Des Imperators stolze Söhne- Ultramarines 2te Kompanie

  • Moin,
    herzlich willkommen zu meinem zweiten Armeeaufbau:

    Des Imperators stolze Söhne – Ultramarines 2te Kompanie



    "Wir sind die Schlächter von Königen, die Zerstörer von Welten, die Überbringer des Untergangs und des Todes in all
    seinen Formen. Dies tun wir im Namen des Imperators und zum Schutz der Menschheit. Niemand sollte unseren Zorn erregen."

    -Cato Sicarius, Captain der 2. Kompanie der Ultramarines


    Aber, wieso ZWEITER Aufbau? Nun ja, ich habe mir vor einiger Zeit eine Grey Knights Armee zugelegt und habe dann voller Tatendrang einen Armeeaufbau dafür angefangen. Nur leider ist die Motivation dafür sehr schnell flöten gegangen und ich habe mich wieder meinem „Hauptprojekt“ zuwendet, meinen Ultramarines. Und weil eben diese eigentlich den Großteil meiner Minis ausmachen und ich am meisten Zeit in sie investiert habe, hier nun ein Aufbau für sie. Ich habe im Sommer 2011 mit dem Hobby angefangen, nachdem einige meiner Freunde damit begonnen haben. Dabei stieß ich auf die Ultramarines weil diese ja damals die "Aushänge- Armee" von 40k waren. Also wurde ein Codex und eine Starterbox gekauft (und gleichzeitig Nachtschatten auch fürs Hobby angefixt). Dann musste ich mich für einen Orden entscheiden um mit der Bemalung beginnen zu können. Ich liebäugelte ja mit der Ravenguard, entschied mich aber letztendlich für die Ultramarines weil mir gesagt worden war Blau sei einfacher zu bemalen als Schwarz. Die 2. Kompanie wurde es deshalb weil ich einfach wegen den Bildern Goldene Ränder an die Schulterpanzer malte (Und die meisten Geschichten von der 2ten handelten). So entstand meine mittlerweile 7800 Punkte starke Ultramarines Armee.

  • Planung

    Da die Primaris nun ziemlich deutlich die normalen Space Marines ersetzen und ich in meinen letzten Spielen die normalen SMs als zu schwach empfand, ist mein aktuelles Ziel, die Primaris die ich besitze zu bemalen und eine gute Primaris Armee aufzubauen.

  • Tagebuch
    Hier werde ich jeweils festhalten wenn ich ein Modell fertig gestellt habe und einen Link zum entsprechenden Beitrag posten.

    15.12.2015- Taktischer Trupp "Kjarl"
    10.01.2015- Ordenspriester
    16.01.2018- Primaris Testfigur
    03.12.2018- Primaris Lieutenant 1
    13.01.2019- Primaris Hellblaster

    01.07.2020- Roboute Guillaume

    03.08.2020- Primaris Eliminators

  • Fluff
    Wie im Planungspost angesprochen würde ich gerne den Fluff meiner Armee ausbauen, was leider bei der 2. Kompanie der Ultramarines etwas schwer ist. Klar könnte ich viel erzählen über die Ultramarines und über die Kompanie aber das ist alles schon vorgegeben. Das finde ich schade, weil ich durchaus Spaß daran habe meine Armee auszubauen und ihr meinen eigenen Touch zu geben. Auch finde ich es sehr cool einen Hintergrund für Schlachten zu haben und andersherum (z.b. einem Marine eine Flagge verpassen weil er der einzige Überlebende war). Ich habe zwar schon eine Idee was ich da tun kann, muss aber noch gucken ob sich das auch so umsetzen lässt. Wenn nicht folgt hier noch eine Beschreibung der Kompanie, wie sie aufgebaut ist und was ihre bedeutendsten Schlachten waren usw.

    Meine erste Story:


    Meine zweite Story:


  • Listen


    Ich habe mal meine Gesamtliste erstellt und ähnlich wie Nachtschatten farbig markiert was fertig bemalt, teilweise bemalt, fertig gebaut und noch nicht fertig gebaut ist:


  • Fotos
    Ich habe ja nun mittlerweile eine recht große Armee aus mehreren Quellen zusammengesammelt und einige dieser Modelle sind daher zwar fertig bemalt, aber nicht von mir. Vielleicht werde ich diese Modelle irgendwann mal umbemalen, aber im Moment bin ich froh das wenigstens etwas bemalt ist. Außerdem habe ich natürlich mit der Zeit dazu gelernt und das sieht man auch deutlich an den Modellen. Manche stehen daher auch auf der "Irgendwann mal neu malen" Liste, sind aber zum spielen und fürs Armeebild erstmal gut genug... Ich werde mir in Zukunft immer ein Trupp oder Modell vornehmen und dies/e fertig bemalen (natürlich mit Wip´s) und anschließend in einem neuen Post und hier zeigen. So hoffe ich am ende eine fertig bemalte Ultramarines Armee zu haben.
    Gesamtfoto


    HQ

  • Sonstiges



  • Wochenziele


  • Aber eines darf man vorweg ja immer sagen: ''Ich wünsche viel Erfolg und ein gutes Gelingen''! Lass krachen, Arthan :up:

  • Moin,
    dankesehr schonmal für die Unterstützung! :up: Ich habe jetzt auch ein paar Bilder von meinen fertigen Modellen hinzugefügt. Findet man unter der Jeweiligen Einheitensektion in den Spoilern.
    Viele Grüße,
    Arthan_vK

  • Das sieht vielsprechend aus! :up:


    Die Gliederung finde ich sehr schön und der schicke Eingangspost mit der Einleitung macht gleich Lust darauf, mehr zu lesen. Du hast ja schon eine ziemlich krasse Sammlung bei Dir stehen und hehre Ziele. Da wünsche ich Dir viel Spaß und Durchhaltevermögen. Von Deinen Minis gefällt mir ganz besonders der Ritter, der sieht echt schick aus. Bzgl. des Hintergrunds würde ich es gar nicht so negativ sehen. Du hast ja geschrieben

    Klar könnte ich viel erzählen über die Ultramarines und über die Kompanie aber das ist alles schon vorgegeben. Das finde ich schade, weil ich durchaus Spaß daran habe meine Armee auszubauen und ihr meinen eigenen Touch zu geben.

    und ich gebe Dir Recht, dass gerade über die Ultramarines und ihre 2. Kompanie bereits sehr viel offizieller Fluff vorliegt. Und wenn man bspw. Sicarius als Sicarius spielen will, ist man natürlich auch an eine bestimmte Epoche gebunden und kann nicht einfach irgendwohin zwischen M31 und M40 ausweichen. Aber trotzdem bietet das 40k-Universum so viel Raum, dass man immer seinen eigenen Hintergrund entwickeln kann. Vielleicht schickst Du Deine 2. Kompanie einfach auf einen mehrjährigen Kreuzzug. Oder sie werden auf eine besondere Mission geschickt, die sich schlussendlich als viel umfangreicher herausstellt, als zunächst gedacht. Dabei kannst Du dann Sicarius und Co. weitere Heldentaten erleben lassen. Oder der Stern eines von Dir selbst erdachten Charakters geht während dieser Einsätze auf! Vielleicht kristallisiert sich ein neuer Erzfeind heraus? Oder alte Feinde werden zu überraschenden Verbündeten? Vielleicht kommt es auch zu einem Verrat und Deine Ultramarines müssen gegen einen ehemaligen Verbündeten in die Schlacht ziehen?
    Gerade wenn Du einen festen Spielkreis hast und mit GK noch eine weitere Armee Dein eigen nennst, könntest Du überlegen, ob Du da nicht Verknüpfungen überlegst. So habe ich es zumindest bei meinen Armeen gemacht. Meine DA und DKoK haben schon mehrfach Seite an Seite gekämpft. Teilweise im offiziellen Fluff (Siege of Vraks), teilweise im von mir erdachten Hintergrund. Und dabei sind sie dann u.a. auf meine dritte Armee (Tyraniden) gestoßen und haben z.T. schrecklich gelitten. :D Lange Rede, kurzer Sinn: Da geht immer was mit selbstgeschriebenem Hintergrund! :)

  • Da hast du wirklich schon einiges bemalt. Respekt! Dein Ritter schlägt sie wirklich alle, alleine schon durch seine imposante Erscheinung, aber auch durch die Qualität der Bemalung. Sehr schick geworden :up:

  • Das ist doch schon mal eine ordentliche Grundlage!
    Klar ist die Bemalung nicht perfekt, aber gerade die Augen sind immer recht schwierig. Ich hab auch jahrelang die Augenlider bemalt statt der Augen selbst (und mich dann gewundert, warum meine Minis irgendwie demotiviert aus der Wäsche geguckt haben ^^).
    Besonders bei Tigurius fällt mir allerdings etwas recht stark auf:
    Die einzelnen Elemente sind in recht unterschiedlicher Qualität bemalt. Beispielsweise das Gold sieht wesentlich besser und auch feiner akzentuiert aus als der Rest der Rüstung.
    Ich hab gerade deinen Post über den Charaktermodellen nochmal durchgelesen:
    wie alt sind die denn nun tatsächlich? Nicht, dass ich mich jetzt um Kopf und Kragen rede bzw. bei alten Minis herumkrittele.
    Wie Maxumus schon angedeutet hat, sticht der Ritter ja schon ziemlich raus; alles ist wesentlich sauberer und, offen gesagt, besser gemalt. :)

  • Schlümpfe auf zum Angriff :uzi:


    schönes Projekt :)


    Deine Ultramarines gefallen mir sehr gut. Der Ritter sticht natürlich besonders hervor.
    Der ist einfah sauerer gemalt, da hat sich dein Können auf jeden Fall weiterentwickelt :up:


    Mal schauen was du uns als nächstes präsentierst.
    Gruß Calculon