Astartes Rüstung "D.E.M. Mark II" Plan- und Bau-Bericht

  • Deus Ex Machina Mark II



    Plan- und Bau-Bericht


    Ich habe mir in den Kopf gesetzt eine bessere Space Marine cosplay Rüstung zu bauen.


    In diesem ersten Post werde ich alle Fortschritte und Ereignisse zusammenfassen die das Projekt betreffen. Auf diese weise muss man wenn man etwas nachschlagen will, wie ich etwas gemacht habe und zu welchem Ergebnis es geführt hat nicht ewig im Beitrag suchen.


    Aktueller Status:


    Rohfassung:


    Rot offen.
    Gelb in Arbeit.
    Grün erledigt.




    • Helm
    • Torso <- Live-Session canceled. 19.09.2015
    • Rucksack
    • Schultern
    • Oberarme
    • Unterarme
    • Bauch
    • Slip
    • Oberschenkel
    • Unterschenkel
    • Schuhe




    Abdichten:


    Rot offen.
    Gelb in Arbeit.
    Grün erledigt.



    • Helm (1)

    • Torso (1)

    • Rucksack (1)

    • Schultern (2)

    • Oberarme (2)

    • Ellenbogen (2)

    • Unterarme (2)

    • Bauch+Slip (1)

    • Oberschenkel (2)
    • Unterschenkel (2)
    • Schuhe (2)



      Härten:


      Rot offen.
      Gelb in Arbeit.
      Grün erledigt.


      [list]

    • Helm (1)
    • Torso (1)
    • Rucksack (1)
    • Schultern (2)
    • Oberarme (2)
    • Ellenbogen (2)
    • Unterarme (2)
    • Bauch+Slip (1)
    • Oberschenkel (2)
    • Unterschenkel (2)
    • Schuhe (2)


    Archiv:
    Alle infos aus dem gesamten Thread aufgeteilt in drei Kategorien:




    [*]Material
    [*]Planung
    [*]Bau



    Material:

    Werkzeuge Werkstoffe
    Sekundenkleber

    Warum der wechsel?



    Erklärung in einem kleinen Klebertest-Video (Youtube)



    In kurzer Schriftfrom:

    + Korrekt aufgetragen, stärker und widerstandsfähiger als Heißkleber

    + Schnellere Verfestigung

    + deutlich kleinere Naht was weniger Nachbearbeitung erfordert.

    + deutlich unempfindlicher gegen Hitze im vergleich zu Heißkleber

    - Einmal falsch Verklebt muss man die Werkstücke zerschneiden/beschädigen um es erneut verkleben zu können.


    Schaumstoff-matte Amazon-link

    Maße: 60x60x1 cm

    Preis: ca 21€ für 4 Matten

    Material: EVA-Schaumstoff

    große Schere

    LED-Leuchtschnur ROT Amazon-link

    Teppich-Messer

    Plexiglas Neon-Orange Amazon-link

    Heißluft Pistole

    Zum vor Formen des Schaumstoffs.

    Mod Podge Amazon-link

    Zum abdichten des Schaumstoffs, damit die Farbe besser hält

    und das Resin nicht den Schaumstoff angreift


    Multischleifer, 80 - 120 Schleifpapier

    Resin

    Planung:


    Bau:



    Kommentare und Ideen sind stehts Willkommen!



    Euer, Deus Ex Machina:
    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

    [/b][/b]

    Rüstmeister der 40k-Fanworld - Cosplay Sektion

    33 Mal editiert, zuletzt von Tolotos () aus folgendem Grund: Update

  • Im Zuge der Überlegungen und der gesammelten Informationen beginne ich Stück für Stück mit der Planung für "D.E.M. Mark II".



    Stelzen:
    Als erstes wollte ich die Konstruktion der Stelzen sowie ihre Verbindung mit meinen Schuhen neu überdenken. In Anbetracht das ich keine Stichsäge und/oder Voll-Ausgestattete Werkstatt zur Verfügung habe Plane ich so das die meisten Werkstücke aus Holz von meinem Baumarkt um die Ecke vor gesägt werden können.



    Dieses mal etwas Breiter als die "Stelzen Mark II" und die seitlichen Flügel zur Stabilisierung nach innen verlegt. Die stärke von 2 cm war ganz gut, so kann ich sicher gehen das die Konstruktion eine weile hält. Ich werde noch genau Planen wie ich das ganze verschrauben werde. Vermutlich wieder mit einfachen Winkeln und Schrauben sowie Kleber.



    Verschluss:
    Das weit aus größere Problem war und ist eine praktikable Lösung für die Verbindung zwischen Schuhe und Space Marine Stiefel zu finden. Damit das an und abrüsten einfach von statten geht. Ich bräuchte nicht irgendwelche Schnüre, Hacken, Klettverschlüsse umständlich zwischen den Rüstung-Stücken am Fuß verbinden sondern schlüpfe mit meinen Schuhen rein und fertig ist der Lack.


    Der Vorteil gegenüber bereits an den Stelzen festgemachten Schuhen (die man so wie Schnür/Hack/Reißverschluss/Klett Verbindungen fast nicht mehr erreichen kann) in die man nur noch rein Schlüpft ist, das ich festen halt habe ohne das etwas zu locker sitzt. Was die gesamt Stabilität und den geh Komfort deutlich erhöhen sollte.


    Ich habe bisher zwei viel Versprechende Ansätze verfolgt:


    Zum einen, Magneten.
    Ich habe berechnet wie viele und welche Magneten ich bräuchte um einen 2-3 Kilo Stiefel heben zu können.
    Ich würde also Magneten an "meinen" Schuhen anbringen, und anschließend die Gegenstücke unter einer 5mm dicken Bastelholz-Schicht an den Stelzen anbringen.


    Der Abstand ist nötig da ich sonst nie mehr die normalen Schuhe von den Stelzen lösen könnte ohne das ganze auseinander zu nehmen.


    Mit den obigen Berrechnungen kam ich auf einen 60 Kilo tragenden Magneten der für 7€ (x4) recht Preiswert ist.


    Das Problem ist, erst wenn ich das ganze Teste werde ich wissen ob es überhaupt Praktikable ist. Ich hoffe ich quetsche mir mit den Dingern keinen Finger ab,... Aber hey, Magneten Wohooo! :D



    Der zweite Ansatz viel mir beim öffnen eines Küchenschranks ein.





    Ein Türfänger.


    Mittels Schrauben lässt sich die Kraft die auf den Pin wirkt einstellen. Ich hatte mir überlegt 4 Stück auf einen Schuh aufzubringen und wie in einem Steckverschluss in den Schuh reintreten zu können.





    Preislich liegen beide Optionen insgesamt nur 7€ auseinander. Also Testbar es sei denn mir fällt noch eine bessere Lösung ein.


    Ausziehen könnte ich beide Lösungen vermutlich recht ähnlich. In dem ich die Space Marine Stiefel irgendwo einhacke bzw sie irgendwo einklemme sollte ich genug kraft haben um in beiden Fällen leicht herauskommen.
    Das war es erstmal für Tag 1 des herum planen.




    Euer, Deus Ex Machina:
    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

  • Planen...


    Wie schon im Info-Beitrag erwähnt, finde ich es wichtig zu Planen, vor allem um den Überblick über alle Baustellen zu haben. Ich räume ein das ich es eventuell zu akribisch mache und das Projekt damit unter Umständen unnötig in die länge ziehe. Andererseits verhindere ich so das ich etwas Vitales vergesse.




    Zudem ein paar notizen für den Helm die ich nicht aus den Augen verlieren will.




    Als auch ein Video über einen kleinen material test zum Thema Kleber den ich heute gemacht habe.


    (Achtung Youtube)
    Link


    Ergebnis: Sekundenkleber ist das mittel der Klebe wahl.



    Euer, Deus Ex Machina:
    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

    Rüstmeister der 40k-Fanworld - Cosplay Sektion

    Einmal editiert, zuletzt von Tolotos ()

  • Mini Update.


    Der Bau hat mehr oder weniger bereits Begonnen, kleine Schritte aber ich konnte mich bei bereit liegendem Material nicht zurückhalten schon mal das erste Teil auszuschneiden.




    Anbei noch ein Video der Herstellung. Link (Youtube)




    Euer, Deus Ex Machina:
    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

  • Das ist korrekt :) , es handelt sich um den Boden, ich wurde dann demnächst noch die anderen teil Stücke des Helmes herausschneiden, danach wird das ganze auf dem Boden festgeklebt.


    Eigentlich wollte ich noch ein Video machen wo ich die Teile zusammensetze allerdings kam ich nicht dazu, da mir etwas essenzielles Gefehlt hat.




    Das konnte ich so nicht stehen lassen.




    Der Rest ist im Kühlschrank, kann nun weiter gehen da es wieder menschenwürdige Umstände sind.






    Euer, Deus Ex Machina:
    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

    Rüstmeister der 40k-Fanworld - Cosplay Sektion

    Einmal editiert, zuletzt von Tolotos ()

  • Habe mir mal die Videos angeschaut, ist sehr cool was du auf die Beine stellst. :thumbsup:
    Bin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf.

  • Danke YazinPAINT, das Motiviert :D !


    Hab mich noch durch gerungen die restlichen Stücke des Helms für morgen auszuschneiden.
    Link (Youtube). (Tatsächliche dauer ca. 2 h)




    Vermutlich werde ich mich dann morgen ans Verkleben setzen.



    Euer, Deus Ex Machina:
    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

  • Der Helm Mark III


    23.05.15


    Der rohe zusammenbau des Helmes ist jetzt Fertig. Dauer ca. 4 Stunden, wobei ich versucht habe möglichst ordentlich zu Arbeiten.


    Ein kurzes Zeitraffer Video gibt hier Link (Youtube), für jene die es interessiert wie ich es zusammen gebaut habe. Fragen ob und wie ich noch etwas angepasst habe vom Paperkura Design beantworte ich gerne falls es nicht aus dem Video hervorgeht.


    Das Ergebnis nach dem ersten Schleifen ist ein deutlicher Unterschied zum fertigen Helm Mark II. Lediglich die Augen werde ich noch deutlich vergrößern müssen. Zudem scheint mir der Gesamte Helm auch etwas schmaler und "Strohmlinienförmiger" zu sein. Ob mir das gefällt weis ich noch nicht.


    Aber vorerst bin ich recht zufrieden und zuversichtlich.



    Euer, Deus Ex Machina:
    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

    Rüstmeister der 40k-Fanworld - Cosplay Sektion

    2 Mal editiert, zuletzt von Tolotos ()

  • Saubere Arbeit Professor Toto ;)
    Ich muss sagen das mir die Form des MKII besser gefällt als die alte, nur die Augen sind etwas klein. Aber das willst du ja noch beheben.


    Weiter so :thumbsup:

  • Professor Toto klingt gar nicht mal so uncool :D


    Du meinst MK III oder? (Ich besitze 3 Helme)



    Und ja bei MK III werden die Augen definitiv größer! Und Ja ich mach brav weiter :thumbsup:


    Euer, Deus Ex Machina:
    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

  • Mann sieht auf jedenfall den Fortschritt.
    Ich finde es wird auch immer genauer beziehungsweise gerader.
    Bin auf mk3 gespannt wenn er angemalt ist.
    Gefällt mir bis jetzt am besten.

  • Nicht das ihr denkt das ich groß pausieren oder nachlassen würde, es geht täglich voran entweder in Handarbeit (Dem Bau), der Planung oder der Materialbeschaffung.



    Denn, Stillstand ist quasi gleichzusetzen mit Entropie, Entropie ist Chaos und Chaos ist Häresie! :adore::adore::adore:
    Häresie wird, im Namen des Imperators, von uns allen geliebt, nicht Geduldet!
    (Ausser an Arbeitstagen mit 12 Stunden Deinst,... also allen Arbeitstagen..., außer ich finde da Zeit weiter zu Planen! :8o: )


    Kleinste Feinarbeiten und Fehler wurden heute am Helm erledigt sowie beseitigt und weiteres Material wie Spachtelmasse sowie PVA-Kleber wurden geordert und treffen hoffentlich übermorgen ein.


    In der zwischenzeit weiteres zur Planung des Helmes:




    Ich denke mir gefällt das mit Zwei Schläuchen immer noch besser. Bin mir aber noch im unklaren inwieweit ich weitere Verzierungen und Beschädigungen anbringen soll. Es soll nicht zu überladen und zu "Imba" wirken aber dennoch auch nicht nach Standart -No Name- Space Marine aussehen. Auch soll er nicht aussehen wie frisch vom Mechanicum gestellt.


    Gut zum einen die linker Schulter die Identisch zu meiner MK I Rüstung sein wird.


    Aber was soll noch drauf? Was meint ihr, freue mich über jedweden Input eurerseits!


    Gibt ja eine ganze liste von ehren Abzeichen:

    • Iron Halo
    • Iron Skull
    • Imperial Laurel
    • Purity Seal (die kommen auf jeden Fall dran!!!!!!einseinself)
    • Marksman's Honour
    • The Imperialis
    • Skull and Motto (Linke Schulter "Deus Ex Machina")
    • Prime Helix (wohl eher nicht ist ja kein Apothekarius)
    • Machina Opus (wohl auch eher nicht ist ja kein Techmarine)
    • Crux Terminatus
    • Goldene Ehren Platte (speziell BT)
    • Selbst ausgedachte.



    Euer, Deus Ex Machina:
    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

    Rüstmeister der 40k-Fanworld - Cosplay Sektion

    Einmal editiert, zuletzt von Tolotos ()

  • Moin,
    Tolotos : Hat dir eigentlich schonmal jemand gesagt, dass du verrückt bist? Die Zeit in der du diese klasse Qualität herzauberst ist ja wohl abnormal :thumbsup:


    Vielen Dank für deine , wie immer, sehr Detailierten Bauberichte!!!
    Bin sehr gespannt was daraus wird, der Helm sieht sehr vielverprechend aus :up:


    Zum Helm:
    DIe Variante mit 2 Schläuchen gefällt mir auch am besten, ansonsten würde ich da vieleicht gar nicht mehr viel dranklatschen, nicht dass er tatsächlich zu überladen aussieht :whistling:
    Irgendwann MUSST du mir bitte Zeigen wie man so einen Helm baut, dann starte ich vieleicht auch mal ein Marine Projekt, reizen tut es mich ja schon :D :


    Bitte bleibe uns im Cosplay Bereich lange erhalten :thumbsup:


    Mit freundlichen Grüßen
    KLOPA2


    PS: Irgendwie kommt mir dein Kühlschrank bekannt vor...

    "Schmiedemeister" der 40k-Fanworld und Area-Mod für die Bereiche Cosplay und das Sternenreich der Tau


    photo-31112-dd578653.png

    photo-22221-44d8e29d.png


    Tau Statistik (seit Juli 2011) ______________Siege:________35x__4x__11x
    Ork Statistik (seit dezember 2011) _________Unentschieden:_6x__1x___4x
    Dark Angel Statistik (seit Oktober 2012)_____Verloren:______23x__2x__3x

    2 Mal editiert, zuletzt von KLOPA2 ()

  • Mir ist übrigens folgendes aufgefallen. Damit man an einem Projekt wie diesem weiter macht und sich auch tatsächlich hinsetzt, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein ohne die man immer wieder ins Stocken gerät und die so ein Projekt in die länge Ziehen:


    • Material muss da sein. (ALLES für den bau erforderliche, sowie Fressalien/Getränke)
    • Pläne müssen klar sein. (Die Schritte müssen klar sein und im Zweifel muss es eine möglichkeit geben schnell etwas nachzuschlagen/erfragen)
    • Drumherum. (Alles für zwischen durch, Getränke, Serien, Hörspiel, Snacks müssen innerhalb weniger Schritte erreichbar sein.)
    • Bei Problem nach Tipps und Hilfe fragen bei Leuten mit Erfahrung. (Ernthaft, es macht keinen Sinn Fehler zu begehen die andere schon hundertfach gelöst haben.)
    • Das Wichtigste: MOTIVATION! (Denkt an das Endprodukt, das Motiviert!)

    Ich möchte an alle die, hier und im Info Beitrag, ihre Kommentare abgeben nochmal Explizit ein Danke ausrichten. Jeder Kommentar, Jeder Post ist für mich ein immenser Motivationsschub der mich Antreibt Tagtäglich in irgendeiner Form, mit begeisterung, spaß, ja schon fast fanatischem Eifer daran zu Arbeiten. Ihr sorgt regelrecht dafür das ich dieses Tempo und die Qualität schaffen kann. :adore: :cheer:



    So, zurück zum Projekt:


    Was den Helm angeht, ganz ohne ein Schmankerl ist er mir zu fade. Ich dachte daran wieder einen Iron Skull anzubringen, ich wäre allerdings einem Imperial Laurel auch nicht abgeneigt statt des Iron Skulls... hmm bedarf weiterer Überlegung und anregungen eurerseits ;) .


    KLOPA2
    Danke für das Feedback Schmiedemeister KLOPA2! :D Würde mich geehrt fühlen wenn du mich bei Zeiten, wenn es dir beliebt, zum Schmiede-Adepten ernennen würdest ;).


    Übrigens, wie klingt das, ich zeige dir (und helfe dabei) wie man einen Space Marine Helm baut, dafür zeigst du mir wie man einen passenden Bolter für meinen BT baut, deal?! :D

    Bin echt am überlegen mir da oben (dachboden) nen Minikühlschrank hinzustellen... vor allem da es Sommer wird,...




    Euer, Deus Ex Machina:


    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

  • Moin Schmiede-Adept Tolotos,
    Den Titel hast du dir mindestens verdient :thumbsup:


    Der Deal ist absolut Fair, du musst mir dann nur nochmal die Armmaße geben, mehr dazu dann wenns soweit ist :up:
    Allerdings müssen wir dass nochmal verschieben bis ich endgültig Mobil bin, klappt schon.


    An Motivationsschüben sollte es dir hier nicht fehlen :thumbsup:


    Mit freundlichen Grüßen
    KLOPA2


    Edit: was mir gerade einfällt, wenn dein Helm besonders aussehen soll was hälst du dann von einem Servo Auge wie das des Standartenträgers:

    http://www.games-workshop.com/…inesCommandSquadNEW02.jpg

    "Schmiedemeister" der 40k-Fanworld und Area-Mod für die Bereiche Cosplay und das Sternenreich der Tau


    photo-31112-dd578653.png

    photo-22221-44d8e29d.png


    Tau Statistik (seit Juli 2011) ______________Siege:________35x__4x__11x
    Ork Statistik (seit dezember 2011) _________Unentschieden:_6x__1x___4x
    Dark Angel Statistik (seit Oktober 2012)_____Verloren:______23x__2x__3x

    3 Mal editiert, zuletzt von KLOPA2 ()

  • Danke Meister-Schmied KLOPA2 *ehrerbietig verneig*


    Armmaße? Woot? 8|


    Das Edit des KLOPA2:
    Wooohoo!! Ich habe eh überlegt wie ich da eventuell noch eine Kamera an dem Helm dran bekommen könnte. Aber wenn ich die in so ein Servoauge renpacke,... Genial.... zurück ans Zeichenbrett!





    Euer, Deus Ex Machina:


    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!

  • Sieht ja schon sehr vielversprechend aus. War ja aber nach der ersten Rüstung auch niht anders zu erwarten, dass du dich noch mehr steigern würdest.


    Den Helm finde ich sehr gelungen. Und die Schläuche gefallen mir auch gut.


    Für den Schulterpanzer würde ich nichts zu Ausgefallenes nehmen. Und nichts selbsterdachtes. Ich bin ja immer für maximale Kreativtät. Aber den Gesprächen, ob deine Rüstung nicht auch rosa sein sollte, habe ich immer die Linie vertreten, dass so eine Cospay Sache sich sehr an den Vorgaben orientieren sollte. Wenn es eine große SM-Cosplay Szene geben würde, die sich regelmäßig triff, wäre das etwas anderes. Aber auf so Veranstaltungen wie der RPC, wo du der einzige in Servorüstung bist, würde ich immer einen generischen SM als Vorlage wählen. Dann ist der Wiedererkennungswert und die Begeisterung am größten mMn.
    Habe ich das überlesen, oder hast du noch keinen Orden an dem sich die Gestaltung orientiert? Das wäre für mich mal eine der ersten Entscheidungen. Und da würde ich einen bekannten Orden wählen.

  • Meine Linie ist ganz klar, Black Templar (Champion des Imperators) oder so :D Ich glaub ich muss da mal ne gescheite Zeichnung von machen... wobei im Grunde soll er ja rein von der Optik eine Kopie des D.E.M. Mark I werden, nur eben Upgegradet daher D.E.M. Mark II.


    Also klassisch mit schwarzem Malteserkreuz, mit Ketten an der Waffe, und generell eher Schwarz gehalten. Jedoch eben eine Schulter an den Rändern Golden, mit Schriftzug "Deus Ex Machina" (als Zeichen des Champion Status)


    Ich träume jetzt bereits schon von einem Terminator MK I als nachfolge bau,... eventuell Space Wolf oder so,... ma guggen,... erstmal das aktuelle Projekt adäquat und ordentlich voran bringen und abschließen.





    Euer, Deus Ex Machina:


    Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!