Kill Team VS Necromunda VS Warcry

  • Hallo zusammen,


    da ich hier noch keinen passenden Thread dazu finden konnte wollte ich mich mal über die 3 Spiele schlau machen.


    Ich weiß es sind unterschiedliche Spiele die man nicht ganz vergleichen kann, dennoch würden mich die Schwächen und Stärken der einzelnen Systeme Interessieren.


    Welches Spiel ist das schnellste für zwischendurch? (vermutl. Warcry)

    Welches Spiel ist das taktischste?

    Bei welchem Spiel kommt es am meisten auf den Spielerskill an?
    Welches hat den größten Wiederspielwert?

    Welche AddOns (Zusätze) sind kurz-, mittel- und langfristig notwendig (neue Warbands, Regelbücher, Gelände usw...)

    Was ist der Unterschied zwischen Necromunda Underhive und Dark Uprising? Ich hab beide Pakete (noch ungeöffnet) und verstehe den Unterschied nicht so ganz ^^


    Und zu guter letzt: Welches Spiel bevorzugt ihr persönlich am meisten und warum?

  • Gude,

    da ich nur Kill Team spiele kann ich da nicht wirklich was drüber sagen, ausser das man bei KT seine Lieblingsrasse spielen kann wo man bei Necromunda nur "menschliche" hat.

    Über Warcry kann ich nix sagen...

  • Ich beschäftige mich auch gerade mit Skirmish spielen, da ich mir mit meiner 40k Armee Zeit lassen will.

    Necromunda Underhive war die Grundbox der neuauflage. Es wird auch auf einem Board mit Feldern gespielt und mit den Gang Wars Büchern erweitert.

    Das neue Regelbuch soll das aus Underhive + Ergänzungen aus Gang Wars Büchern sein, danneben gibt es noch "Gangs of the Underhive" mit den Gangregeln und den regeln für den Aussenposten (Marktplatz).

    Die Gangs bekommen zur Zeit neue Bücher, das 2. ist gerade erschienen, 2 weitere Angekündigt. Da es aber noch weiter gangs gibt, wird es wohl noch weitere geben. wegen der Regeln für Aussenposten, wird "Gangs of the Underhive" aber auch benötigt.

    Dark Uprising ist eine neue Necromundabox mit der Dark Uprising Kampagne, es beinhaltet ebenfalls ein Regelbuch, aber auch das ist meinen Informationen nicht vollständig. Mit jedem Gang Buch kommt eine Zusatzbox für die jeweilige Gang raus.


    Bei Kill Team hab ich keinen Hinweis auf Zukünftige Inhalte gefunden.


    Bei Warcry wurde jetzt ein neues Starterset angekündigt.


    Kill Team hab ich mir geholt, aber noch nicht reingeschaut.

    Bei den anderen Beiden überlege ich noch, da ich mir zur Zeit auch nicht GW Skirmish Spiele anschaue.

    If you know the enemy and know yourself

    you need not fear the results of a hundred battles

  • Also bei Kill Team benötigst du folgende Bücher:

    Grundregeln

    Kommandeure

    Elite

    Kill Team Kompendium



    Rogue Trader ist nicht notwendig, außer es geht um die Kill Teams und die Missionen, die darin enthalten sind.


    Das Kill Team Spielfeld misst 22x30" also ein halbes kleines 40k Feld.


    Die Stärke von Kill Team sind:

    -Schnelle Spiele (idR 1-2h)

    -Man nutzt 40k Minis, die man ggf. eh schon hat

    -Kann man auf dem Wohnzimmertisch spielen


    Die meiner Meinung nach größte Schwäche ist das Kampagnen System mit den Regeln für Erfahrung. Da hätte man mehr raus machen können.


    Zu Warcry und Necromunda kann ich leider nichts sagen.