Erste Eindrücke zur 9. Edition und dem Crusade System

  • Vorwort

    So, MisterSinister hatte mich gebeten ein paar Eindrücke zur 9. Edition ins Forum zu schreiben.


    Am Samstag gab es ein Übungsspiel für eine anstehende Crusade Kampagne. Zu Besuch hatte ich Jackson mit seinen Tyraniden. Gespielt wurde mit 25 PL.

    Die Armeen

    Meine 24 PL bestanden aus einem Iron Priest auf Thunderwolf, einem Wolf Lord mit Hammer und Schild und 10 Grey Hunter, alle mit Kettenschwert, 2 Plasma und ein Wolf Guard Pack Leader mit Faust und Schild.


    Jacksons 25 PL bestanden aus nem Tyranid Prime, 2x3 Kriegern, 3 Hive Guard, nem Trupp Genestealer und nem kleinen Trupp Ripper Swarms. Krieger und Hive Guard waren shooty mit S8 Waffen... mehr Details hab ich dazu nicht mehr im Kopf :)

    Aufstellung und Mission


       


    Hier haben wir beide gedanklich schon den ersten Fehler gemacht. Wir dachten beide, dass der Attacker auch den ersten Zug hat, dementsprechend standen meine eher frei. Jackson hatte einen Trupp Krieger und den Tyranten im Norden geparkt, die Genestealer in der Mitte, dann noch n Trupp Krieger und die Hive Guard haben sich im südlichen Gebäude auf ein Missionsziel gesetzt.


    Gespielt wurde die Mission Supply Drop mit drei Missionszielen, die in Runde 2-3 10 Punkte geben, in Runde 4 wird eins entfernt und die verbleibenden zwei bringen je 15. In Runde 5 gibt es noch ein MZ weniger, welches dann aber 30 Punkte gibt. Es sind also verteilt immer 30 Punkte pro Runde zu holen.


    Es stand ein MZ in der süd-westlichen Ruine, eins westlich vom mittleren Turm (unter dem Balkon) und eins bei der Statue im Norden (das schwarze Fass).

    Battle Round 1 (0:0)

    Jackson hatte dann den ersten Zug und hat erstmal mit Hive Guard und Kriegern auf meine Marines geschossen, so dass am Ende von seiner Schussphase noch 2 Marines standen wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Auf jeden Fall kamen alle 6 Schuss S8 mit Deckung ignorieren der Hive Guard durch, so dass ich dann alle sechs 5+ Sv auch noch verpatzt habe. Seine Genestealer stellte er an das mittlere MZ.


    Ich hab dann die verbleibenden Marines vorbewegt, noch einen Schuss mit der Plasmawaffe auf die Hive Guard abgefeuert, konnte aber nichts ausrichten. Der Iron Priest ist auf das nördliche MZ los, der Wolf Lord hat sich hinter der nord-östlichen Ruine versteckt mit einem rerollten 11" Advance.

    Battle Round 2 (0:20)

    Jackson hielt zwei Missionsziele (Süden und Mitte). Er kam dann mit seinen südlichen Kriegern um die Ecke und zerschoss den Rest der Grey Hunter. Der Iron Priest verlor 2 LP durch anderen Beschuss und wurde von den Genestealern und dem Prime gecharged. Er hat daraufhin mit der Armour of Russ den Prime an das Ende des Nahkampfes geschoben. Er hat die Genestealer Attacken gut weggesteckt und dann mit dem Hammer den Prime platzen lassen. Der hat sich nochmal mit nem Stratagem erhoben, konnte aber auch nicht viel ausrichten.


    In meinem Turn kam dann noch der Wolf Lord dazu, konnte aber glaube ich dann auch nicht viel ausrichten. Ich glaube da standen dann noch 5 Genestealer.

    Battle Round 3 (10:40)

    Jackson konnte wieder bei zwei MZ punkten und holte seine Ripper Swarms aus der Reserve um sie am mittleren MZ zu parken. Der Nahkampf ging weiter, was darin endete, dass meine beiden sich konsolidieren konnten. Der Iron Priest Richtung MZ an der Statue, der Wolf Lord Richtung Krieger in der Ruine. Zu diesem Zeitpunkt hatten dann beide noch genau 1 LP.


    In meinem Turn chargte der Wolf Lord die Krieger und hat sie direkt platzen lassen. Der Iron Priest punktete und chargte auf die Ripper Swarms, welche er auch sofort platzen ließ.

    Battle Round 4 (10:55)

    Das erste MZ verschwand. War natürlich dann das in der Mitte. Also keine Punkte für den Iron Priest, der sich das MZ ja gerade erst frei gekämpft hatte.


    Jackson feuerte mit der Hive Guard auf den Wolf Lord am nördlichen MZ und klaute den letzten LP. Beim Beschuss der Krieger auf den Iron Priest hatte er kein Glück. Also immer noch 1 LP.


    Der Iron Priest chargte daraufhin fröhlich in die Hive Guard in der Ruine und konsolidierte sich dann nachdem er sie ausgelöscht hatte außerhalb der Sicht der Krieger... also in die Ruine.

    Battle Round 5 (40:55)

    Jetzt verschwand das MZ im Norden, wo eh keiner mehr stand.


    Jackson versuchte seine Krieger mit Advance so weit weg wie möglich vom Iron Priest zu bekommen und flüchtete gen Norden.


    Der Iron Priest holte sich noch 30 Punkte am MZ und ging dann zu seinem letzten Angriff auf die Krieger über. Auch diese konnte er dann mit seinem Hammer zermalmen.


    Hier das Schlussbild:


    Die Abrechnung

    Jackson konnte seine Agenda Line Breaker nicht erfüllen, also keine Bonuserfahrung für ihn. Meine Agenda war King Slayer, und da mein Warlord (der Iron Priest) seinen ausgelöscht hatte, bekom er drei Bonuserfahrung. Er wurde zudem "Marked for Greatness", was weitere drei Bonus-XP gab. Weitere Bonus-XP gab es für seine Kill-Tally. Er hatte vier Einheiten ausgelöscht und für jede dritte gibt es noch was.


    Somit bekam der Iron Priest:

    1 für das Match

    1 für die Kills

    3 für die Agenda

    3 fürs Markieren.


    Also satte 8 XP und damit auch den nächsten Rang mit ner Battle Honor. Hab ihm dann die Rüstung gegeben, welche seinen eh schon starken 2+ Sv auf nen 1+ Sv erhöht und ihm n 6+ Sv gegen Mortal Wounds gibt.


    Bei den Battle Scars bekam mein Wolf Lord einen LP abgezogen. Die Grey Hunter hatten Glück.

    Fazit und Meinungen

    Also insgesamt finde ich spielt sich die 9. sehr angenehm. Gerade im Vergleich zur siebten, was mein letzter Anhaltspunkt ist... In der achten hab ich nicht ein Spiel geschafft ^^


    Besonders gut gefallen haben mir die Geländeregeln. Space Marines die durch Wände rennen, klare Regeln ob obscuring oder nicht. Finde ich gut... dass jede Einheit zurück fallen kann auch. Das bietet noch mal etwas mehr taktischen Spielraum.


    Ebenfalls sehr gut finde ich das Crusade System. Ist nach einem Spiel jetzt natürlich nur ein erster Eindruck, aber das Vergeben von XP und von Boni und Mali gefällt mir ausgesprochen gut. Freue mich schon drauf, wenn unsere Kampagne dann los geht.


    ... und auch das Power Rating finde ich besser als gedacht. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel mMn, welches mir wirklich viel Freude bereitet hat.




    Wie sind denn eure ersten Eindrücke der 9. Edition und des Crusade Systems? Gibt es Änderungen die ihr besonders gut/schlecht findet?


    Gruß, Skjolnir

  • Das Crusade-System will ich jetzt auch unbedingt testen. Bisher hab ich nur reguläre Spiele gemacht, um in die 9. reinzukommen. Insgesamt gefällt sie mir aber sehr gut. Fühlt sich runder und oft logischer an als die 8. Gerade die neuenGeländeregeln finde ich super. Allerdings summiert sich die Menge an Rehelschnipseln sehr (wiewiele Teilregeln muss ich mir bei einem Wald merken? Und was bei einer Ruine im Vergleich zu einer Häuserwand? Da waren die Geländeregeln aus der 7. auf den ersten Blick benutzerfreundlicher) . Denke aber das spielt sich ein.
    Die Siegpunkte arbeiten sehr mit großen Zahlen. Das ist schon etwas anstrengend, aber ich muss wohl einfach von meiner Zählscheibe weg hin zu einer kleinen Tabelle...

    Auch an die sekundären Missionsziele muss ich mich noch gewöhnen. Ist zwar eine coole Idee um Spielkonzepte zu stützen (denke mit den Codices folgen da noch einige Volkspezifische), aber zunächst mal ist es etwas mehr Aufwand im Vorfeld.

    Insgesamt erscheint mir die 9. aber als eine der bislang besten Editionen.

  • Wir fangen nun auch eine Kampagne mit dem Crusadesystem an und ich freue mich schon wahnsinnig darauf.

    Die 9. Edition gefällt mir auf jeden Fall auch sehr gut. Man muss sich zwar noch etwas umgewöhnen und der eine oder ander Fehler passiert noch aber das wird sich mit zunehmender Praxis wieder ändern. Macht funktioniert solange es niemand übertreibt und alles an seine Modelle dranpackt was geht. Wir spielen allerdings mit Punkte in der Kampagne da sich so die Armeen einfach einen taken besser balancen lassen.

    Die Siegpunkte arbeiten sehr mit großen Zahlen. Das ist schon etwas anstrengend, aber ich muss wohl einfach von meiner Zählscheibe weg hin zu einer kleinen Tabelle...

    Ich habe das inzwischen mit 2 W10 gelöst mit dem ich die Siegpunkte zähle. da meisten eh bei 90 Schluss ist reicht das.

    Generell finde ich aber das man eine Menge bei den spielen beachten und zählen muss. Da habe ich auch noch keine wirklich schöne Lösung für gefunden.

    "One unbreakable shield against the coming darkness,
    One last blade forged in defiance of fate,
    Let them be my legacy to the galaxy I conquered,
    And my final gift to the species I failed."

    — Inscription upon the Arcus Daemonica, attributed to the Emperor of Mankind


    In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:


    photo-26513-b4243151.jpg

  • Generell finde ich aber das man eine Menge bei den spielen beachten und zählen muss. Da habe ich auch noch keine wirklich schöne Lösung für gefunden.

    Ach siehste, ich hab dieses Spiel auch nur meine Command Points über eine der Drehscheiben aus der achten festgehalten (diese doppelten für Command Points und Victory Points). Bei meinem allerersten Spiel in der neunten hatte ich einen zweiten auch wie 2W10 benutzt. Dieses mal hab ich die VP einfach auf meinem Battlescribe Ausdruck notiert.


    Woran ich mich erst noch gewöhnen muss ist der Kartenspielaspekt aka Stratagems. Aber auch das finde ich gut... der Reroll wird aber bei weitem am meisten genutzt ^^


    Allerdings summiert sich die Menge an Regelschnipseln sehr (wieviele Teilregeln muss ich mir bei einem Wald merken? Und was bei einer Ruine im Vergleich zu einer Häuserwand? Da waren die Geländeregeln aus der 7. auf den ersten Blick benutzerfreundlicher) . Denke aber das spielt sich ein.

    Das denke ich auch. Bei uns waren die meisten Geländestücke ja auch aus einer Kategorie (Ruine), daher war es noch vergleichsweise einfach. Die beiden Regelseiten dazu sind aber auch sehr übersichtlich.

  • Vielen Dank für den Bericht, ich fand den sehr interessant :up:


    Was ich besonders beeindruckend finde, ist, dass der finale Spielstand dann doch ziemlich knapp war. 30 Punkte in der letzten Runde ist ein echtes Brett, geht natürlich nicht bei jeder Mission. War das Zufall (bzw Pech), dass ausgerechnet das mittlere Ziel als erstes vom Feld ging?

  • Vielen Dank für den Bericht, ich fand den sehr interessant :up:


    Was ich besonders beeindruckend finde, ist, dass der finale Spielstand dann doch ziemlich knapp war. 30 Punkte in der letzten Runde ist ein echtes Brett, geht natürlich nicht bei jeder Mission. War das Zufall (bzw Pech), dass ausgerechnet das mittlere Ziel als erstes vom Feld ging?

    Man soll es zufällig bestimmen, also haben wir es ausgewürfelt. Wir haben sogar nen Roll Off gemacht, wer würfeln darf 😅


    Aber ja, in der Mission war das wirklich knackig mit den 30 Punkten. Es gab immer 30 Punkte pro Runde, verteilt auf die vorhandenen Missionsziele. Die wurden ja nun mal weniger.

  • Moinsen...


    vielen Dank für deine Ausführung Skjolnir...

    Das war ein Spiel, welches mir überaus gut gefallen hat...(weil du ein äußerst angenehmer Zeitgenosse bist und wir das ganze zusammen erarbeitet/ erörtert und viele Dinge geklärt haben)...:up:

    Ich kann nur immer wieder feststellen, dass die Nids mal ein bissl was besseres zum Schießen dazubekommen sollten...

    MMn ist die Masse bei Dosen gar nicht mal so wirklich relevant, wenn man im Vorwege nicht zumindest bissl was rausschießen kann...

    Denn meine Feststelung ist, dass die Nids im NK einfach zu schnell platzen...kann natürlich an den kleinen Truppgrößen liegen...?(


    Nichtsdestotrotz gefällt auch mir die 9´te echt gut...voran das Crusade System...das ist mMn echt gut ausgewogen...


    Eine Sache möchte ich aber noch gerade rücken...

    Aber ja, in der Mission war das wirklich knackig mit den 30 Punkten. Es gab immer 30 Punkte pro Runde, verteilt auf die vorhandenen Missionsziele. Die wurden ja nun mal weniger.


    ...Hier muss es heißen:

    BR (Battle Round) 2 und 3 10 Pkte/ MZ, BR 4 15 Pkte/ MZ und BR 5 30 Pkte/ MZ:zwinker:

  • ...Hier muss es heißen:

    BR (Battle Round) 2 und 3 10 Pkte/ MZ, BR 4 15 Pkte/ MZ und BR 5 30 Pkte/ MZ:zwinker:

    Jo, was maximal 30 pro Player Turn sind ^^


    BR2: 3 MZ * 10 VP = 30 VP

    BR3: 3 MZ * 10 VP = 30 VP

    BR4: 2 MZ * 15 VP = 30 VP

    BR5: 1 MZ * 30 VP = 30 VP


    War etwas unklar formuliert von mir.



    Das mit dem äußerst angenehmen Zeitgenossen kann ich aber nur zurück geben :up: Freu mich schon auf unser nächstes Match.

  • Moin.


    Nach deiner Meldung in Discord habe ich mir nun hier alles durchgelesen. Leider steht da wenig zu den vielen Erfahrungspunkten, die man erhalten kann, wo und wie und wofür und womit beisst sich der eine Vorteil/Nachteil mit einem anderen, usw.! Ist natürlich auch noch früh dafür, weil da viel Erfahrungswerte mitspielen und ihr damit euer erstes Game gemacht habt in der Neunten.

    Aber vielleicht bietet sich euer Thema dafür an, etwas erweitert zu werden? Ich will eine erzählerische Kampagne nicht zu kompetitiv gestalten, aber dennoch etwas planen können, um nicht mit einigen Punkten falsch zu hausieren und somit bessere Vorteile zu verbauen. Aber eventuell sollten wir dafür an anderer Stelle diskutieren und diesen Thread eurer persönlichen Kampagne überlassen, falls Interesse besteht? :zwinker:


    Dieses ganze Punkte ansammeln finde ich auch sehr kompliziert umschrieben. Ein Diagramm oder Schaubild wäre gut gewesen, um das Ganze etwas anders aufzuzeigen.

    Zum Bericht nur noch soviel: Ich kann es kaum noch aushalten, endlich mal ein reales Game in der Neunten hier bei mir zu spielen! :zwinker::D


    Der Imperator beschützt.

    "Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."


    Der Winter naht.

  • Nach deiner Meldung in Discord habe ich mir nun hier alles durchgelesen. Leider steht da wenig zu den vielen Erfahrungspunkten, die man erhalten kann, wo und wie und wofür und womit beisst sich der eine Vorteil/Nachteil mit einem anderen, usw.! Ist natürlich auch noch früh dafür, weil da viel Erfahrungswerte mitspielen und ihr damit euer erstes Game gemacht habt in der Neunten.

    Naja damit könnte man ein ganzes Kapitel eines Buches füllen...oh Moment das hat man ja schon es steht im Regelbuch der 9. Edition :zwinker:

    Aber mal Spass bei Seite, ich denke dieses Thema sollte man tatsächlich in einen anderen Thread auslagern damit es hier nicht den eigentlichen Sinn ad absurdum führt.


    Hier entlang!

    "One unbreakable shield against the coming darkness,
    One last blade forged in defiance of fate,
    Let them be my legacy to the galaxy I conquered,
    And my final gift to the species I failed."

    — Inscription upon the Arcus Daemonica, attributed to the Emperor of Mankind


    In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:


    photo-26513-b4243151.jpg