Kurze Fragen, kurze Antworten (KFKA) der 9. Edition

  • 1. Im Regelwerk ist es so wie deine Freunde es sagen, aber es wurde im Errata klargestellt : "The same Psyker unit cannot attempt to manifest Smite more than once during the same Battleround." Also nach Errata : Nein, jeder Psioniker kann nur einmal versuchen Smite zu casten !


    2. Es kommt darauf an ob ihr der Mauer das Schlüsselwort "Passierbar" zuteilt. (zu finden in den fortgeschrittenen Regeln unter Geländeeigenschaften) GW schlägt es vor für/teilt es Ruinen, Wäldern, Industriebauwerken und eingestürzten Wände zu. Wenn ja, dann dürfen INFANTERIE-, BESTIEN- und SCHWARM- Einheiten sich ohne Einschränkungen hindurchbewegen. Alle anderen müssen sich ,wie von dir beschrieben, außenrum bewegen.


    Tante Edit : MiSi war mal wieder schneller, weil er es ausm Kopf gemacht hat...

    2 Mal editiert, zuletzt von Yngir () aus folgendem Grund: MiSi war mal wieder schneller, weil er es ausm Kopf gemacht hat...

  • Danke für die prompte Antwort, das Errata dazu haben wir gar nicht gefunden, vermutlich die Stelle überlesen. Herzlichen Dank für die Klarstellung. Die Regeln sehen einfach aus, sind aber komplexer als gedacht.

  • Mit den "Warzone: Fenris" Büchern wurde Ahriman von Magnus rehabilitiert.

    Eine Regel im Codex verbietet das nicht.

    So weit ich weiß spricht da keine Regel dagegen. Mein üblicher TS Gegner bringt die gerne mal zusammen. Das ist dann immer eine sehr schmerzhafte Psiphase...


    Oh vielen Dank! :)

    Ist ja jetzt noch nicht so alt dieser Codex, hätte man ja durchaus auch mal da reinschreiben können, dass die wieder Bros sind :P


    Aber die beiden auf dem Feld stelle ich mir schon übel vor xD Vor allem kannste da ja für Ahriman noch nen extra Hexer ohne Slotbelegung aufstellen ^^

  • 10 - 15 MW pro Runde ist da normal. Das tut sehr weh und nur meine Geschwindigkeit mit White Scars lässt mir da eine Chance. Entweder ich table ihn in Runde 3 - 4, oder er mich :pinch: .

    Hängt alles an Magnus. Wenn ich ihn erledigen kann gewinne ich i.d.R., wenn nicht, bin ich tot. Ach ja, und den ersten Zug zu haben ist elementar :rolleyes:

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

    AWC 20/21photo-29634-ee4dfdc3.png photo-31110-604b08d6.png

  • Ich kenne mich mit den spielregeln nicht so gut aus, das ich niemanden habe der mit mir mal spielen könnte, ich beschäftige mich mehr mit den figuren und romanen.

    Also wenn die auf den Fluff rücksicht nehmen, dann müssten die auch darauf rücksicht nehmen, das es nur noch 18 Blood Angels ( first Marines ) gab und somit alle Veteranen bonis bekommen müssten für das bekämpfen von Tyraniden und dämonen. passiert auch nicht und bei den Ultras hats ja die Veteranen Terminatoren wegrasiert von den tyraniden, somit dürften die ja gar keine Veteranen termis mehr haben. Gibts aber laut Spielregeln wohl noch... ist so ein gedanke von mir, ob das stimmt müsst ihr entscheiden, ich denke ich wisst da bestimmt besser bescheid. ?(^^

    You are my unbroken blades. You are the Death Guard.


    +++ Mortarions erste Worte an seine Legion +++

  • Die Frage, die sich ja stellt ist, ob Romane offizieller Fluff sind. Oder ist nur das offiziell, was in Codices, in den Regel- und Kampagnenbüchern steht? Romane, die auf Fluff basieren sind dann ja wieder eine andere Richtung. Und müsste dann nicht wichtiger Fluff in den neuesten Codices eingebastelt werden? Alles in Allem ein wenig verwirrend ^^


    Ich habe heute im Custodescodex geblättert (ja ich blättere viel ^^) und da habe ich mich gefragt, was es für einen Nutzen hat Custodes mit Schilden auszustatten. Das Schild bringt "+1 auf den Rüstungswurf", jede Custodeseinheit hat aber bereits einen Rüstungswurf von 2.


    Ich habe dann man im Regelbuch geblättert, wo es heißt "eine unmodifizierte eins beim RW ist immer ein Fehlschlag". Nun ist es ja aber so, dass durch das Schild der RW modifizert wird und somit der Wurf kein unmodifizierter wäre. Und hieße das dann, dass eine geworfene 1 eigentlich eine 2 ist und der RW somit bestanden wäre? Was irgendwie..... mächtig wäre xD

  • Ich habe heute im Custodescodex geblättert (ja ich blättere viel ^^) und da habe ich mich gefragt, was es für einen Nutzen hat Custodes mit Schilden auszustatten. Das Schild bringt "+1 auf den Rüstungswurf", jede Custodeseinheit hat aber bereits einen Rüstungswurf von 2.

    Das bringt sogar sehr viel. Wenn die dann noch in light cover sind, dann rüsten sie auch auf die 2+ wenn AP -2 beschossen.

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

    AWC 20/21photo-29634-ee4dfdc3.png photo-31110-604b08d6.png

  • -2 auf Rüstung (armor pen.)

    ist das DS im Deutschen? ^^


    DS -2 würde dann heißen, dass ich theoretisch nur noch auf 4+ Rüssi würfeln könnte. Durch den Schild bekäme ich +1, könnte also auf 3+ Rüssi würfeln und mit Deckung (vom Banner z.B.) bekäme ich +2 und wäre wieder bei 2+. :D


    Jetzt habe ich es kapiert. Hieße aber eine 1 ist immer ein Scheitern, da Modifikatoren erst nach dem Würfeln addiert oder subtrahiert würden, richtig?. =)

  • Jetzt habe ich es kapiert. Hieße aber eine 1 ist immer ein Scheitern, da Modifikatoren erst nach dem Würfeln addiert oder subtrahiert würden, richtig?. =)

    Korrekt, genau darum geht es, wenn unmodifizierte Würfe Effekte verursachen :up:


    In alten Büchern gibt es manchmal noch Effekte auf bspw. 6+ (egal ob modifiziert oder nicht), was dann zweischneidig ist: Einerseits können solche Effekte durch +1 auf den Wurf schon bei 5+ern entstehen, andereseits können sie bei -1 auf den Wurf gar nicht ausgelöst werden.

  • Hallo,


    ich habe eine kurze Frage.

    Und zwar habe ich eine neue Eldar-Armee angefangen und mir dazu ein paar Battlereports angeschaut. In einem hat der Eldar Spieler seine Dark Reapers aussteigen lassen, dann geschossen und dann hat er sie wieder einsteigen lassen. Finde dazu nichts im Codex oder im Psychic Awakening. Oder zählt einsteigen als Bewegung und es funktioniert so über das Stratagem mit dem nochmal bewegen nach dem Schiessen?

  • Oder zählt einsteigen als Bewegung und es funktioniert so über das Stratagem mit dem nochmal bewegen nach dem Schiessen?

    Genau so ist es, das ist im Grundregel-Errata genauer erklärt. Kurzum: Das Strat erlaubt einer Einheit einen Normal Move und immer, wenn man einen Normal Move macht, darf man dabei in Transporter einsteigen (den Regeln entsprechend).


    PS: Hab deinen Thread mal ins KFKA verschoben, dafür ist es ja da :zwinker:

  • Genau so ist es, das ist im Grundregel-Errata genauer erklärt. Kurzum: Das Strat erlaubt einer Einheit einen Normal Move und immer, wenn man einen Normal Move macht, darf man dabei in Transporter einsteigen (den Regeln entsprechend).


    PS: Hab deinen Thread mal ins KFKA verschoben, dafür ist es ja da :zwinker:

    Aaah oke, danke für die Antwort!! und Sorry für den neuen Thread 🙈🙈