The "Steel Guard" - Die stählernen Wächter

  • Zitat

    Das ist sicher auch die Fotoqualität. :D So ganz helle Augen finde ich aber auch nicht so gut, wenn die wie eine Zielmarkierung auf dem Schlachtfeld rumleuchten ^^ Aber wenn ich die heller machen wollen würde: Dann einfach ein helleres Blau? Oder wie machst du das?

    Oder es ist das bedrohliche Leuchten, dass durch den Nebel leuchtet und den Feinden Unheil verkündet. ;)

    Ich male die Augenhöhle erstmal dunkel/schwarz - Bzw das kommt durch den Wash mit Nuln Oil automatisch. Das Auge male ich dann mit einem feinen Pinsel mit einem UV Licht reagierenden Weiß aus. Das wirkt später besonders cool, da dadurch eine tolle Leuchtwirkung entsteht. Vor allem mit ein wenig UV Licht. Darüber lege ich eine dünne Schicht Blau mit einer Farbe von Citadel, die es aber nicht mehr gibt. Ist so eine Kombination aus Wash und Glaze. Sollte es mir zu "dunkel" werden, setzte ich wieder ein vorsichtiges Highlight. Korrigieren kann man wieder mit dem Glaze.

  • Hallo Leute,


    nach wochenlanger Arbeit und mehr oder weniger Zeit hier mal Verstärkungen für die stählernen Jungs.

    Ihr sehr hier 10 Sturmintercessoren. Jetzt habe ich mal ein paar Standardtruppen :D

    Als nächstes gibt es dann mal wieder ein HQ oder so. Mal schauen ^^


    Liebe Grüße


    LordMentis


  • Wochenlange Arbeit? Sieht man denen ja gar nicht an!

    *g*

    Sorry, konnte mir die kleine Bosheit nicht verkneifen ^^
    Nein, im Ernst: so als Gruppe machen die richtig was her. Vor allem das inzwischen reduzierte Farbschema wirkt richtig gut, gerade mit den schlichten grünen Schulterpanzern auf dem auffälligen Silber. Man fokussiert ja automatisch auf die helleren Teile, sodass die Schulterpanzer den Eindruck von Tiefe und einer realistischen Rüstung massiv fördern.
    Ich freu mich, wenn's weitergeht - hau weiter so rein! :)

  • Wochenlange Arbeit? Sieht man denen ja gar nicht an!

    Danke sehr! Freut mich, dass die nicht nach Arbeit sondern Herzblut aussehen, dann habe ich ja alles richtig gemacht. :P


    Vor allem das inzwischen reduzierte Farbschema wirkt richtig gut,

    Am Farbschema hat sich eigentlich Nichts geändert, wenn man davon absieht, dass die HQ Einheiten ein wenig Gold haben. :D Freut mich aber, dass es Dir gefällt. ;)


    Ich freu mich, wenn's weitergeht - hau weiter so rein! :)

    Solange es nicht in Arbeit ausartet, mache ich das gerne :P

  • Jepp, da kann ich auch nur Begeisterung äußern! Ich muss mir jetzt gleich nochmal Deine vorherigen Kunstwerke dieser Armee anschauen, aber irgendwie wirken Schmutz und Abnutzungen der Rüstungen richtig genial. Vielleicht liegt es am Foto, aber bei den anderen Silberbüchsen wirkte es noch nicht so ausdefiniert. Sehr sehr cool!

  • Von vorne bis hinten absolut stimmig. Ich finde das Silber hat sich richtig gut entwickelt, das war Anfangs noch eher eine Schwäche, nun sehe ich es als große Stärke deines Schemas.


    Faszinierend finde ich zudem die Bases. Meine Versuche karge Bases zu gestalten wirkten schlichtweg langweilig, das ist hier aber so gar nicht der Fall. Die Kristalle sind ein richtig gutes Stilelement für eine Kombination aus Kargheit und subtiler Spannung :up:

  • Danke sehr! Freut mich, dass die nicht nach Arbeit sondern Herzblut aussehen, dann habe ich ja alles richtig gemacht.

    Sehr gut herumgedreht. Maaaaann, warum lässt sich keiner von mir provozieren? :D
    Und ein bisschen hast du ja durchaus geändert: Weniger einzelne Farbtupfer auf der Rüstung. Anfangs war es ja u.a. noch der Kniepanzer. :)

  • Sehen sehr cool aus!!!!!!

    Vielen lieben Dank =)


    Jepp, da kann ich auch nur Begeisterung äußern! Ich muss mir jetzt gleich nochmal Deine vorherigen Kunstwerke dieser Armee anschauen, aber irgendwie wirken Schmutz und Abnutzungen der Rüstungen richtig genial. Vielleicht liegt es am Foto, aber bei den anderen Silberbüchsen wirkte es noch nicht so ausdefiniert. Sehr sehr cool!

    Vielen, vielen Dank. Ja ich bin auch sehr begeistert davon. :) Es beruhigt mich ja, dass ich auch selbst einen Fortschritt sehen kann. :P

    Von vorne bis hinten absolut stimmig. Ich finde das Silber hat sich richtig gut entwickelt, das war Anfangs noch eher eine Schwäche, nun sehe ich es als große Stärke deines Schemas.

    Danke. =) Ich bin auch sehr begeistert von den Entwicklungen. Und ich liebe dieses Schema mittlerweile wirklich.


    Faszinierend finde ich zudem die Bases. Meine Versuche karge Bases zu gestalten wirkten schlichtweg langweilig, das ist hier aber so gar nicht der Fall. Die Kristalle sind ein richtig gutes Stilelement für eine Kombination aus Kargheit und subtiler Spannung :up:

    <3 ich bin auch sehr zufrieden und wirklich begeistert wie gut das auch im Armeeschema wirkt und wie unterschiedlich und doch gemeinsam die Bases auch im gesamten Armeebild wirken. Ich habe das doch ziemlich nervige Umbasen nicht bereut. =)


    Sehr gut herumgedreht.

    :D


    Anfangs war es ja u.a. noch der Kniepanzer. :)

    Uh da war ja was. xD Das muss ich noch nachholen.

  • Hallo liebe Freunde,


    sodelle ich habe mich mal wieder dem Basteln gewidmet und möchte Euch heute mal meine ersten 5 "Special Forces" vorstellen.


    Flufftechnischer Hintergrund (wie irgendwo auch schonmal erwähnt xD): Eine kleine Sondereinheit für den Ordenspriester zur Bergung von Artefakten, Ruinendurchsuchung und Sicherung wichtiger Dokumente. Diese werden dann im Reclusiam eingelagert, studiert und an die Grüne Legion des Adeptus Custodes übergeben.


    Regeltechnisch sind das einfach Veteranen mit Sturmintercessorausrüstung. Es sollen auch noch 5 "normale" Intercessors dazukommen. Dann hätte ich 2 x 5 Veteranen unterschiedlicher Art, die auch flufftechnisch in den Orden Passen.


    Optisch: Ich habe versucht eine etwas mystischere Gestaltung zu gewährleisten. Da es leider von GW keine "ordensneutralen" Roben bzw Waffenrockkörper in Primarisgröße gibt, habe ich mich mal bei Kromlech bedient. Die Schultern sind auf der einen Seite ein Schädel, der auf die Zugehörigkeit zum Ordenspriester hinweißt und auf der anderen Seite das Inquisitoren I für den Einsatz für "geheimes Wissen" und Sicherung vielleicht auch gefährlicher Texte.


    Die Figuren sind noch mit Büchern ausgerüstet, die ihre Aufgabe nochmal unterstreichen sollen. Genauso wie die Sanduhr des über gebliebenen Judicarrahmens. Beim Vet. Sergeant ist der Rucksack des Indomitusordenspriesters verwertet worden, genauso wie die Kreuzkette der Sanduhr und der Helm des Lieutenants. :) Also Restefeste xD


    Farbtechnisch würde ich die gerne näher an die schwarze Rüstung des Ordenspriesters rücken und denen auch eine schwarze Rüstung verpassen. Das Silber und Grün der Armee werden jedoch auch auftauchen.


    So viel zur Grundsatzidee.

    Ich hoffe es gefällt Euch. =)


    Und ich merke ich muss dringend den Fluff auf den ersten Seiten erweitern xD


    Liebe Grüße


    LordMentis


  • Ich merke gerade, dass ich Bitz von Kromlech einfach nicht mehr gewohnt bin. Sehe mir seit heute Nachmittag die beiden Bilder an und frage mich, wie du die 3rd-Party-Körper auf Primaris-Größe bekommen hast. Also irgendwas stimmt wohl nicht mit mir. :D


    Insgesamt machen die einen schicken Eindruck. Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, wenn ich sage, dass mir Assault Intercessors deutlich besser gefallen. Man sieht halt immer, dass es non-GW-Produkte sind und mich persönlich würde so ein Stilmix immer stören (ich mag aber z.B. auch keine Firstborn-Helme zu Primaris-Rüstungen; Kopfsache eben).

    Trotzdem hast du da etwas Besonderes, das auf dem Feld sicherlich ordentlich was hermachen wird. :)


    Gespannt bin ich übrigens vor allem auf die Bemalung. Hast du schon eine genaue Vorstellung, wie du das Schwarz noch einbringen willst?

  • Oh, die sind großartig ... die gefällen mir richtig, richtig gut! Ich schenke Kromlech sonst meist weniger Beachtung, aber da hast Du wirklich die perfekte Wahl getroffen!

    Das freut mich zu hören. Ich bin auch sehr zufrieden und schon gespannt, wie da Farbe drauf wirkt. :D Ich bin auch schon wieder am weiterplanen xD


    Ich merke gerade, dass ich Bitz von Kromlech einfach nicht mehr gewohnt bin. Sehe mir seit heute Nachmittag die beiden Bilder an und frage mich, wie du die 3rd-Party-Körper auf Primaris-Größe bekommen hast. Also irgendwas stimmt wohl nicht mit mir. :D

    Zur besseren Vorstellung mal ein dezentes Vergleichsbild mit einem fliehenden Intercessor. Die Bildquali ist eher mäh, aber für den Zweck sollte es reichen. ;)



    Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, wenn ich sage, dass mir Assault Intercessors deutlich besser gefallen.

    Och wieso sollte ich. :) Was stimmt ist, dass die Posen nicht so dynamisch sind, wie die von den GW Intercessoren. Aber das wäre für so ne gechillte Veteranentruppe auch komisch. Die müssen nicht rennen :D


    würde so ein Stilmix immer stören

    Ich vermute mal der Eindruck wird sich auch bei Dir entspannen, wenn die nicht mehr nach Mix aussehen und einmal grundiert sind. ;) Die Bücher sind übrigens auch noch aus der Greenstuffworld xD


    Gespannt bin ich übrigens vor allem auf die Bemalung. Hast du schon eine genaue Vorstellung, wie du das Schwarz noch einbringen willst?

    Ja da bin ich auch noch nicht sicher.... Momentan bin ich am Überlegen die Rüstung silber zu "grundieren" und dann einen 1:1 Mix von Nuln Oil und schwarzer Farbe draufzumachen. In der Hoffnung, dass da vlt. das Silber noch ein wenig durchscheint. Dann einmal silber bürsten oder so. Mal schauen. Die Stoffteile werden wahrscheinlich klassisch grün. :)

  • Och wieso sollte ich.

    Wenn ich eins in meinem Berufsleben gelernt habe, dann dies: Menschen sind seltsam.
    Und soziale Medien haben mich darin bestätigt. :D

    Ja da bin ich auch noch nicht sicher.

    Was hältst du davon, die Rüstung wie beim Chaplain bis auf silberne Details komplett schwarz zu halten?

    Der Schädelschulterpanzer (oder sogar der Arm) könnte dann in ganz normaler Ordensfarbe gehalten werden. Wir wissen ja: um den Kriegsgeist der Rüstung nicht zu verärgern, muss ein Schulterpanzer die Farben des Ordens tragen. :D
    Und der Wappenrock dann natürlich in farblich passendem Grün.

    Ich vermute mal der Eindruck wird sich auch bei Dir entspannen, wenn die nicht mehr nach Mix aussehen und einmal grundiert sind. ;) Die Bücher sind übrigens auch noch aus der Greenstuffworld xD

    Du Ungeheuer! :D
    Ich sag ja: bin sehr gespannt, wie es insgesamt so wirken wird. Also schnell! Los! :D

  • Wenn ich eins in meinem Berufsleben gelernt habe, dann dies: Menschen sind seltsam.
    Und soziale Medien haben mich darin bestätigt. :D

    Diese generelle Beobachtung teile ich! :)


    Was hältst du davon, die Rüstung wie beim Chaplain bis auf silberne Details komplett schwarz zu halten?

    Ja klingt vernünftig. Ich schau mal wie das wirkt :D


    Du Ungeheuer! :D

    Ich tu was ich kann :P

  • Liebe Leute,


    hier mal ein sehr frühes WIP. Da gibt es natürlich noch gar keine Details, Schattierungen oder andere Dinge. Vielleicht ändert sich auch noch das ein oder andere. Damit Ihr aber mal ein ungefähres Bild der farblichen Idee habt:



    Liebe Grüße,


    LordMentis

  • Damit Ihr aber mal ein ungefähres Bild der farblichen Idee habt:

    Das macht schon einen durchaus guten Eindruck. Man erkennt, wo die Reise hingeht - und es scheint sich mal recht gut in dein bisheriges Schema einzufügen. :)
    So ein kleiner Gedanke für zwischendurch: um dem Gold noch mehr Tiefe zu verleihen, könntest du es noch ganz leicht mit Lila tuschen. Also wenn's dann soweit ist.

  • Die gefallen mir sehr gut! Ich bin auf die fertigen Ergebnisse gespannt und freue mich, wenn wir unser erstes Spiel mit unseren Silberlingen machen :D

  • Hiho,


    in einem kurzen Moment der Kreativität habe ich mal die Idee umgesetzt, den normalen Kopf des Indomituskitbashscriptors mit einem Scriptorkopf auszuwechseln. :)


    Hier das Bild dazu:

    Ich finde so ist es in der Tat besser! :)


    Danke dafür und liebe Grüße,


    LordMentis