Was lest ihr gerade? Was kommt danach?

  • Aktuell lese ich etwas abseits vom 40k-Universum "Futu.re" von Dmitry Glukhovsky.

    Eine nette Dystopie, Setting erinnert aber sehr an die in 40k angesiedelten Makropolwelten und die damit verbundenen (gesellschaftlichen) Probleme.

    :beat: Newbieschubse vom Dienst :beat:


    “Pain is an illusion of the senses, fear an illusion of the mind, beyond these only death waits as silent judge o'er all.“ :ctan:


    About me:

    "die gute, wenn auch teils schräge, Seele des Forums." (von Zerzano)

    "Unsere zarte Schokolade, die, glaub ich, bei Reizung zur Zartbitter-Schokolade wird" (von Maxumus)



  • Jippy.... Ich halte gerade mit zitternden Händen den dritten Teil der Saga um das Jarnhammar-Rudel in meiner Hand, Das Helwinter-Tor von Chris Wraight.

    Ich habe die ersten beiden Teile verschlungen, Blut von Asaheim und Sturmrufer. So habe ich mir immer die Space Wolfs vorgestellt und so habe ich mir immer Space marines Vorgestellt. Lebendig, willd, furchtlos, rauh und doch herzlich, loyal, kameradschaftlich.

    Ich warte seit 2015 auf die Fortsetzung...

    Nein ich werde euch nicht die Vorgeschochte spoilern, und nein ich werde auch nich diese Fortsetzung spoilern. Schätze nächste Woche bin ich wieder durch.

    :up:

    You are my unbroken blades. You are the Death Guard.


    +++ Mortarions erste Worte an seine Legion +++

  • Habe vor kurzem mal die Heresy Reihe wieder aufgenommen, nachdem ich damals eine generelle 40k Romanpause eingelegt habe.

    Angefangen mit Nemesis, dann Der erste Ketzer und nun sitze ich an Prospero brennt.

    Ansonsten habe ich 4 japanische Lightnovels, die ich immer lese sobald der nächste Band erscheint.

    Deathmarch, Slime, Overlord und Kumo.

  • Im Moment lese ich Angelus Exterminatus. Will mit Horus Heresy endlich mal wieder voran kommen. Wenn ich die dann irgendwann mal fertig hab, dann fehlen mir noch, glaube ich, 2 Bücher von der Uriel Ventris Reihe. Und dann mal schauen. :D


    Ansonsten lese ich aber gern auch mal nen guten Krimi, hier besonders die Reihe um Detective Logan McRae. Vollgepackt mit derbem Humor und trotzdem spannend.

  • Momentan lese ich ADB - "The Talon of Horus".


    Bin gerade mal über ein drittel des Buchs, aber es ist echt grossartig. Iskander Khayon ist ein wirklich cooler Charakter und man bekommt durch seine Fähigkeit Gedanken zu lesen bzw "sich im Kopf und den Gefühlen eines anderen umzukucken", einen ganz anderen Blick auf das Wesen und die Denkmuster von Chaos Space Marines. Wie sie sich selbst reflektieren, wie sie über andere denken und manchmal habe ich, während des lesens, so ein bisschen das Gefühl als wären die Heretiker eigentlich die Guten in dem Universum. Klar es bestehen immer Spannungen zwischen den Legionen, aber im Grunde fühlt es sich so an als wären sie ihren Brüdern und Cousins loyaler als die vermeintlichen Goodboys. Irgendwie setzen sie sich viel mehr mit sich selbst und dem was sie tun ausseinander. Sie wollen sich selbst entwickeln, als Inidviduen und nicht einfach nur ein Sohn/eine Kopie ihres Primarchen sein.

    Ein tolles Buch, echt zu empfehlen!


    Als mittlerweile ADB-Fanboy werde ich danach die Fortsetzung "The Black Legion" lesen. :)

  • kpl. HH-Reihe und bin aktuell beim Kräheprinzen uns somit (nach meinem einschätzen) wohl am ende der Erzählung über das Imperium Secundus
    Danach wird es wohl Verlorene Söhne -> Prosbero Brennt mit an folge von Der rote König werden.
    Nach kurzer Recherche sollen die 3 Titel aufeinander aufbauen.

  • Bin auch gerade wieder mal dabei, die HH-Reihe weiter zu lesen.
    Mit "Pharus" von Guy Haley bin ich gerade fertig geworden (Klasse Buch und so gut wie alles was ich bisher von Guy Haley gelesen habe, lässt sich so flüssig lesen, das ist ein wahrer Genuss).
    Weiter gehts mit der Sammlung "Die Wacht des Imperators", gefällt bisher auch sehr gut.


    Vatr, ja, das ist eine sehr geile Reihe, freu mich schon auf den Abschluss der Serie und bisher habe ich von ADB wirklich keine schlechten Bücher gelesen... da fällt mir ein, ich muss mal wieder "Spear of the Emperor" lesen, auch sehr nice ;)

    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!


    ~Schlachtruf der Black Templars!~


    "Frieden ist ein vergeblicher Wunsch. Eines Tages mag unser Kreuzzug einen anderen Namen tragen, doch er wird niemals wirklich enden. In der fernen Zukunft wird es keinen Frieden geben."


    ~Sigismund zu Garviel Loken.~