Space Marines welcher Codex

  • Hi,

    bin bei den Space Marines überfordert und bräuchte mal Hilfe. :D


    Spiel seit Jahren schon Warhammer Fantasy und will jetzt in 40k Einsteigen natürlich mit Space Marines.

    Hab mir Regelbuch und Codex Buch der Space Marines geholt um festzustellen das es gefühlt 1000 von unter Fraktionen gibt und ich mich überhaupt nicht zurecht finde.


    Brauch ich die anderen Codex wie Ultramarines und Ravenguard etc. oder reicht der allgemeine Codex für die Space marines in der 9th Edition aus?

    Wenn ja welcher wär da zu empfehlen und welche Fraktionen werden überhaupt nicht gespielt?


    Will später auch gerne mich auf Turnieren probieren will aber nicht mich durch alle Fraktionen durchprobieren weil das ziemlich aufs Geld geht :up:


    Danke schonmal im voraus ^^

  • Grundsätzlich reicht der normale Codes Space Marines aus. In ihm sind alle Regeln enthalten, um einen generischen Space-Marine Orden zu spielen.


    Zusätzlich gibt es bestimmte namhafte Orden, die über die vielen Jahre hinweg mal eigene Codizes hatten, mal im normalen Codex integriert waren und mal "Mini-Zusatz-Codizes" hatten, sog. Supplements.

    Willst Du einen dieser Orden spielen, dann brauchst Du auch dessen Zusatzregeln, weil die diesem Orden seine besondere Charakteristik auch auf dem Spielfeld verleihen.


    Die Sonderregeln bestimmter Orden führen dazu, dass sie sich unterschiedlich spielen - wenn Du also Turnierspiele planst und Deinen Kauf nicht bereuen willst, dann arbeite Dich ein wenig in die unterschiedlichen Spielstile ein, befrage Turnierspieler oder lies entsprechende Berichte, und entscheide dann, was am Besten zu Dir paßt.


    Ich selbst kann Dir da leider gar nicht weiterhelfen, da ich kaum spiele, sondern mehr Fokus auf Malen und Basteln lege. Aber vielleicht kann Maxamato helfen oder ein anderer erfahrener Spieler?

  • Hallo Lifrathil, schön dass du zu uns gefunden hast. Du kannst dich auch im Vorstellungsthread mal auslassen ;).

    Zu den SM.

    Eigentlich reicht der SM Codex wenn du nur spielen willst. Allerdings nicht in der 1. Liga. Da haben die aktuelleren Codices deutliche Vorteile. Für mehr Punch musst du schon Dark Angels oder White Scars spielen, auch Iron Hands und Schlümpfe sind eine Option, aber es ist in jedem Fall ein Kampf bergauf.

    Auf YouTube gibt es da viele Analysen, schau mal bei Auspecs Tactics rein.

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

    AWC 20/21photo-29634-ee4dfdc3.png photo-31110-604b08d6.png

  • Joa das ist einfach viel am Anfang XD. Bei Fantasy ist es einfacher da spielt man die Orks oder Imperium da reicht ein Codex Xd.


    Danke schonmal Dark Angels werd ich mir jedenfalls noch dazu holen. Was ist mit Imperial Fists?

  • Die IF sind aktuell ehem am Boden angesiedelt

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

    AWC 20/21photo-29634-ee4dfdc3.png photo-31110-604b08d6.png

  • Eigentlich reicht der SM Codex wenn du nur spielen willst. Allerdings nicht in der 1. Liga. Da haben die aktuelleren Codices deutliche Vorteile. Für mehr Punch musst du schon Dark Angels oder White Scars spielen, auch Iron Hands und Schlümpfe sind eine Option, aber es ist in jedem Fall ein Kampf bergauf.

    Dem gibt es zur Zeit nichts zum Hinzufügen

    Ausser, dass Blodd Angels und Space Wolves auch eine Option sein können.


    Gerade frisch, aber noch ohne eignen Codex Release, sind die Black Templars rausgekommen. Wie sich die Templars entwickeln werden, weiß man noch nicht. Den Codex gab es leider nur über die entsprechende Armeebox, daher muss man noch etwas warten.

  • Habe letzte Woche eine gute White Scars Liste gegen eine unoptimierte Thousand Sons Liste geführt und bin sag und klanglos unter gegangen. Marines sehen gegen den aktuellen Mortal Wounds Spam keinen Stich. BT könnten da was haben, weiß ich aktuell nicht.

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

    AWC 20/21photo-29634-ee4dfdc3.png photo-31110-604b08d6.png

  • BT könnten da was haben, weiß ich aktuell nicht.

    BT haben einen 5+++ gegen MW's


    Und ich finde sooooo schlecht wie die Marines hier gerade dargestellt werden sind sie eigentlich auch nicht.

    Ansonsten sind aktuell wohl auch Grey Knights gar nicht so verkehrt auf Turnieren. Diese sind allerdings eine andere Armee als Space Marines.


    Ich würde dir lediglich den Tipp geben lege dir eine Armee niemals wegen der Spielstärke zu. Nimm die Armee die dir zusagt, sei es Fluff und/oder Modelle und spiele die. Regeln kommen und Regeln gehen. :)

    "One unbreakable shield against the coming darkness,
    One last blade forged in defiance of fate,
    Let them be my legacy to the galaxy I conquered,
    And my final gift to the species I failed."

    — Inscription upon the Arcus Daemonica, attributed to the Emperor of Mankind


    In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:


    photo-26513-b4243151.jpg

  • Ich mache Marines nicht schlecht, ich sage nur wie es ist. Ich spiele sie ja selber. Codex Creep ist nun einmal ein Fakt, und die Marines waren das 1. Buch der Edi. (ok, Necrons). Alles was danach kam war besser, auch die Orden der 1. Gründung.

    Kann man mit ihnen gewinnen? Na klar. Ist es einfach? Eher nicht. Insbesondere reine Vanilla Marines haben trotz guter Einheiten (Redemptor, ATV, Eradicators, etc.) einfach nicht die Buff-Kombinationen die sich aus Relikten, Armee-Sonderregeln & Strategems ergeben, um die Einheiten wirklich in den Himmel zu pushen - was andere sehr gut können - siehe Drukhari & Admech. Dazu kommt noch die Verwundbarkeit gegen Mortal Wounds die seit dem SoB Codex massiv zugenommen hat (GK,TS auch DG).

    Aber mann sollte eine Armee ja sowieso nicht wegen dem Meta wählen :D .

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

    AWC 20/21photo-29634-ee4dfdc3.png photo-31110-604b08d6.png