9. Edition Drukhari (Previews/Leaks, Ersteindruck wenn Codex rauskommt)

  • Eigentlich wollte ich mich zurückhalten mit großen Spekulationen und Bewertungen und Schabernack bis entweder mehr konkrete Informationen oder der Codex raus ist.. aber wenn ich mir die Kommentare in anderen Plattformen so anschaue muss ich mir einfach etwas Luft machen bevor ich dazu übergehe Giftklingen in die übereifrigen Zungen zu stecken..



    Bis auf das Preview für Splinter cannons hat GW sich ja bisher sehr bedeckt gehalten mit Infos. Voraussichtlich wird es auch mindestens bis nächste Woche dauern bis die Preview Welle vor der Vorbestellung kommt. Angeblich erwartet uns der Codex ja erst Mitte bis Ende März..

    Wer in den letzten Tagen die entsprechenden Ecken im Internet durchzogen hat wird aber mitbekommen haben, dass es bereits einige weitere Informationen zu den Waffenprofilen gegeben hat. Die Quelle sind die bei den Kabalkriegern bzw Wyches Boxen beigefügten Bauanleitungen, welche ja schon seit ner Weile mit Profilen geliefert werden. Wie schon einige Male zuvor haben Bilder von diesen Profilen den Weg ins Netz gefunden:


    Man beachte, dass es wirklich nur die Profile sind. Es fehlen alle zugehörigen Sonderregeln. Und die können, wie wir alle wissen, einiges ändern. Stichwort Gift.



    Trotz der deutlichen Verbesserung bei allen Änderungen gibt es erschreckend viele welche sich auf ähnliche Weise beschweren wie es schon beim Death Guard Update der Fall war. Immerhin wussten diese Personen alle mit Sicherheit, dass man alle Verbesserungen und die positiven Aspekte vor der Änderung behalten hätte! So wie Seuchenmarines 2 Wunden, -1 Schaden UND 5+++ FnP haben sollten hätte die SC auf jeden Fall den Durschlag und den Schaden bekommen aber auch Schnellfeuer behalten sollen..

    Was denkt ihr? Sind Drukhari mit den Änderungen immer noch total unspielbar (husthust), angemessen angeglichen oder sogar total OP und jeder sollte seine Minis an die Wand oder auf ebay werfen?

    Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs


    Tyraniden Linksammlung
    Tyraniden KFKA


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
    Don't wake the Dragon!



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ˉ\_(ツ)_/ˉ


    KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
    Auszug aus Psalm 23

  • Ich sehe bei den bisher bekannten Einheiten einige echt tolle Veränderungen, zb. die Schattenlanze, die Splitterkanone, 4+ Rüstung bei den Kriegern, 3 Attacken im Grundprofil bei den Hagashin. Aber dann bin ich auf der anderen Seite etwas entsetzt darüber, dass der Peiniger keine multiplen Wunden macht.


    Ich finde es sehr schwer anhand dieser zwei Einheiten zu sagen, wie die Dark Eldar spieltechnisch und vom Powerlevel werden. Zwischenfazit ist, dass ich auf jedenfall neugierig darauf bin, doch bleiben einfach noch zu viele Fragen ungeklärt als das man da jetzt schon sagen kann, das wird toll oder nicht so toll. Besonders drängen sich, um bei den Beispielen zu bleiben, die Fragen auf, wie Gift funktionieren wird und welche Stratagems es für die Hagashin gibt.



    Nach dem Necron Codex bin ich aber ganz guter Dinge, dass da letztendlich was Gutes bei rum kommt. Der Necron Codex ist da in der 9. Edition das Maß aller Dinge woran sich Xenos Codicies messen müssen.



    grüße

  • Ach, die übliche Pre-Release-Prozedur halt ^^


    Ich versuche meine Erwartungen moderat zu halten - kenne GW ja nicht erst seit gestern - aber bin schon sehr gespannt und schaue täglich nach Updates. Liegt natürlich auch daran, dass Drukhari meine Hauptarmee sind und immer bleiben werden (zumindest gefühlt), viel mehr jedoch daran, dass ich diesen Codex für sehr anspruchsvoll in der Umsetzung halte. Meine vorsichtige Hoffnung ist, dass diese Aufteilung in drei Minifraktionen wieder etwas aufgeweicht wird, oder dass die drei Subfactions zumindest einigermaßen ebenbürtig sind. Das Update zur Raiding Party war schonmal ein sehr guter Schritt, doch die Coven-Dominanz lässt sich wohl kaum bestreiten.


    Was man bisher gesehen hat, finde ich schon ziemlich gut. Krieger mi 4+ Save hätte ich mir nie träumen lassen und ich finde sogar +1 A bei ihnen ziemlich nett. Die Spitterkanone ist sehr nah am SchweBo, ich finde es schwer da zu meckern. In Hinsicht auf Harpyen finde ich Heavy etwas ärgerlich, aber für Kadenz und Mobilität bleibt man dann wohl bei ihrer Standardwaffe, auch da fällt mir meckern schwer ^^


    Der Peiniger hat mich auch erst etwas überrascht, doch darauf würde ich im Moment nicht zu viel geben. Ich denke die HQs sollen sowieso mehr auf andere Waffen zurückgreifen und für Truppleader finde ich die Waffe vollkommen in Ordnung. Bei den Wyches geht der Output sonst durchaus solide hoch und ich denke das könnte schon reichen, um sie zu nützlichen Objective Räubern zu machen, denke aber, dass da noch ein bisschen mehr passieren wird.


    Das wirklich Interessante an diesem Release ist, dass wir nach all den Dosen und Necrons ein völlig anderes Konzept sehen werden, und da bin ich generell auf die Umsetzung des mobilen Glashammers gespannt.

  • Ganz ehrlich solange man das Gesamtpaket nicht kennt ist es schwer bis unmöglich Aussagen über die Spielstärke einer Fraktion zu treffen.

    Denn sind wir mal ehrlich die Meta-Riesen Space Marines sind ja aktuell auch nicht so überlegen weil sie 2 LP und einen Bolter mit DS -1 haben sondern durch die armeeweiten Sonderregeln (Doktrinen) und Stratgems (Apo der 2 Modelle einfach wieder aufstellt, Transhuman, etc, ...)


    So sind die Änderungen wie ich finde recht solide und gut es kommt eben auf das rum herum an. Ich persönlich freue mich schon sehr drauf zu sehen was sie aus den Drukhari machen denn bisher finde ich haben sie sehr stimmige Regeln für alle Fraktionen hinbekommen.


    Um eine volle Einheit weg zu bekommen muss man aber definitiv eine andere Waffe benutzen.

    Zeig mir mal eine Waffe die nicht zwingend auf ein Fahrzeug getackert werden muss die eine volle Einheit komplett vom Tisch nimmt?

    Ich denke die SC wird immer noch eine solide und gute Wahl sein gerade im Zeitalter mit "harten" 2LP Modellen die auf Missionszielen parken.

    "One unbreakable shield against the coming darkness,
    One last blade forged in defiance of fate,
    Let them be my legacy to the galaxy I conquered,
    And my final gift to the species I failed."

    — Inscription upon the Arcus Daemonica, attributed to the Emperor of Mankind


    In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:


    photo-26513-b4243151.jpg

  • Hab die Texte in den Spoilern ja völlig übersehen, erst das Zitat hat mich darauf aufmerksam gemacht ("Wo hat er das denn her? ?(") :D


    Ein wichtiger Hinweis zu deinen Anmerkungen, Robal :

    Ein Stern bei Stärke heisst nicht fester Wundungswert sonder Stärke = User. Kann natürlich sein, dass die Heka Blades Gift werden, doch das sieht man erst, wenn auch die Waffensonderregeln gezeigt werden :zwinker:


    Ich finde die neue Kanone nach wie vor deutlich besser. Meiner Meinung nach waren all deine Kritikpunkte schon vorher zutreffend. Auch mit 12 Schuss hat eine einzelne Venom keine vollen Einheiten vernichtet, waren ja schließlich nur so 4 Wunden im Schnitt. Genau deshalb sehe ich sie auch als spezialisierter an als zuvor. Mehr Schuss Gift waren lediglich mehr desselben, nur die Reichweite hat einen Bedarf gedeckt, allerdings auf Kosten der Kadenz, letztendlich also nicht viel gewonnen. Mit AP und Multischaden verhält es sich ganz anders, das ist wirklich brauchbar und hebt sich viel mehr von den Standardwaffen ab. Ich hoffe noch ein bisschen, dass der Stärkewert für Giftwaffen noch mehr Bedeutung hat, als lediglich Fahrzeuge als Ziele abzudecken. Vielleicht sowas wie 1er Wound Rerolls, wenn S=W, das gabs früher schonmal ähnlich.