minamoto's painting log - or how i stopped every painting project at 75% status

  • Moin,


    Frohes und Gesundes neues Jahr an alle!


    Wie Rekrom versprochen Bilder von meiner Summoners Erd-Truppe. Ich habe es jetzt auch endlich geschafft die letzten Pinselstriche zu setzten nach fast 2,5 Monaten loose.

    happynewyear.jpg

    Der Caster mit 'nem fliegenden Stein


    und hier der Rest der Jungs...
    Stein-Golem(s)



    ... Jaguare aus Stein :D




    Jetzt habe ich noch einen "Erbauer", bei dieser Fraktion ist dass eines der Merkmale dass der Typ Mauern dann casten kann.
    Auf der Spiel wollte ich mir noch die große Stein-Schlange kaufen, leider war diese ausverkauft. Jetzt warte ich noch auf das neue Regelbuch und denn schlage ich nochmal zu.


    ... Als nächstes sind aber zwei Obliterators (od. Kyborgs) für einen Freund und mein Dakka-Jet auf dem Tisch. :gun:

  • Die sehen sehr gut aus! Sehr sauber bemalt und mit wunderbar harmonierenden Farben ... Welche 25% fehlen denn da noch? :D


    Merci!
    Bei denen per se ist alles fertig - jetzt - es hatte noch der Mattlack als Schutzschicht gefehlt 8|
    Meistens fehlen mir dann die Bases oder frag meine beiden Mortarions. 30k Morti wartet seid über einem Jahr auf Oil Washes und 40k Morti wartet auf... vieles ... hätte man aber auch schon mal fertig gemalt haben können.

  • Deine Modelle gefallen mir gut, vor allem das Grün hat sehr schöne Verläufe. Auf den Fotos haben die Minis noch leicht geglänzt, hat sich das mit dem Mattlack reduziert? Schön finde ich auch das Braun in den Gesteinsfugen, hast du das gelayert, lasiert oder sind das Pigmente? Den Bewuchs am großen Golem finde ich auch cool, ein bisschen davon würde den anderen Minis auch gut stehen. Das Einzige, was mich ziemlich irritiert, ist das "Auge" des Golems, weil der Schein nach OSL aussieht, das "Auge" selbst aber dunkel ist.

  • ... Boahh ich bin echt Kacke mit diesem regelmäßigen Online Zeugs posten - ich sage jetzt nicht dass ich Online-Marketing-Manager bin vom Beruf her...

    Sorry für die Inaktivität... Nachdem Covid19 im Frühjar so richtig losging war erstmal Land unter auf Arbeit und die Motivation sonst wo...


    Deine Modelle gefallen mir gut, vor allem das Grün hat sehr schöne Verläufe. Auf den Fotos haben die Minis noch leicht geglänzt, hat sich das mit dem Mattlack reduziert? Schön finde ich auch das Braun in den Gesteinsfugen, hast du das gelayert, lasiert oder sind das Pigmente? Den Bewuchs am großen Golem finde ich auch cool, ein bisschen davon würde den anderen Minis auch gut stehen. Das Einzige, was mich ziemlich irritiert, ist das "Auge" des Golems, weil der Schein nach OSL aussieht, das "Auge" selbst aber dunkel ist.

    Hey MisterSinister, der Mattlack hat den "shine" etwas rausgenommen, ich nutze den Vallejo Mattlack, der ist eh nicht ganz so 100% matt und behält einen leichten Seidenglanz, es hilft die Modelle zu vereinheitlichen und reduziert damit die unterschiedlichen Oberflächen Glänze.


    Der Dreck in den Vertiefungen ist ziemlich einfach, ich grundiere die Modelle nass in nass mit meinen Grautönen. dann schmiere ich AK Interactive Streaking Grime rein. mit ein bisschen "Allohol" wieder abwischen - et voila. Dauert pro Modell so ca. 5-10 Minuten. Pigmente kommen bei diesen Modellen eigentlich gar nicht zum Einsatz.


    Das mit dem Auge ist so tatsächlich Absicht, habe versucht ein leichtes OSL zu erzeugen und die dunklen Steine wie Obsidian ausehen zu lassen um ein etwas "unnatürliches" Aussehen zu erreichen, so ein bisschen wie bei einer mandalorianischen Dunkelklinge.


    -> Habe den urspl. Beitrag editiert, da an der URL-Struktur auf meinem Web-Server sich etwas geändert hat.


    Wie auch angekündigt sind im Februar die Oblits fertig geworden:

    20-obliterator


    19-obliterator


    Der Dakka-Jet ist auch fertig, muss aber noch mal ein paar gute Bilder davon machen.

    Ein kleinen Mek habe ich Ewigkeiten fertig bekommen :)

    Orkisches gibt's noch mehr... Aber ich baller hier mal nicht gleich alles rein. Muss von ein paar Sachen auch noch mal bessere Aufnahmen machen.

    In diesem Sinne frohes Neues Jahr mal wieder und ran an den Pile 'o Shame.

  • Wow...die Obliterator-Kollegen sind ja mal ziemlich genial geworden. Insbesondere die Hautpartien wirken so richtig schön eklig;)

    Aber auch die anderen Modelle sind toll.

  • Sehr sehr coole Minis dabei. Die Obliterators gefallen gut, die Haut hast du super hinbekommen.

    Auch der Mek gefällt mir richtig gut, vor allem die ganzen Kontraste da.

    Ich glaub aber, er könnte ne größere Base vertragen.:D

    Bin jedenfalls gespannt auf mehr (musst ja nicht wieder ein Jahr warten :D).

  • Erste Sahne. Wirklich super die Oblis. Da ich auch IW nach meinen Steel Wolves bemalen will, hab ich da ja eine Vorgabe, der ich nacheifern kann - aber vermutlich nie erreichen werde 8o.

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

    AWC 20/21photo-29634-ee4dfdc3.png photo-31110-604b08d6.png

  • Merci! für die netten Worte :D

    Sehr sehr coole Minis dabei. Die Obliterators gefallen gut, die Haut hast du super hinbekommen.

    Auch der Mek gefällt mir richtig gut, vor allem die ganzen Kontraste da.

    Ich glaub aber, er könnte ne größere Base vertragen.:D

    Bin jedenfalls gespannt auf mehr (musst ja nicht wieder ein Jahr warten :D).

    Also die Base ist so original... >_> I be a Schwob, da wird nix me'r inveschtiert - zahl isch'd zahlt.

    ...bisschen mehr Mühe hätte ich rein stecken können, aber bin erstmal froh den Mek vom Tisch zu haben.


    Mal schauen ob ich einen "Big Mek" noch baue, da kann man ja mehr Gas geben.


    Die Oblits folgen dem "NotJustMecha" Metall-Tutorial, also schön mit der Airbrush von Schwarz zu Dunkelblau über einem dunklen Braun hochgezogen auf Metallic, ging sogar recht flott und einfach. die Hautpartie war seltsam, da ich da ein Grauton mit rein gemischt habe, damit's ekliger aussieht.

  • Moin Jackson, danke dir :) Aber das sind nicht mal die ekligsten Herren in meinem Sortiment...

    ... darf ich Gudrun vorstellen (meine Frau hat den Namen vergeben)... neulich fertig gemalt

    27-beast-of-nurgle



    Für die Orks gab es auch ein bisschen Nachschub und der Pile of Shame ist etwas kleiner geworden :)
    Jetzt auch mal mit 'nem ordentlichen Bike...


    23-ork-waaaghboss-on-custom-jetbike


    22-ork-waaaghboss-on-custom-jetbike


    Ich denke als nächstes mache ich meine ca. 28 Plague Bearer fertig... ich muss gestehen in der ganzen Pandemie habe ich bisher kein Nurgle oder Death Guard gemalt... Papa Nurgle is not pleased.



    Noch ne technische Frage hinterher geschossen, weiß zufällig Jemand ob man die Bilder als "thumbnail" oder einfach kleiner darstellen kann und bei Bedarf per Klick in voll größe anzeigen kann? Die Bilder die ich hier habe sind doch recht große und erschlagen einen fast schon.

  • Alter Falter, Gudrun sieht mal richtig krass aus. Sehr sehr schick geworden.:up:

    Der Ork sieht auch wieder super aus.

    Hut ab für deine Malkünste.


    Wegen den Bildern... ich lad die immer in die Galerie und nutze dann den großen BB Code zum teilen. Das sieht eigentlich so ganz gut aus von der Größe.

  • och ne technische Frage hinterher geschossen, weiß zufällig Jemand ob man die Bilder als "thumbnail" oder einfach kleiner darstellen kann und bei Bedarf per Klick in voll größe anzeigen kann? Die Bilder die ich hier habe sind doch recht große und erschlagen einen fast schon.

    Mach das einfach über die Galerie. Aber ich würde auch dazu raten, die Bilder generell vor dem Upload etwas zu verkleinern - sonst ist Deine Galerie ruckzuck voll ;)

  • Der Boss ist sehr cool, whaaaghnsinn wieviele kleinteilige Muster du aufgemalt hast 8o


    Gudrun ist ein richtiger Hingucker, die Farben und Verläufe sehen super aus. Mir gefällt dabei besonders, dass du die weichen Verläufe stellenweise noch durch Textur aufgelockert hast, das wirkt nochmal spannender. Ist das Violett an der Seite gemalt oder Beleuchtung? Bei der Nahaufnahme vom Mek sah das stark nach Beleuchtung ist, hier aber eher nach Bemalung. Oder was das beim Mek auch gemalt?

  • Alter Falter, Gudrun sieht mal richtig krass aus. Sehr sehr schick geworden.:up:

    Der Ork sieht auch wieder super aus.

    Hut ab für deine Malkünste.


    Wegen den Bildern... ich lad die immer in die Galerie und nutze dann den großen BB Code zum teilen. Das sieht eigentlich so ganz gut aus von der Größe.

    Dankööööö! :D

    Mach das einfach über die Galerie. Aber ich würde auch dazu raten, die Bilder generell vor dem Upload etwas zu verkleinern - sonst ist Deine Galerie ruckzuck voll ;)

    Jaaa, das mit dem runter skalieren wollte ich eigentlich vermeiden, wegen mehrfach aufwand :/ ich, fauler Sack.


    Der Boss ist sehr cool, whaaaghnsinn wieviele kleinteilige Muster du aufgemalt hast 8o


    Gudrun ist ein richtiger Hingucker, die Farben und Verläufe sehen super aus. Mir gefällt dabei besonders, dass du die weichen Verläufe stellenweise noch durch Textur aufgelockert hast, das wirkt nochmal spannender. Ist das Violett an der Seite gemalt oder Beleuchtung? Bei der Nahaufnahme vom Mek sah das stark nach Beleuchtung ist, hier aber eher nach Bemalung. Oder was das beim Mek auch gemalt?

    Merci! Ach so viele Muster sind das doch gar nicht :D

    Aber das mag ich so an Orks, man kann sich einfach damit austoben ohne das man sich zu viele Gedanken machen muss. Was bei anderen Minis auch nicht der Fall wäre, solange es gefällt


    Das "Lila von der Seite" ist ein kleines Ambient Light das ich für die Aufnahmen nutze, nein so geil ist mein OSL nicht :D

    Die Tentakel sind dagegen mehrere schichten geglaztes Sunset Red von Valjeo - ich liebe diese Farbe - die Punkte, dann etwas dicker aufgetragen damit man diese überhaupt erkennt. Der Rest ist tatsächlich nur Wash+Drybrush. Die "Magie" dahinter ist eigentlich nur das Allseits propagierte "Back and Forth". mit dem Wash gezielt Tiefen raus arbeiten und mit dem Drybrush sukzessive die Höhen.

  • Sorry Doppel Post:

    Hier mein "Studio Set-Up", da kommt das ominöse Leuchte her. Oben drüber immer ein großes Weißlicht.

    Die Schwierigkeit an dem Set-Up sind oft die Schlagschatten, daher die kleinen Lichtwürfel um dem entgegen zu wirken.

    oder etwas neutraler

  • Das Sunset Red ist wirklich ein wunderschöner Farbton :love:


    Deine Technik klingt sehr interessant und ich hätte wirklich nicht erwartet, dass du Drybrushing so viel nutzt. Es gibt ja einige schön strukturierte Bereiche, da überrascht es mich weniger, aber vor allem am Kopf hätte ich das nicht erwartet. Gerade bei Farben mit viel Weißanteil wirkt bürsten ja gerne mal etwas gröber und kreidig, doch das ist hier gar nicht der Fall. Liegt das an deiner Bürsttechnik oder an der Nacharbeit? Für mich klang es so, als würdest du die Washes wie Glazes auftragen, damit könnte ich mir das Ergebnis wesentlich besser erklären ^^

  • Das Sunset Red ist wirklich ein wunderschöner Farbton :love:


    Deine Technik klingt sehr interessant und ich hätte wirklich nicht erwartet, dass du Drybrushing so viel nutzt. Es gibt ja einige schön strukturierte Bereiche, da überrascht es mich weniger, aber vor allem am Kopf hätte ich das nicht erwartet. Gerade bei Farben mit viel Weißanteil wirkt bürsten ja gerne mal etwas gröber und kreidig, doch das ist hier gar nicht der Fall. Liegt das an deiner Bürsttechnik oder an der Nacharbeit? Für mich klang es so, als würdest du die Washes wie Glazes auftragen, damit könnte ich mir das Ergebnis wesentlich besser erklären ^^

    :D

    Es ist wie du sagts von allem ein bisschen was, washes eher wie glazes dann stark verdünnt. Wobei, man in den ersten Schichten ruhig "dicker" auftragen kann und dann bei jedem Schritt wird es etwas stärker verdünnt und gezielter eingesetzt (seven thin coats), das gleiche in die andere Richtung mit dem Drybrush. Reinweiß kommt auch eher am Ende zum Einsatz voher habe ich ein wenig Rotting Flesh bei gemischt um den grünstich bei zu behalten. Im GEsicht habe ich dann auch den Pinsel mit der guten Spitze verwendet um die Konturen raus zu arbeiten. Bei dem Modell im speziellen aber auch gar nicht soooo krass, das ist insgesamt ein eher schneller paint job.


    Grundfarbe Rotting-Flesh

    Wash (hier Drakenhof Nightshade)

    Drybrush Rotting Flesh + Weiß (1:1)

    Wash (verdünnt) & gezielt in Vertiefungen

    Drybrush Rotting Flesh + Weiß (1:2)

    etc.


    Für die Lauffläche? die Bauch unterseite habe ich dann einen Grundton aus dunkel Blau Türkis/Aquamarine und Khaki gemischt und habe es auf das Khaki hochgezogen per Drybrush. Am Ende dann nur noch mit der Blau-grün Mischung Glazes in die Vertiefungen gesetzt, dann kam die Farbigkeit auch noch einmal besser raus.


    Ich denke das kann man noch stärker und schicker ausbauen.

    Für meine Chaos Dämonen habe ich hier schon einen eher einfacheren Weg gewählt.


    Ich habe noch ein paar Plague Bearers, die will ich als nächstes machen, da kann ich ja noch mal etwas besser dokumentieren was ich mache. Da will ich auch nicht so in die Tiefe gehen, da die ja eher die Masse darstellen. Das Beast ist da schon eher als "Charakter" zu werten und hatte etwas mehr :love:verdient.