9. Edition

  • Vielleicht erfreut dich dafür dieses Dokument, welches jemand mit der Welt geteilt hat.:up:

    Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs


    Tyraniden Linksammlung
    Tyraniden KFKA


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
    Don't wake the Dragon!



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ˉ\_(ツ)_/ˉ


    KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
    Auszug aus Psalm 23

  • Wenn ich den bereich der Knights richrig überblicke, gab es in weiten Teilen nur kleine Schwankungen. Allgemein sind die beiden großen Klassen nun meist c. 25-35 Punkte teurer. Einzige größere Verschiebung war, dass die Gattling nun direkt an den Punktwerten von Warden und Crusader drangerechent wurden und dass sich die Punkte für HS und Melter angenähert haben (HS auf 5 gestiegen und Melter auf 10 herab).


    lg

    Zerzano

    >>Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft; wer sich aber nur an fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot.<<


    +++Motoko Kusanagi aus dem Anime "Ghost in the Shell: Stand Alone Complex"+++

  • Erste Leaks aus dem Grand Tournament Buch:

    https://spikeybits.com/2020/07…ament-play-40k-rules.html


    So wie es aussieht, sind die Special Detachments aus den Vigilius Bücher bei Mstched Play nicht erlaubt.


    Das ist u.a. für Astra schon bitter.

  • Wird wohl auch das aus für die Shock Attack Gun im Turnier Meta sein. Erst eine harte Punkteerhöhung und jetzt geht die Relikt Shock Attack Gun nicht mehr.

  • Die Frage ist ob die Regeln aus den Kontingenten in den nächsten jeweiligen Codex übernommen werden, wie beim größten Teil der Space Marine Regeln aus Vigilus der Fall war, oder ob man einfach alle diese Regeln für Open Play only haben möchte.


    Beides hätte seine Berechtigungen. Weniger zusätzliche Regeln lassen sich einfacher balancen und es kommt auch zu weniger extremen Kombo-Listen. Was man beibehalten will kann man immer noch ohne die Notwendigkeit eines Kontingents in den Codex einfügen, ggf mit einer zusätzlichen Einschränkung wie beispielsweise dass die gesamte Armee nur aus Einheiten aus dem Codex bestehen muss.


    Für mich ist es ein weiterer Hinweis darauf was ich schon seit einer Weile vermute: Die Erweiterungen sind im Grunde eine weitere Eben des Betatestens für die nächste Auflage/Edition. Man lässt die Community ein paar Monate damit spielen, sammelt Feedback und fügt in den nächsten Codex ein was den unwissenden Testern gefallen hat und lässt den Rest einfach wegfallen..


    In jedem Fall eine schon ziemlich drastische Maßnahme. Turniere sind zwar nur ein sehr kleiner Teil dessen was gespielt wird. Aber viele Spieler orientieren sich gern an den Turnierregeln um möglichst ausgewogene Voraussetzungen für die eigenen Spiele zu haben.

    Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs


    Tyraniden Linksammlung
    Tyraniden KFKA


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
    Don't wake the Dragon!



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ˉ\_(ツ)_/ˉ


    KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
    Auszug aus Psalm 23

  • In jedem Fall eine schon ziemlich drastische Maßnahme. Turniere sind zwar nur ein sehr kleiner Teil dessen was gespielt wird. Aber viele Spieler orientieren sich gern an den Turnierregeln um möglichst ausgewogene Voraussetzungen für die eigenen Spiele zu haben.

    Eben genau dies. Um so "sicher" wie möglich zu spielen bzw. regelfest wie möglich im Sattel zu sitzen, wird sich auch außerhalb von großen Turnieren doch sehr an sowas gehalten. Zumindest gibt es eine deutliche Tendenz dahin. Zwar kann man letztendlich kann immer sagen und damit argumentieren, dass man es dann so nicht spielen soll oder sich absprechen kann, ist doch egal welche Vorgaben es gibt, aber trotzdem sorgt es dafür, dass sich das Spiel, die Spielweise durchaus verändert. Gerade auch mit der Art und Weise wie die 9. Edition bisweilen präsentiert wurde, viele Playtester aus Turnierszene, die täglichen Artikel von "Experten" eben auch aus dem Mileu, zeigt deutlich, dass GW das Spiel für Turniere streamlinen will und das zieht sich durch auch bis in den Bier&Bretzel Hobbykeller, wenn gleich nicht unbedingt mit der selben Wucht.


    Ich bin super gespannt wie das nun für einige Armeen, die doch sehr von der bisherigen Listenbauweise profitiert haben weiter geht und ob das irgendwie durch die Codicies aufgefangen wird.



    grüße