Firstborn only vs. Primaris only

  • Kurze Einleitung: Wie fast jeder von uns, habe ich auch ein paar Space Marines in der Hobbykiste liegen. Alte wie Neue. Und irgendwann möchte ich auch einen eigenen Orden haben. Ich habe aber das große Problem, dass nach meinem Empfinden Firstborn und Primaris zusammen auf dem Tisch, nicht harmonisch aussehen.

    Demnach dachte ich, man könnte eine reine Primaris Armee erstellen. Wie es auch im Lore nicht selten ist. Spieltechnisch sehe ich aber einige Probleme.



    Primaris haben keine echte Deepstrike-Möglichkeit.

    Primaris haben nur wenige Transporter (Bikes & Impulsor)

    Primaris fehlen, rein ästhetisch und subjektiv, charakteristische Einheiten (Terminator/Boxnought/Scouts)

    Primaris haben nur eine begrenzte Auswahl an Waffen (Antitank)



    Alternativ eine klassische Firstborn Armee zu erstellen, hat andere Probleme:


    Firstborn gibt es eigentlich nicht mehr in Bundles (Start Collecting, Kampfpatrouille, Weihnachts-Schlachtzug-Boxen, ect)

    Firstborn haben nur 2 (spezifische) Gefechtsoptionen. Primaris 6

    Firstborn könnten mMn auf lange Sicht aussterben

    Firstborn-Charaktermodelle gibt es mWn nicht mehr


    Ein weiteres Problem ist das, dass irgendwie nicht genau geklärt ist, welches Fahrzeug jetzt von Primaris und welches von Firstborn gesteuert werden. Beim Stormhawk z.B. steht nicht einmal in der Beschreibung, wer den nun eigentlich fliegt.



    Die Quintessenz ist demnach also, dass ich bei einer nicht-gemischten Armee Nachteile hinnehmen muss. Die einzige Alternative, die ich sehe ist die, dass ich Primaris zu Firstborn umbauen würde. Mir graut aber schon davor, wenn ich erklären muss, warum mein Primaris Captain ein Sprungmodul hat...

  • Beitrag von Vatr ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich gehe mittelfristig davon aus, dass die Firstborn aus 40k verschwinden werden. Neue Firstborn Modelle gibt es nicht und vermutlich werden die bisher fehlenden Optionen nach und nach durch Primarisvarianten abgedeckt. Dann gibt es irgendwann einfach regeltechnisch keinen Unterschied mehr bzw. Firstborn, die Waffenoptionen haben, die es bei Primaris nicht gibt, wechseln zu Legends.

  • Die Befürchtung habe ich auch. Was schade ist, wenn keine Alternativen kommen. Ich liebe die Helme bzw. Schnauzen der Termis extrem.

    Ich glaube nicht, dass die Termis verschwinden, wenn es keine Primaris Alternative dazu gibt (wenn man diese laufenden Ziegelsteine von Centurions mal ausklammert). Bei dem Rest ist das ja schon mehr, oder weniger so (Taktischer Trupp -> Intercessors, Sturmtrupp -> Aggressors , usw.).


    Aber grundsätzlich: die Primaris sind ja, Fluffmäßig, erstmal nur als Ergänzung gedacht (bzw. sind sie ja eigentlich ne neue Spezies).

    Ich könnte mich aber, unter gewissen Voraussetzungen auch damit abfinden, dass die Firstborn verschwinden. Mir gefallen die Primaris eigentlich viel besser. :D

  • Firstborns werden über kurz oder lang nicht mehr existieren (oder nur noch als Legendary) und es wird irgendwann nur noch Primaris geben.


    Die Zeichen dafür sind eindeutig und es wäre auch nicht das erste Mal, dass Games Workshop so tun würde, als gäbe es alte Figuren überhaupt nicht mehr (Necron Pariah, irgendwer?).

    Das wird wahrscheinlich noch mindestens 1-3 Generationen benötigen, aber irgendwann sind die Firstborns vergessen worden.


    Ob man das gut findet, ist Geschmackssache.

    Ich selbst habe ja erst vor Kurzem mit dem Hobby richtig angefangen und bin dem ästhetischem Design der Primaris nicht ganz abgeneigt.

    Finde vor allem die Phobos Rüstungen und die Designs der Bolter(gewehre) hübscher, aber was Primaris repräsentieren, Super-Astartes, die Space Marine der Space Marines, widert mich noch immer an.


    ... und solange es noch keine anständigen Designs für Primaris Scouts geben wird, sind Primaris Astartes für mich immer die "Frischlinge".

    Die können noch so gute Stats in den Regeln haben, gegenüber den Firstborns spielen Sie die 2. Geige.

  • Ich glaube nicht, dass die Termis verschwinden, wenn es keine Primaris Alternative dazu gibt (wenn man diese laufenden Ziegelsteine von Centurions mal ausklammert).

    Ich hoffe, ich habe dich nicht missverstanden.

    Centurions (der Primaris) als Alternative zu den Terminatoren (der Firstborn)? Die Centurions sind keine Primaris-Einheiten.




    REH_BlackJack: Wenn man mal so bewusst drauf achtet? Stimme ich dir zu. Aber die Necron Pariah waren ja "nur" ein Einheiten-Typ. Und die Squads Leagues of Votann sind ja auch mal verschollen und wieder aufgetaucht.

    Aber die Space Marines sind halt schon das große Zugpferd.

  • Ich hoffe, ich habe dich nicht missverstanden.

    Centurions (der Primaris) als Alternative zu den Terminatoren (der Firstborn)? Die Centurions sind keine Primaris-Einheiten.

    Ok, das wusste ich tatsächlich nicht. Aber die Grundaussage bleibt ja. Es gibt effektiv keine Primaris Alternative zu den Terminatoren. Was ja aber nicht heißt, dass die nicht noch kommt. So lange werden die aber sicher bleiben. :)

  • Man kann durchaus eine reine Primaris Truppe ausheben und spielen. Das sieht aesthetisch ganz gut aus - siehe HIER. Natürlich muss man dann mit Einschränkungen leben. Aber da der Trend ja eindeutig zur 4.-Armee geht ist das kein Problem - bau einfach mehrere hintereinander auf :up:

  • Ok, das wusste ich tatsächlich nicht. Aber die Grundaussage bleibt ja. Es gibt effektiv keine Primaris Alternative zu den Terminatoren. Was ja aber nicht heißt, dass die nicht noch kommt. So lange werden die aber sicher bleiben. :)

    Jaein. Die Aggressors sind ja mehr oder weniger Terminatoren.

    "Die in schwere Gravis-Rüstung gekleideten Aggressor Squads rücken als wandelnde Festungen aus Ceramit gegen den Feind vor." - GW


    Aber da beißt sich die Katze wieder in den Schwanz: MK X Gravis-Rüstung = Keine Drop Pods, fast keine Fahrzeuge (Repulsor ausgenommen) und kein Teleport.. :(



    Natürlich muss man dann mit Einschränkungen leben. Aber da der Trend ja eindeutig zur 4.-Armee geht ist das kein Problem - bau einfach mehrere hintereinander auf :up:


    Wenn ich die gegen die Tau aufstelle, zerschießen die mich, ehe ich auch nur ansatzweise in deren Nähe komme ?(

    Und war das gerade ein kleiner Seitenhieb bezüglich meiner Chaoten? :P Gerechtfertigt!

  • Aber die Necron Pariah waren ja "nur" ein Einheiten-Typ.

    Zumal Pariahs aktuell nur keine spielbaren Einheiten sind. Ihr ursprünglicher Fluff stimmt nicht mehr mit der Necron-Fluffrevision überein. Allerdings erforschen die Necrons in jüngster Zeit selbst das Pariah-Gen bei Menschen, was den Weg ebnet, die Pariahs als Einheiten mittelfristig wieder aufzunehmen. Die sind nicht vom Tisch. Gab es nicht auch mal einen Tau-Codex ohne Kroot? Jedenfalls kann man sie in kleinen Aufstellungen jetzt sogar alleine spielen. Zeichen von GW sind ziemlich unzuverlässig. :D

  • Zumal Pariahs aktuell nur keine spielbaren Einheiten sind. Ihr ursprünglicher Fluff stimmt nicht mehr mit der Necron-Fluffrevision überein.

    Halte ich für ein Gerücht. Ich habe da so gewisse Quellen, die mir anvertraut haben, wo die sich zur Zeit fluff-technisch befinden. Ich sag nur ein Wort:

    Trazyn 8o

  • Ich habe aber das große Problem, dass nach meinem Empfinden Firstborn und Primaris zusammen auf dem Tisch, nicht harmonisch aussehen.

    Das ist der einzige Grund warum es überhaupt Primaris gibt. Die Space Marines sollten im Design überholt werden und das aktuelle (Primaris) Design ist ein zu großer Schritt von den Modell (Firstborn) die es in dem Design seit der 3ten Edition gibt.

    Um das dem Kunden zu verkaufen (und entsprechend auch gleich mehr zu verkaufen) hat man sich das Problem derart gelöst, dass man eben gesagt hat, dass die neuen Modelle eben auch andere Space Marines sind.


    Hätte ich damals die loyale rote Nahkampfarmee genommen würde ich mich verarscht vorkommen, einfach weil der Charakter der Legion sich um den Gensaat Makel dreht und das mit den Primaris von der Story gar nicht mehr passt.

  • SavageSkull: Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die Primas als erste/unzureichende Antwort auf 3D-Druck gedacht waren. Mehr Detail = weniger leicht nachzugestalten. So oder so: Rein optisch bin ich nicht glücklich. Vom Fluff kann ich damit leben.


    Ich glaube, ich oute mich jetzt mit einer blöden Frage :

    die loyale rote Nahkampfarmee genommen würde ich mich verarscht vorkommen, einfach weil der Charakter der Legion sich um den Gensaat Makel dreht und das mit den Primaris von der Story gar nicht mehr passt.

    Blood Angels? Ich dachte immer, dass das Grundthema die Kombination aus Space-Vampir und Space-Engel war/ist?

  • Ich denke schon, dass Primaris in erster Linie Fan Service sind. Bei anderen Fraktionen wurden alte Einheiten schon dadurch überholt, dass das neue/aktuelle Modell einfach viel größer als der Vorgänger war. Mein 2. Edi Ghazkull war nur halb so groß wie der aus der 3. Edi und wurde seitdem nicht mehr gespielt, nun ist der aktuelle Ghazkull abermals doppelt so groß wie der aus der 3. Gleiches bei meinen Ganten, da habe ich 23, die soviel kleiner als die aktuellen sind, dass ich nur meine 10 aktuellen wirklich gerne spiele. Dass sie Primaris als andere statt erneuerte Marines eingeführt haben, ist in dem Sinne eine Sonderbehandlung.


    Allerdings ist da immer noch der HH-Faktor, der mich skeptisch macht, ob man Firstborn langfristig wirklich völlig abschaffen will. GW pusht zurzeit ein ganzes System, das auf diesen vermeintlich veralteten Modellen basiert und bringt sogar neue Modelle im gleichen Stil raus. Ich halte es immer noch für möglich, dass Firstborn sehr lange in dieser Pseudo-Existenz verweilen werden, in der man sie zwar spielen kann, das aber eigentlich nicht möchte.

  • Ich denke schon, dass Primaris in erster Linie Fan Service sind. Bei anderen Fraktionen wurden alte Einheiten schon dadurch überholt, dass das neue/aktuelle Modell einfach viel größer als der Vorgänger war. Mein 2. Edi Ghazkull war nur halb so groß wie der aus der 3. Edi und wurde seitdem nicht mehr gespielt, nun ist der aktuelle Ghazkull abermals doppelt so groß wie der aus der 3. Gleiches bei meinen Ganten, da habe ich 23, die soviel kleiner als die aktuellen sind, dass ich nur meine 10 aktuellen wirklich gerne spiele. Dass sie Primaris als andere statt erneuerte Marines eingeführt haben, ist in dem Sinne eine Sonderbehandlung.

    Genau das ist mir bei den Inccubi grade aufgefallen, vor allem im Vergleich zu den 3. Edi Aspektkriegern. Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass das schon wieder die ganz neuen sind, die mit dem neuen Drazhar rauskamen, und nicht die von der Dark Eldar-Kompletterneuerung, die kommen mir noch ein Stück größer vor. In dem Fall nicht so tragisch, man stelle sich einen extra groß gewachsenen Inccubus vor, drr mit seinem riesen Schwert einem normalgroßen Asuryani gegenübersteht.


    Wenn dann aber Bjarne (Space Wolve) daneben steht: seltsam.

  • Ich denke schon, dass Primaris in erster Linie Fan Service sind.

    Ich bin verwirrt: Was ist daran Service? Bitte nicht falsch verstehen, ich meine das ganz ohne Sarkasmus: Haben sich Leute über das Design der Firstborn beschwert?

    Für mich hätte das HH-Argument eigentlich eher genau das Gegenteil bewirkt. Eine klare Trennung: WH30k als Spielsystem mit den Firstborn und WH40k als System mit den Primas.

    Ich bin eh hin und her gerissen. Ich habe eben die Sorge, dass die Firstborn aussterben könneten. Ich vermute aber, dass das schon schleichend passiert. Im Gegensatz dazu stehen meine heißgeliebten Gruftkönige, die sie einfach über die Klinge haben springen lassen. Andererseits sind Space Marines DAS Aushängeschild für 40k...

    Es ist irgendwie extrem ärgerlich, dass GW da kaum kommuniziert. Anderes Thema, gleiches Problem: Dropper Bottles.

  • Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die Primas als erste/unzureichende Antwort auf 3D-Druck gedacht waren. Mehr Detail = weniger leicht nachzugestalten.

    sieht das aus, als ob man das nicht drucken könnte?


    Die Blood Angels definieren sich durch den roten Durst aber die Primaris definieren sich in der Story als bessere Gensaat, die keine Makel mehr hat. Wie soll das noch passen? Wie soll den vom Fluff eine Primaris Todeskompanie funktionieren?