Die fürchterliche Rückkehr des Solomon Kain

  • Kolomon Sain hier!


    Mir ist aufgefallen, dass ich seit mehr als einem (oder zwei? oder mehr?) Jahr nichts komplett fertig gemalt habe. Oh Schreck! 8|


    Get-Shit-Done-Mucke an und los!


    Als erstes sind die wirklichen Altlasten dran:

    5 immortals, damit ich einen kompletten 10er Trupp mit Tesla habe.
    Die Typen lagen - zusammen mit der Tomb-Blade - wirklich am längsten rum.



    Die erste von 3 Tomb Blades. Die anderen beiden werden noch in ferner Zukunft zusammengebaut. Offene und verwinkelte Modelle sind immer irgendwie blöd zu bemalen. Die beigen Segmente am Bogen will ich bei folgenden Fahrzeugen für meine Necrons übernehmen, sie brechen das Schema mMn äußerst angenehm auf.



    Jetzt zu Neuerem:

    Ein Farbtest für ein Drukhari Kill-Team. Ich will hier mit kontrastierenden Akzenten auf den Panzerplatten arbeiten.
    Die Orange-auf-Grün Farbkombo erinnert ziemlich an Battlecatvon He-Man. (was zwar keine Absicht war, jetzt im nachhinein aber auch nicht stört.)
    Hierzu wären mir ein paar Meinungen von dritten wichtig.
    Die Haut muss noch etwas mehr mit Terminatus Stone gebürstet werden, ist aber schon fast da, wo ich sie haben will. Mehr aufwand als "Rakarth Flesh"-Base, "Druchii Violet"-Shade und "Terminatus Stone"-Dry will ich hier nicht betreiben.
    Energieeffekte und Augenlauchten bei den Helmen/Masken soll Blau werden. Haarfarben muss ich noch schauen, ob ich die überhaupt einheitlich mache.



    Wenn in Zukunft Modelle fertig werden, werde ich sie in diesem Thread posten.


    Dann kommentiert jetzt, wenn ihr wollt. Ansonsten mach ich einfach so weiter...

  • Beides gefällt mir sehr! Die Farbe der Drukharii Rüstung und der Haut gefallen mir aber am meisten, klasse umgesetzt mit dem violetten Ton in der Haut, Hut ab! Ich persönlich würde aber die Klingen bzw das Metall noch weiter schattieren und es spannender machen. Ansonsten echt top Arbeit!

    Haus Lorderon marschiert! Ruhm dem Imperator, Ehre dem Haus!

  • Na, das kann sich doch absolut sehen lassen! Das Farbschema der Necrons finde ich richtig schick - sieht man so nicht oft, und wenn, dann eher bei Tau :D


    Auch das Drukhari-Schema gefällt mir sehr gut. Würde gern mal ne komplette Figur in dem Schema sehen ...!

  • Ich finde das Grün mit Orange sehr ansprechend, die Farbtöne passen auch sehr schön zueinander. Beim Malen solltest du dann meiner Meinung nach darauf achten, dass das Orange nicht als Highlight-Farbe behandelt wird, schließlich handelt es sich um ein Muster (oder soll es ein grünes Material darstellen, das gelb-orange schimmert?). Auf jeden Fall bietet es gute Möglichkeiten sonst eher eintönige Flächen durch Muster aufzubrechen. Was eine weitere Farbe angeht, wäre Blau nicht unbedingt meine erste Wahl (zumindest nicht dieses typisch helle Plasma-Blau), weil ich mir das ziemlich bunt vorstelle. Spontan wären meine Vorschläge abermals Orange (anderer Ton, vielleicht mehr gelblich), Violett bis Magenta oder ein gedecktes Rot (da ist wieder Battlecat), da macht natürlich erst der Versuch wirklich kluch. Vom ersten Eindruck her halte ich eine eher gedeckte Farbpalette für angemessen, also ruhig auch mal die Komplementärfarbe einmischen, wenn dir eine Farbe sonst zu kräftig erscheint.


    Den Necrons würde meiner Meinung nach noch mehr Battledamage gut stehen. Rost auf dem Metall würde alles noch mehr zusammenziehen (wobei das nicht zu orange werden dürfte, lieber mehr bräunlich), während Chipping auf den orangen Panzerplatten die Gesamtwirkung auflockern könnte. Den Goldton könnte man vielleicht noch etwas abändern, damit es mehr Kontrast zum Orange hat.


    Jetzt aber wieder Mucke an und get the shit done :up:


    Nachtrag:
    Ich habe mir das Bild von Battlecat noch länger angesehen und finde das ne ziemlich geile Basis für ein Farbschema. Das Grün-Orange für Panzerungen, das gedeckte Rot als Schmuckfarbe, alles mit Schwarz noch etwas aufbrechen und das kränkliche Gelb für Leuchteffekte und Gift. Kann ich mir wirklich gut für Drukhari Modelle vorstellen.

  • Ersteinmal vielen Dank euch allen für die hilfreichen Antworten.


    Zwischenzeiliche habe ich mal 2 Versuchskaninchen halbwegs angemalt: Einen Kabaliten und eine Wych.
    Erste Erkenntnis: Ich brauch feinere/neuere Pinsel.

    (Nicht von dem Schnappschuss in die Irre führen lassen, die Ausleuchtung ist nicht optimal und somit viel natürlicher Schattenwurf)
    Besonders beim Kabaliten kann man gut erkennen, dass ich noch Probleme habe, die Kanten sauber nachzuziehen. Das kann daran liegen, dass meine Pinsel keine astreine Spitze mehr haben.
    Für die Haut brauch ich auch eine kleinere Trockenbürste, um besser an die kleinen Flächen zu kommen, bzw. nicht den Rest vom Modell mit zu bürsten. So, wie sie jetzt sind, sind sie mir noch zu violett, besonders die Visage vom Kabaliten.
    Die Tätowierung ist übrigens auch nur der Versuch, einen kleinen Farbabplatzer zu kaschieren.
    Zweite Erkenntnis: Die "Vitaminsaft"-Leitungen gehen etwas unter, wenn ich sie in einem Orange-Ton halte. Ein gelbes Highlight könnte da wohl den entscheidenden Unterschied ausmachen.
    Ornamente und son Zeug soll auch bronze/golden-farbig werden. Würde also in die restliche Farbpalette passen.


    Ich mach dann mal so weiter und erstaml die Beiden fertig.
    Blau als Energiefarbe werde ich dann beim Peiniger vom Sybarithen ausprobieren. Vielleicht siehts ja nach was aus.

  • Die sehen für den Tisch total schnicke aus!:up:
    Mir gefällt die Farbkombinationen sehr gut. Vor allem das Orange für das Gift der Waffen finde ich vom Effekt her sehr positiv.


    Bei den Leitungen stimme ich dir zu - finde es allerdings nicht so schlimm.
    Ein hellgelber Highlight könnte da eventuell wirklich helfen.


    Bei den Farben halte ich blau für fraglich. Schon mal an violett oder ein strahlendes lila gedacht?
    Das dürfte sowohl mit dem grün als auch dem Orange harmonisieren.;)

    Si vis pacem para bellum!
    Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

  • Mir gefallen die Spargelz auch sehr gut. Die Farbwahl ist gut gelungen. Auch die Umsetzung ist gut. Mach weiter so. Das wird eine schöne Armee.

  • UPDATE!


    Zum Ersten: Das Farbschema gefällt mir immernoch und ist einigermaßen einfach zu malen, zumindest ist es eine gute Übung, Linien gleichmäßig über Kanten zu ziehen.


    Zum Zweiten: BILDER!



    Ein paar müssen noch für das "Kernteam", dann hab ich vorerst alle meine Drukhari in Farbe. Von da an muss ich noch mal schauen, ob ich mir nicht noch mehr Kabaliten zulege, oder einen Archon oder Succubus als Commander, oder...


    Nun gut, an zu bemalenden Minis soll es mir zu diesem Zeitpunkt nicht mangeln, zumal auch grundierte Schradwrack Spines auf ihren hastigen Anstrich warten.

  • Das Schema wirkt. Sehen klasse aus.

  • Ich finde dein Trupp stellt eine illustre und schöne Truppe.


    Mir gefällt vor allem das Lila als Energiefarbe - überlege ich aktuell auch für das Plasma meiner DA anstelle des klassischen blau.
    Allerdings hättest du die Energie durch verschiedene Helligkeit der Töne eventuell zeigen können.
    Kannst ja mal darüber nachdenken - aber auch so sehr schöne Minis. :up:

    Si vis pacem para bellum!
    Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

  • Sodann,


    Vorerst ist mein Drukhari Kill-Team fertig und enthält jetzt auch eine Kommandeuse:




    Das Gesicht sieht jetzt nicht 100%ig aus, macht aber auf Armeslänge nichts.
    Interessant war der Hautumhang; Rakarth Flesh als Grundfarbe, je Druchii Violet, Reikland Flesh, Nuln Oil, Agrax Earthshade oder Biel-Tan Green als Wash und Terminatus-Stone als Dry drüber - fertig. Stellenweise hätte ich vielleicht etwas stärker trockenbürsten können, aber das hätte auch schnell zu viel sein können. Jetzt dient er wenigstens als anschauliches Probestück für verschiedene Hauttöne.
    Wen's interessiert: Die Schattenpistole stammt von den Kabaliten, seine Original-Splitterpistole würde ich in Zukunft nem Sybarithen in Dab-Pose geben.

  • Der kommt doch ordentlich rüber. Die unterschiedlichen Hauttxpen des Umhangs wirken zwar etwas bunter, hat aber durchaus seinen Charme.;)
    Augen hast du jetzt aber erstmal ausgelassen, oder?


    Für die Spielplatte sieht der allemal top aus! :up:

    Si vis pacem para bellum!
    Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

  • Das Schema hast du auf dem Archon echt schön umgesetzt. Der Umhang ist mir aber ein wenig zu bunt. Das Grün wirkt für mich fehl am Platz. Und du könntest die Nähte noch hervor heben.

  • Mir gefällt der auch gut, das Gesicht finde ich besonders gelungen. Der Umhang ist schon ziemlich bunt, aber so ist der ja auch modelliert. Mir persönlich ist das für DE viel zu krude, können die alle nicht nähen, oder warum sieht das aus wie von Orks zusammengetakkat? Aber es ist nunmal wie es ist und dann finde ich es nur konsequent, dass man diesen kruden Stil noch stärker betont. Wobei das Grün doch ziemlich aus dem Rahmen fällt :zwinker:

  • F: "Oh nein, Solomon Kain postet wieder etwas! Was hat er nun schon wieder für Grässlichkeiten im Petto?"


    A: Dreierlei, wie ich jetzt kurz erklären werde:
    - Einen Ork-Spanner mit Fetter Wumme, der bei Kill-Team als Funker dient. Das "Funkgerät" ist ein Astra-Müllitarum Promethiumkanister aus dem Fahrzeugzubehörgussrahmen, verbessert mit der Sptze eines Grotschubsas, einer Bannerstange von den Waaaghgbikern und einer Glyphenplatte vom Pikk-Up (Trukk). Das zugekörige Mikrophon ist ein Lenker-Arm von den Waaaghbikern mit einem Grotschädel, der am Griff von nem Orkboy-Spalta zu finden ist. Die Batterie und das Kabel sind von ner Bazzukka. Der Körper ist ein Orkboy-Gunner Körper. Der Kopf stammt vom Fliegerbausatz. Der Winkel vom Gewehrarm musste mit etwas Greenstuff nach außen hin korrigiert werden, damit der Kopf passt.
    - Ein stinknormaler Kabalite Gunner mit Splitterkanone.
    - Eine Kabalitin mit Splittergewehr und Messer, dient bei Kill-Team auch als Zelotin. (Strategisch nicht wirklich optimal, aber hey, die Pose ist cool, egal was die Hater über die Schädel zu ihren Füßen sagen... moment, das SIND die Hater! Muhahahaha!)


    Hier die Bilder:

  • Richtig tolle Minis sind das. Finde ich sehr gelungen.