bester Umbau


    - Armys on Parade 19.10.2019 mit den Children of Corruption - Gold :pinch:


    - Tyraniden Fans aufgepasst, wer bei FB Online ist ... schaut mal beim Tyraniden Schwarmbündnis Germany vorbei :up:

  • Danke an alle für die Glückwünsche.


    Hjalfnar_Feuerwolf

    Erster Dolch? Hmmm...vielleicht wenn sie keine Windeln mehr brauch?! :D


    Ansonsten ja, die letzten Nächte waren eher mit Schlafarmut gespickt...aber aktuell geht es noch. Mal schauen wie das erst wird wenn ich wieder arbeite. :pinch::/

    Si vis pacem para bellum!
    Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

  • Soderle, die ersten zwei Monate sind bereits um (wie die Zeit vergeht...) - und ich komme zu einem ersten Resümee.


    Eigene Zeit, geschweige denn Zeit fürs Hobby ist aktuell kaum bis gar nicht mehr vorhanden, eher letzteres.


    Wie sind eure Erfahrungen und hattet Ihr Unterstützung von der Familie?

    Ab wann wird das eurer Einschätzung nach etwas besser?


    Ich muss dazu erwähnen, dass wir im näheren Umfeld keine Familie wohnhaft haben, die uns mit der kleinen Maus entlasten könnte. Wenn wären gravierende wohntechnische Veränderungen erforderlich.:huh:

    Si vis pacem para bellum!
    Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

  • Das ist insofern eine schwierige Frage, als ich mit diesem Hobby erst in Kontakt kam, als der Erstgeborene schon zehn war ,,, Zu der Zeit, als meine beiden auf die Welt kamen, hatten wir zwar auch Hobbys natürlich, aber solche, die nur sporadisch stattfanden (so ähnlich wie LARP-Cons).


    Für mich waren die ersten Monate mit Nachwuchs so faszinierend und mit Spannung und Glück erfüllt, dass ich gar keinen Bedarf an anderen "Zeitfressern" hatte. Für ein bisschen Computerspiel ab und an hat's noch gereicht, Freunde haben wir auch recht schnell wieder getroffen (die wollten ja auch alle noch den Nachwuchs kennenlernen).

    Zudem wohnten zu der Zeit mein Vater und meine Stiefmutter im Stockwerk über uns im selben Haus (mittlerweile leider nur noch meine Stiefmutter), d.h. Unterstützung hatten wir von Anfang an und bis in die Zeit, als meine Tochter dann als Zweitgeborene irgendwann in den Kindergarten kam.


    Ich glaube, ähnlich würde das heute auch werden: Natürlich würde ich ab und an abends noch mal ne Mini anpacken, aber keine großen Projekte stemmen. Ich würde es aber - angesichts des kleinen Wunders, das da plötzlich Teil unseres Lebens geworden ist - auch gar nicht vermissen.


    Wie ist es denn so bei euch? Kommt Dein (Hobby)-Zeitmangel daher, dass Du jede freie Minute mit der Kleinen verbringen willst, oder gibt es viel Stress?

  • Ist glaub ich sehr vom Kind abhängig. Die unsrigen haben alle recht gut durchgeschlafen, da war am Abend fürs basteln eher mal Zeit (gut beim ersten war ich im Referendariat und hatte daher keine Zeit und beim zweiten Haus gebaut aber beim dritten trifft das voll zu :) ). Und meine Frau stillt halt voll so dass füttern erstmal rausfällt (für mich :D) Aber die verfügbare Zeit wird einfach weniger und wenn sie mobiler werden erstmal noch weniger, weil man dauernd hinterher ist. Es wird aber auch wieder besser. Grundsätzlich empfehle ich die Zeit einfach zu genießen und vor dem Babykoller mit dem Partner gegenseitige Freiräume auszuhandeln. Jeder muss man runterkommen. Und wenn das Hobby mal pausiert geht die Welt auch nicht unter ;)

  • Also wir stehen auch allein mit Kindern da, aber ich habe meine Figuren eingelagert bevor das erste Kind kam und nun, da er 4,5 ist wieder darüber nachgedacht :D Das sollte aber nicht die Regel sein, ich denke es findet sich hier und da immer mal eine freie Minute. Für was man sie dann einsetzen möchte muss man jedoch selber entscheiden. Ich habe zu dem Zeitpunkt gar nichts mit 40k gemacht, aber es gab freie Zeit immer mal wieder.

    Das ist jedoch etwas schwierig zu planen zeitlich, manche Kinder sind anstrengender als andere. Wir geben uns ab und an die Chance, dass einer was alleine machen kann, während der andere sich um die Kinder kümmert, sowas bietet sich an um mal was zu tun.


    Mein Geheimplan ist ja nun den Großen vorsichtig über die Rekrutenbox heranzuführen, das ist natürlich bei Dir noch in weiter Ferne.


    Falls du aber akut keine Zeit fürs Hobby haben solltest, macht dir keine Sorgen, es kommt wieder :)

    Hiermit entschuldige ich mich für alle bestandenen Deckungswürfe in aller Form.

  • Salute! Bei mir hat sichs in den ersten Monaten auch stark runtergefahren, kommt auch immer auf den Job an, die Prioritäten ändern sich einfach und manchmal hat man nach nem harten Tag mit Kind oder Job einfach keinen Nerv mehr. Das kommt aber alles wieder! Aktuell blüht das bei mir mit neuem Elan wieder stark auf (Tochter ist jetzt 1 Jahr und 2 Monate alt)

  • Danke für eure Rückmeldungen.


    Mir ist anfangs die Umstellung von sehr viel selbstbestimmter Zeit in einer vergleichsweise harmlosen Schwangerschaft auf plötzlich (18 Tage vor Datum) sehr wenig bis gar nicht anfangs schwer gefallen.:huh:

    Aber so langsam pendelt sich das Ganze ein...Und ja, den Nachwuchs bei der Entwicklung zu beobachten und aktiv teilzunehmen ist schon was wirklich einmaliges und sicher bei jedem Kind anders.:love:

    Si vis pacem para bellum!
    Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

  • Morjen, ich kann nur sagen es wird immer besser.

    Ich bin zuhause auch zu nix mehr gekommen was Hobby angeht, naja dafür auf arbeit 😂


    Aber es gibt auch nix besseres als ein so kleines Wesen wachsen zu sehen und die Entwicklung zu erleben 👍😁


    Alles muss sich einpendeln, meiner ist jetzt 5 1/2 und man kann schon mehr wieder machen, hab auch schon mit ihm an meiner Seite gemalt.


    Lg Flo

    Die Wahre macht liegt nicht in einer Waffe sondern in den Worten die man Spricht,


    doch hilft dies nicht hau drauf aber so richtig :beat:
    __________________________________________________________________________________
    - Bemalherausforderung im GW Store Bonn, für Juni 2017 - Ergebniss: 4ter Platz...aber bester Umbau


    - Armys on Parade 19.10.2019 mit den Children of Corruption - Gold :pinch:


    - Tyraniden Fans aufgepasst, wer bei FB Online ist ... schaut mal beim Tyraniden Schwarmbündnis Germany vorbei :up:

  • Ein ferner Traum wäre doch ein Titanenkostüm für den Nachwuchs. Das ist leider sehr schlecht für die anderen Minis und das Gelände auf dem Tisch...

    Hiermit entschuldige ich mich für alle bestandenen Deckungswürfe in aller Form.

  • Ich zitiere mich mal selbst. Statt der Rekrutenbox gab es das Brettspiel: "Space Marine Adventures: Angriff der Orks". Eigentlich war das für mich, aber der Sohnemann hat beim ersten Anblick der Box direkt mitmachen wollen.

    Das Spiel würde ich direkt weiterempfehlen um Kinder, auch kleinere, oder auch andere in Richtung Hobby lenken. Wir haben inzwischen einige Runden gespielt und das Spiel ist sehr einsteigerfreundlich. Es dauert meist etwa eine halbe Stunde, das reicht auch von der Konzentrationsspanne. Da im Coop gespielt wird gibt es auch keinen Verlierer (zumindest keinen einzelnen). Darüber hinaus kann man als Erwachsener die Mitspieler super leiten und mit Tipps und Vorschlägen helfen.

    Hiermit entschuldige ich mich für alle bestandenen Deckungswürfe in aller Form.

  • Nachdem ich oftmals geschrieben, habe dass ich aktuell wenig Zeit fürs Hobby habe, kann ich heute mit Freuden das kleine Geheimnis dahinter lüften. Heute kam die kleine Jonna zur Welt und ich kann in diesen schönen Thread schreiben. :)


    Doch auch für das Hobby hat das Auswirkungen. Ich hab immer gewitzelt, dass ich mir bevor ich Nachwuchs bekomme unbedingt einen Titan zulegen möchte. Nun mit dem Wissen, dass wir Nachwuchs erwarten war das natürlich erstmal vom Tisch bei all den notwendigen Anschaffungen. Allerdings hat das einen guten Freund von mir nicht aufgehalten, dass gestern mit der Post ein Chaos Reaver Titan kam. :) Mehr dazu dann, wenn ich dafür Zeit habe, im Armeeaufbau.



    grüße