Delta Marines - Space Marine Killteams [200% abgeschlossen: Tactical Space Marines kampfbereit]

  • Mit Blitz sieht es noch besch...eidener aus, aber Beleuchten ist drin.

    Ich hatte mit "Sonnenschein", wenn man es so nennen will, aus dem Fenster gearbeitet.

    Heute Abend hol ich meine neutrale Lampe vom Nachbarn zurück, dann kann ich es mit besserer Beleuchtung neu fotografieren.

  • Also, zu den Marines ganz allgemein: Ich liebe es immer wieder, die wahren Modelle (also nicht Primaris-Blödsinn ;) ) zu sehen, daher machen Deine Fortschritte schonmal super Glücklich ;)


    Zum Farbschema an sich: Es gefällt mir ziemlich gut; ich finde - wie bei den Scouts - den nüchternen, taktischen Aspekt sehr erfrischend. Irgendwie erinnert es mich auch an 30k Death Guard... Wieso auch immer xD

    Trotzdem denke ich, dass das ganze mit silbernem Aquila noch viel besser aussehen würde. Irgendwie ist das Gold durch die sonst dezenteren Farben einfach Omnipräsent und nimmt den Fokus weg von der Mini bzw. setzt den Fokus auf aussschliesslich den Aquila... der an sich aber halt eben "nur" ein Aquila ist. So wirken die Figuren dann irgendwie unspektakulär.


    Weiss aber nicht, ob eine entsprechende Anpassung überhaupt zur Debatte steht ;)

  • Also, zu den Marines ganz allgemein: Ich liebe es immer wieder, die wahren Modelle (also nicht Primaris-Blödsinn ;) ) zu sehen, daher machen Deine Fortschritte schonmal super Glücklich ;)

    Auch ich bevorzuge die FirstBorns; das Konzept der Super Space Marines ist absoluter Overkill. Blöd nur dass deren Bolter besser aussehen aber hier gehts ums Prinzip.


    Zitat

    Trotzdem denke ich, dass das ganze mit silbernem Aquila noch viel besser aussehen würde. Irgendwie ist das Gold durch die sonst dezenteren Farben einfach Omnipräsent und nimmt den Fokus weg von der Mini bzw. setzt den Fokus auf aussschliesslich den Aquila... der an sich aber halt eben "nur" ein Aquila ist. So wirken die Figuren dann irgendwie unspektakulär.


    Weiss aber nicht, ob eine entsprechende Anpassung überhaupt zur Debatte steht

    Da gebe ich dir absolut recht, das Gold ist im Vergleich zum Rest der Figur sehr kräftig und eigentlich hatte ich tatsächlich mit dem Gedanken gespielt, den Aquila in Leadbelcher zu färben oder gar schwarz zu lassen.

    Weshalb ich aber dennoch eingefärbt habe in Gold liegt an folgenden Gründen:


    1. Möchte ich konsistent im Farbschema bleiben und die Tacticals gehören zu meinen Scouts dazu, die ebenfalls einen goldenen Aquila auf der Brust haben

    2. Wie auch bei den Scouts zu sehen ist, hoffe ich, dass durch eine dezente Verwendung von Nuln Oil die Farbstärke abgeschwächt wird und auf ein ähnliches Niveau kommt wie die Schulterplatten (so wie aus auch auf der Konzeptzeichnung zu sehen ist).

  • Da gebe ich dir absolut recht, das Gold ist im Vergleich zum Rest der Figur sehr kräftig und eigentlich hatte ich tatsächlich mit dem Gedanken gespielt, den Aquila in Leadbelcher zu färben oder gar schwarz zu lassen.

    Weshalb ich aber dennoch eingefärbt habe in Gold liegt an folgenden Gründen:


    1. Möchte ich konsistent im Farbschema bleiben und die Tacticals gehören zu meinen Scouts dazu, die ebenfalls einen goldenen Aquila auf der Brust haben

    2. Wie auch bei den Scouts zu sehen ist, hoffe ich, dass durch eine dezente Verwendung von Nuln Oil die Farbstärke abgeschwächt wird und auf ein ähnliches Niveau kommt wie die Schulterplatten (so wie aus auch auf der Konzeptzeichnung zu sehen ist).

    Hmm. Das macht natürlich Sinn.


    Nuln Oil wird wohl nur die Tiefen sichtbar abdunkeln... Aber eventuell kannst Du Abbadon Black nehmen, ganz stark verdünnen, dass es nur noch ganz schwach deckt, also nahezu Transparent ist, und mit dem eine einzelne Schicht über das Gold Pinseln. Oder von Anfang an einen tropfen Abaddon Black mit dem Gold vermischen; könnte aber dann auch sein, dass das ganze einfach Braun wird xD


    Was für ein Gold benutzt Du? Retributor Armor?

    Falls Ja, kannst Du evt. auch mal mit Gehennas Gold versuchen. Das "leuchtet" etwas weniger, und vor allem, deckt es deutlich schwächer. Auf schwarzer Grundierung müsste das ganze dann deutlich gedämpfter wirken, ohne dabei den "Gold-Look" zu verlieren.

  • Ich find das Video leider nicht mehr, aber ich habe mal auf Youtube ein Tutorial gesehen, bei dem gezeigt wurde, dass Nuln Oil im Grunde nicht viel mehr ist als hart verdünntes Abbaddon Black.


    Damals hatte ich auch bei den Scouts nichts weiter als mit einem breiten Glaze Pinsel und Nuln Oil über die Rüstung gestrichen.

    Dabei wurde das, Gold (btw ist Retributor Armor, richtig :up: ) farblich abgeschwächt.


    Vorher:

    Nachher:


    Dennoch, ich werde deine Methode mal ausprobieren.

    Ich habe 2x Tacticals auf Reserve und ein altes Modell, was rein zu Übungszwecken gedacht ist.

    Da werde ich mal die Brust vorbereiten und es mit direkt verdünntemm Abbaddon versuchen.

  • Hmm. Grundsätzlich stimmt es ja, dass Nuln Oil in etwa verdünntes Abbadon Black ist.

    Ich persönlich finde aber, dass Nuln Oil doch gerade gar wenig Farb-Pigmente hat; also, dass es noch ne gute Stufe flüssiger/transparenter (als verdünntes AB) ist.


    Andererseits, wenn ich die von Dir geposteten Bilder vom Scout so anschaue... Joa, das ist ja eigentlich genau der Effekt, der wohl zu erreichen wünschenswert wäre. Daher - wird auf diese Art wohl genauso passen, wie mit verdünntem AB :D

  • ++Update++

    Sie sind noch nicht zu 100% abgeschlossen, aber Sie sind schon einmal kampfbereit.

    Meine 6x Firstborn Tactical Space Marines stehen als 2. Kill Team auf dem Feld und sind bereit, Xenos Abschaum in den Allerwertesten zu treten.


    Es gibt noch einzelne Bereiche, die ich noch Shaden muss, die Bases ein wenig mehr verziehren, aber es reicht für den Anfang erstmal aus um meine Scouts verstärken zu können.


    Sergeant

    - Anmerkung -

    Das Gesicht ist nicht geshadet.

    Aus irgendeinem Grund will mir das nicht mehr so gelingen, wie bei den Scouts und es entstehen immer unschöne Flecken.

    Ich werde es bald mit einer verdünnten Form von Reikland noch einmal versuchen.


    Funker

    Sprengstoffexperte

    Devastator/Schwerer Bolter

    1. Tactical Space Marine

    - Anmerkung -

    Dies ist das einzige Model, bei der ich auch die Schulterplatten mit geshadet habe.

    Es war ein Glücksfall, dass mir es mit unverdünntem Nuln Oil so geglückt war; ab dem 2. Model wollte das nicht mehr.

    Also wieder mit Wraithbone überzogen und demnächst werde ich es mit einer verdünnten Variante noch einmal versuchen.



    2. Tactical Space Marine



    +Abschließende Worte für Heute+

    Eigentlich wollte ich mit dem Tactical Team das Thema Space Marines abschließen.

    Bloß sind mir zu Weihnachten neue Figuren in den Schoß gefallen ... und dann sind es auch noch Primaris. :/


    Naja, man kann von den Super-Space Marines soviel halten, wie man möchte, eins möchte ich gestehen:

    Ihre Boltgewehre sehen echt spitze aus. :thumbup:


    Es wird wohl noch weitere Delta Marine Kill Teams geben, aber die werden nicht von mir bemalt.

    Ich habe noch 2x andere Projekte, die höhere Priorität haben und erst noch abgeschlossen werden müssen und ich möchte endlich zurück zu meiner Hauptarmee, Exterminus Outcomes zurückkehren.


    Also wird in zur Brieftasche gegriffen und die lieben Leute von Pinselschwert.de beauftragt, die Primaris und 2x restliche Firstborns im selben Muster meiner Deltas zu bemalen. Nur in Grundfarben; Shading und Baseverziehrung mach immer noch ich. :up:

  • REH_BlackJack

    Hat den Titel des Themas von „Delta Marines - Space Marine Killteams [165% abgeschlossen: 6x Tacticals im Anmarsch]“ zu „Delta Marines - Space Marine Killteams [200% abgeschlossen: Tactical Space Marines kampfbereit]“ geändert.
  • Nice!


    Das "taktische" Farbschema gefällt mir weiterhin echt gut! Die Minis gefallen mir sehr.


    Ich meine zu sehen, dass Du beim bemalen seit den Scouts deutlich mehr Details macht. Oder täusche ich mich? xD

    Sehr schön auch, dass die Bolter ausgebohrt sind! Bin mir gerade gar nicht mehr sicher, ob das Deine Scouts auch schon gehabt haben.


    Bei der Base ich bin mir aber doch sicher, dass man mit etwas Shade noch viel mehr herausholen könnte. Etwas dunkles für den Stein (Nuln Oil oder Agrax Earthsahde), und etwa helleres für den rissigen Boden (Agrex Earthshade / Seraphim Sepia / Reikland Fleshshade).

  • Nice!


    Das "taktische" Farbschema gefällt mir weiterhin echt gut! Die Minis gefallen mir sehr.

    Danke dir!

    Ja, es war mir wichtig das "Tactical" in Tactical Space Marine zu betonen.


    Zitat

    Ich meine zu sehen, dass Du beim bemalen seit den Scouts deutlich mehr Details macht. Oder täusche ich mich? xD

    Öhm, eigentlich hab ich genauso viele Details gemacht, wie auch bei den Scouts.

    Was aber womöglich dazu beigetragen hat, dass es eher aufällt, ist die Tatsache, dass ich weniger Primer und Grundfarbe aufgetragen habe.

    Damit ist der "Coat" nicht so dick und verklebt nicht soviele Details.


    Zitat

    Sehr schön auch, dass die Bolter ausgebohrt sind! Bin mir gerade gar nicht mehr sicher, ob das Deine Scouts auch schon gehabt haben

    Ich bohr die Läufe immer aus:
    Präzisionsgewehre, Shotguns, Boltguns ... sogar für Lasguns bohr ich die Läufe aus (zeig' ich dir, wenn ich mit dem Bemalen meines Scion Kill Teams beginne :up:).


    Zitat

    Bei der Base ich bin mir aber doch sicher, dass man mit etwas Shade noch viel mehr herausholen könnte. Etwas dunkles für den Stein (Nuln Oil oder Agrax Earthsahde), und etwa helleres für den rissigen Boden (Agrex Earthshade / Seraphim Sepia / Reikland Fleshshade).

    Bin ich noch dran.

    Hab erst letzten Freitag die Base überhaupt soweit bekommen, dass ich es am Wochenende fotografieren konnte.

    Musste mir erst noch einmal anschauen, was mir MisterSinister letztes Mal empfohlen hatte für Bases, bevor ich mich an die Details ranmache.

    Ja, mit Agrax wird es definitv noch überzogen; velleicht setz ich vorher aber noch 1-2 Steine mehr drauf und ein paar Grasbüschel natürlich, aber die kommen zum Schluss.