[Cosplay] Inquisitorin des Ordo Hereticus

  • Hey ihr Lieben,


    der Thread mit KLOPAs Waffen hat mir jetzt echt einen Floh ins Ohr gesetzt.
    Ich habe schon lange mit dem Gedanken an ein Cosplay gespielt, wusste aber nie was und wie ich es umsetzen soll. Mit der RPC hat sich für mich dann, aufgrund der Sichtung einzelner 40k-Individuen, etwas herauskristallisiert. Ich habe meine Armee umgestellt, arbeite an einer Geschichte über den Ordo Hospitalis und schlussendlich habe ich mich jetzt zu etwas entschlossen. Da mich die Inquisition sehr reizt und ich bisher auch schon fantastische Cosplays dazu gesehen habe, möchte ich mich nun selber an eines setzen. Das Ganze wird kein Plan für ein paar Wochen, sondern ich möchte das wirklich ordentlich und ausgiebig machen. Dementsprechend kann es sicher auch mehrere Monate oder sogar ein Jahr dauern, bis das Ganze fertig ist.


    Meine Vorlage wird dieses Bild hier sein:



    Dementsprechend habe ich eben schon hin- und herüberlegt. Das Schwert und die Pistole könnte ich aus Styrodur fertigen, ebenso die Kettenanhänger und Reinheitssiegel eventuell. Bei den Reinheitssiegeln wäre noch die Option von rotem Plastik und weißem/grauen Stoff. Problematischer wird es dann bei der Kleidung. Beim ersten Blick auf das Bild haben sich dann für mich folgende Kleidungsstücke ergeben:

    • puritanischer Hut
    • dunkelbrauner/schwarzer Mantel
    • brauner Waffenrock
    • schwarze Hose
    • Absatzstiefel
    • Halstuch (ob nun dunkel oder rot wird sich zeigen)
    • breiter Ledergürtel mit mittelalterlich angehauchter Schnalle
    • weiße/graue Handschuhe


    Problematisch beim Überlegen waren für mich die Scheinbeinschützer und Schulterpanzer. Da ist mir bis jetzt noch nicht wirklich was eingefallen, womit man diese dann erstellen könnte. Schwarze Bänder zur Befestigung der einzelnen Teile wären dann auch nötig, bzw. eine Möglichkeit die Schützer an Schultern und Schienbein zu befestigen.


    Falls also da auch schon jemand eine Idee hätte womit man das befestigen könnte, dann immer raus damit. Ich mache mir dann mal weiter Gedanken über die Verwirklichung dieses Plans. Ich werde mir zumindest noch ein paar Bilder eines Inquisitors des Ordo Hereticus ansehen und speichern, um möglichst viele Ansatzpunkte zu finden bei der Kleidung und alle Einzelheiten irgendwo zu sehen.


    lg Kelpie

    :beat: Newbieschubse vom Dienst :beat:


    “Pain is an illusion of the senses, fear an illusion of the mind, beyond these only death waits as silent judge o'er all.“ :ctan:


    About me:

    "die gute, wenn auch teils schräge, Seele des Forums." (von Zerzano)

    "Unsere zarte Schokolade, die, glaub ich, bei Reizung zur Zartbitter-Schokolade wird" (von Maxumus)



  • Wie alle Rüstungen xD


    Bei den Schienbeinschonern würde sich doch Styrodur anbieten... Die Schulterpanzer eher aus Hartschaum?
    Bei vier einzelnen Rüstungsteilen könnte man überlegen, ob sie einen Kauf wert wären und nicht selbst gebaut werden... unter Epic Weapons oder Cold Steel?

  • Wie alle Rüstungen xD


    Bei den Schienbeinschonern würde sich doch Styrodur anbieten... Die Schulterpanzer eher aus Hartschaum?
    Bei vier einzelnen Rüstungsteilen könnte man überlegen, ob sie einen Kauf wert wären und nicht selbst gebaut werden... unter Epic Weapons oder Cold Steel?

    :P



    Problem ist halt nur, dass sich die Schienbeinschütze ja um das Bein legen, quasi einen Bogen beschreiben. Deswegen hatte ich Styrodur da nicht wirklich in Erwägung gezogen, weil das ja Platten sind :S . Hartschaum? Hmmm müsste ich mal schauen.


    Ich werde mir mal die Seiten anschauen, ob sich da was passendes findet. Ansonsten wirds wohl auf einen kompletten Eigenbau hinauslaufen :D

    :beat: Newbieschubse vom Dienst :beat:


    “Pain is an illusion of the senses, fear an illusion of the mind, beyond these only death waits as silent judge o'er all.“ :ctan:


    About me:

    "die gute, wenn auch teils schräge, Seele des Forums." (von Zerzano)

    "Unsere zarte Schokolade, die, glaub ich, bei Reizung zur Zartbitter-Schokolade wird" (von Maxumus)



  • Wie wäre es denn als Grundelement Schienbeinprotektoren aus dem Sportbedarf oder sogar Rüstungsteile für Mittelaltergewandungen? Da gibt es sicher einiges was sich verwenden lassen würde.

    Chaos, Panic, Desaster! I think my work is done!!

    Bemalherausforderung XVII - Februar 2014 - Jetzt kocht der Chef
    Bemalherausforderung XVIII - April 2014 - Die Besten der Best(i)en
    Bemalherausforderung XIX - Die glorreichen Zehn
    Bemalherausforderung XX - Size Does Matter



    Bastelherausforderung X: 16 Minis in 16 Tagen

  • Ich würde auch mal gucken welche Schulterpanzer und Schienbeinschützer für Mittelalter Larp so gibt vllt. erledigt sich dann ein paar sachen schon.

    Wer über das nachdenkt was hier steht hat seine Zeit verschwendet.

  • Nach ein bisschen Googlesuche habe ich ein paar Seiten aufgetan mit einigen der Gegenstände, die ich benötige. Hierzu zählen der Puritanerhut (leider zu horrenden Preisen... muss nochmal schauen ob sich das günstiger finden lässt) und jemanden, der schonmal Schulterpanzer aus Pappmache, Bastelmasse, Fimo (keine Ahnung was das ist) und Acrylfarben gebastelt hat. Ich werde da mal nachhaken wie es mit der Stabilität aussieht. Wäre aber zumindest eine Alternative, wie man etwas leicht nach eigenen Gedanken gestalten kann.


    Die Suche geht aber weiter nach LARP-Rüstungsteilen, um zu sehen ob sich da noch irgendwo eine geheime Quelle auftut. Das Ganze ist grade eh erstmal eine große Suche nach Quellen, Ideen, Umsetzungen und Basteleien.

    :beat: Newbieschubse vom Dienst :beat:


    “Pain is an illusion of the senses, fear an illusion of the mind, beyond these only death waits as silent judge o'er all.“ :ctan:


    About me:

    "die gute, wenn auch teils schräge, Seele des Forums." (von Zerzano)

    "Unsere zarte Schokolade, die, glaub ich, bei Reizung zur Zartbitter-Schokolade wird" (von Maxumus)



  • Wenns weniger ums Geld geht soll Worbla was Rüstungen, Platten usw angeht aktuell im Bereich Cosplay das A und O sein...nur weis ich da so gut wie garnix darüber. Ich weis zwar das eine berühmte Deutsche Cosplayerin namens Kamui darüber ein Buch rausgebracht hat (wie man das bearbeitet usw.), kostet aber auch 5 Euro als PDF/E-Book bzw 20 Euro als Hardcover und Worbla ist auch nicht ohne vom Preis her.

    "Ihr Wille wird wie Eisen und ihre Muskeln wie Stahl sein. Ich werde sie in gewaltige Rüstungen hüllen und mächtige Waffen in ihre Hände geben.


    Sie werden mein Bollwerk wider den Schrecken sein. Sie sind die Verteidiger der Menschheit.
    Sie sind meine Space Marines und sie kennen keine Furcht."

  • Problem ist halt nur, dass sich die Schienbeinschütze ja um das Bein legen, quasi einen Bogen beschreiben. Deswegen hatte ich Styrodur da nicht wirklich in Erwägung gezogen, weil das ja Platten sind :S . Hartschaum? Hmmm müsste ich mal schauen.


    Ich werde mir mal die Seiten anschauen, ob sich da was passendes findet. Ansonsten wirds wohl auf einen kompletten Eigenbau hinauslaufen :D

    Isomatten :D


    Eine Freundin von mir bastelt daraus ALLES. Die kannst Du super zuschneiden, in Form biegen, und dann mit einem Epoxidlack bestreichen, der dann aushärtet - fertig.

  • Moin,
    Wow noch ein sehr beeindruckendes Projekt :thumbsup:


    Die Schienbeinschoner würde ich aus Styrodur machen , für sowas ist das Material wie gemacht!
    Für alle Runden Flächen klingt hartschaum nach der besseren Methode ;)


    Hast du dir schon überlegt ob und wenn ja wie du das mechanische Auge darstellen möchtest?


    Mit freundlichen Grüßen
    KLOPA2

    "Schmiedemeister" der 40k-Fanworld und Area-Mod für die Bereiche Cosplay und das Sternenreich der Tau


    photo-31112-dd578653.png

    photo-22221-44d8e29d.png


    Tau Statistik (seit Juli 2011) ______________Siege:________35x__4x__11x
    Ork Statistik (seit dezember 2011) _________Unentschieden:_6x__1x___4x
    Dark Angel Statistik (seit Oktober 2012)_____Verloren:______23x__2x__3x

  • Wenns weniger ums Geld geht soll Worbla was Rüstungen, Platten usw angeht aktuell im Bereich Cosplay das A und O sein...nur weis ich da so gut wie garnix darüber. Ich weis zwar das eine berühmte Deutsche Cosplayerin namens Kamui darüber ein Buch rausgebracht hat (wie man das bearbeitet usw.), kostet aber auch 5 Euro als PDF/E-Book bzw 20 Euro als Hardcover und Worbla ist auch nicht ohne vom Preis her.



    Moinsen Kelpie, schau doch mal bei Kamui Cosplay. Die benutzt ja oft Worbla und Hartschaum, wäre für die Rüstungsteile ideal.


    Greez Owl


    Ich hab mir das mal angesehen und werde es denke ich in Erwägung ziehen, zumindest die Kügelchen welche man formen kann. Werd mich dann auch mal über die Bearbeitung schlau machen und über Kamui selber. Vielleicht kann man irgendwie auch mit ihr in Kontakt treten oder ich hole mir einfach die PDF ^^ mal schauen wie ich das dann anstelle. Interessant klingt es auf alle Fälle.

    http://www.dein-larp-shop.de/l…kragen-braun-schwarz.html


    der hier müsste doch Wunderbar ins 40k reinpassen vom Design!

    Passen schon, aber ich möchte am Hals nichts Schweres haben. Das kann ich nicht so leiden. Ich suche also nur Schultern, aber habe unter dem Link auch schon was Passendes gefunden, was nicht im dreistelligen Bereich liegt und auch meinen Bedürfnissen entspricht. An den Schultern kann ich was Schweres tragen, das ist kein Problem. Das Cosplay wird eh ein gutes Eigengewicht haben, auch wegen dem Mantel dann. Am Hals ist das für mich aber absolut unerträglich. Hab da nur eine Kette, mehr nicht.

    Isomatten :D


    Eine Freundin von mir bastelt daraus ALLES. Die kannst Du super zuschneiden, in Form biegen, und dann mit einem Epoxidlack bestreichen, der dann aushärtet - fertig.

    Okeee dann muss man die Matten so lange in der Form halten oder stabilisieren bis der Lack trocken ist oder? Wäre natürlich auch eine Idee und Isomatten kosten ja jetzt nun auch nicht die Welt eigentlich und zuschneiden lassen die sich sicher auch recht einfach. Epoxidlack sagt mir aber nicht wirklich was. Lack, ja klar aber Epoxidlack?

    Die Schienbeinschoner würde ich aus Styrodur machen , für sowas ist das Material wie gemacht!
    Für alle Runden Flächen klingt hartschaum nach der besseren Methode ;)


    Hast du dir schon überlegt ob und wenn ja wie du das mechanische Auge darstellen möchtest?

    Ja aber die Schoner gehen ja teils rund um das Bein. Ist Styrodur so biegbar? Vielleicht wenn man es erwärmt?
    Wie arbeitet es sich denn mit Hartschaum?


    Das mit dem mechanischen Auge habe ich noch gar nicht bedacht und spontan würde mir dazu jetzt nichts einfallen. Problematisch ist das eh, weil ich so oder so meine Brille tragen muss (so -4 Dioptrin sind schon mistig) wenn ich rumlaufe. Aber für Fotos stelle ich mir das schon cool vor. Da bräuchte ich zumindest rotes Glas oder Kunststoff in einer Halterung, die am Kopf oder wahlweise am Ohr befestigt sind oder augenklappenmäßig. Augenklappe wäre da denke ich eine umsetzbare Option mit einem Aufsatz als Halterung und der roten Linse dann eben.

    :beat: Newbieschubse vom Dienst :beat:


    “Pain is an illusion of the senses, fear an illusion of the mind, beyond these only death waits as silent judge o'er all.“ :ctan:


    About me:

    "die gute, wenn auch teils schräge, Seele des Forums." (von Zerzano)

    "Unsere zarte Schokolade, die, glaub ich, bei Reizung zur Zartbitter-Schokolade wird" (von Maxumus)



  • Zu einem bionischen Auge habe ich eine Anleitung... naja, zumindest eine Lückenhafte... wenn du Interesse hast PN mich mal an... sobald ich Zeit zu kramen habe bekommst du Antwort...

  • Moin,


    Ja aber die Schoner gehen ja teils rund um das Bein. Ist Styrodur so biegbar? Vielleicht wenn man es erwärmt?
    Wie arbeitet es sich denn mit Hartschaum?


    Kelpie: Oh mist, die Frage habe ich ja total übersehen! :wall: Entschuldige bitte.
    Wirklich biegbar ist Styrodur nicht, da müsste man sich mit den Schienbeinschonern evtl doch noch etwas anderes ausdenken.
    Mit Hartschaum habe ich leider noch überhaupt keine Erfahrung, ich komm aber definitiv nochmal auf dich zurück , sollte ich etwas neues herausfinden :up:


    Auch mal die Frage an dich, hast du denn schon weiter Skizziert oder ist die Rüstung langsam im Sand verlaufen :zwinker:


    Mit freundlichen Grüße
    KLOPA2

    "Schmiedemeister" der 40k-Fanworld und Area-Mod für die Bereiche Cosplay und das Sternenreich der Tau


    photo-31112-dd578653.png

    photo-22221-44d8e29d.png


    Tau Statistik (seit Juli 2011) ______________Siege:________35x__4x__11x
    Ork Statistik (seit dezember 2011) _________Unentschieden:_6x__1x___4x
    Dark Angel Statistik (seit Oktober 2012)_____Verloren:______23x__2x__3x

  • Metall ließe sich ja biegen, aber das würde wahrscheinlich auch auf die Dauer zu schwer werden, bzw. wüsste ich so spontan nicht, wie ich das bearbeiten könnte. Aber ich kenn da jemanden, der das kann. Papa , der hat ja mal Schlosser gelernt und kann mit Metall umgehen. Vielleicht muss ich ihn mal fragen. Hartschaum wäre da wohl die leichtere Alternative, würde aber auch sicherlich eine Art Gussform benötigen. :sad:


    Da es mit dem Geld in den letzten Monaten nicht sonderlich gut aussah, ist da noch nicht weiter etwas geschehen leider. Aber ich denke, dass sich das demnächst ändern wird, wenn ich dann den ersten Streifzug durch den Baumarkt mache und nach Styrodurplatten schaue. Die Finanzen sehen derzeit relativ gut aus. Hatte ja eigentlich geplant eventuelle Abzeichen oder Ähnliches aus Styrodur zu fertigen, überlege grade aber auch einen Metallguss. Gibt ja so Bleigießer-Kits für Silvester und wenn ich mir da eine passende Form bastel, dann klappt das sicher auch damit (hoffentlich?). Metall sieht da halt schon irgendwo edler und besser aus, bringt aber eben auch das Gewicht mit sich.

    :beat: Newbieschubse vom Dienst :beat:


    “Pain is an illusion of the senses, fear an illusion of the mind, beyond these only death waits as silent judge o'er all.“ :ctan:


    About me:

    "die gute, wenn auch teils schräge, Seele des Forums." (von Zerzano)

    "Unsere zarte Schokolade, die, glaub ich, bei Reizung zur Zartbitter-Schokolade wird" (von Maxumus)



  • Hi!


    Modellier Dir doch aus Ton Dein Bein samt Schiene nach. Auf dem noch feuchten Ton kannst Du dann mit Pappmache oder Silikon oder anderen Kunststoffen arbeiten und so eine federleichte Schiene mit vielen Details bauen (den Ton natürlich vorher entfernen ;) ). Für mehr Masse und Stabilität kannst Du sie ja dann noch beispielsweise ausschäumen und das überschüssige Material wieder abtragen (wobei das nur Theorie ist und von mir noch keinem Praxistest unterzogen wurde). Auf die Weise hab ich schon Masken gebaut, die exakt auf das eigene Gesicht passen (wobei da noch ein Gipsabguss meines Gesichtes mit im Spiel war :) ).

  • Was mir grade noch einfällt ist, dass ich eine schwarze Hose schon habe. Die ist mir beim Schrank aufräumen in die Hände gefallen und passt ganz gut und sollte auch zu dem ganzen Cosplay eigentlich passen. Also kann ich schonmal einen Punkt abhaken auf der Liste. :D

    :beat: Newbieschubse vom Dienst :beat:


    “Pain is an illusion of the senses, fear an illusion of the mind, beyond these only death waits as silent judge o'er all.“ :ctan:


    About me:

    "die gute, wenn auch teils schräge, Seele des Forums." (von Zerzano)

    "Unsere zarte Schokolade, die, glaub ich, bei Reizung zur Zartbitter-Schokolade wird" (von Maxumus)



  • Moin,
    Kelpie : Na dann , ist doch super :thumbsup:


    Ton und Metall als Werkstoffe würde ich vieleicht eher vermeiden, sofern man da keinen Profi hat sollte es ziemlich schwierig werden eine so geformte beinschiene zu bauen :wacko:  
    Aber natürlich kann es sein, dass du einfach deutlich besser mit Metall umgehen kannst als ich, ich tue mir da ein wenig schwer :wall:

    Ich hab gerade letzte Woche ein wenig mit Metall rumgewerkelt. Ich hatte schon riesen Probleme einfach 2 Würfel aus Metall zu schneiden/feilen und dann die Kanten abzuglätten :beat:


    "Schmiedemeister" der 40k-Fanworld und Area-Mod für die Bereiche Cosplay und das Sternenreich der Tau


    photo-31112-dd578653.png

    photo-22221-44d8e29d.png


    Tau Statistik (seit Juli 2011) ______________Siege:________35x__4x__11x
    Ork Statistik (seit dezember 2011) _________Unentschieden:_6x__1x___4x
    Dark Angel Statistik (seit Oktober 2012)_____Verloren:______23x__2x__3x

  • Ich habe mit Metall ein bisschen besseres Händchen als mit Holz. Holz geht gar nicht aber ich hab eben auch meinen Vater noch dabei, der mit Metall ganz gut umgehen kann, als ehemaliger Schlosser. Er kann mir da sicher auch noch ein paar Tipps und Tricks zeigen. Bei Ton bin ich schon lange recht vorsichtig, weil ich da nie was Brauchbares draus herstellen konnte, außer seltsam geformte Aschenbecher :D


    :beat: Newbieschubse vom Dienst :beat:


    “Pain is an illusion of the senses, fear an illusion of the mind, beyond these only death waits as silent judge o'er all.“ :ctan:


    About me:

    "die gute, wenn auch teils schräge, Seele des Forums." (von Zerzano)

    "Unsere zarte Schokolade, die, glaub ich, bei Reizung zur Zartbitter-Schokolade wird" (von Maxumus)



  • Ton würde hier nicht als Werkstoff für das Kostüm dienen, sondern nur als "Schablone". Ist wirklich nicht so schwierig und Ton ist noch dazu billig, Pappmache bzw. latexmilch ebenso :) vor allem wenn es nur darum geht eine Grundform herzustellen auf die man dann diverse Verzierungen aufmodelliert. Ein Aschenbecher ist da fadt schwieriger, da die Wände irgendwie halten müssen und man ihn auch noch brennen muss.
    Aber vielleicht liegt mir das erdige Zeugs von Berufswegen einfach ;)