Ankündigungen neuer Releases

  • jetzt stecken sie schon quicklebendige Marines in Cybots :D
    find den gar nicht mal so schlecht :whistling:
    https://www.warhammer-communit…reviewgw-homepage-post-1/

  • Jetzt ist es raus, wir kriegen einen neues SM-Dex, primarisierte Charaktermodelle, neue Primarisfahrzeuge und Supplements für anscheinend alle namhaften Orden wie z.B. (man höre und staune) die Ultramarines und White Scars. Außerdem sind wieder eigene Nachfolgeorden möglich. Alle Infos und Bilder hier:


    https://www.warhammer-communit…_aBdIr2qpWeSabjhQk0AB7erE


    [video]

    [/video]

    32371-7ce43923.jpg
    "God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
    Bjorn the Fell-Handed

    Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

    Einmal editiert, zuletzt von Hjalfnar_Feuerwolf ()

  • Ich habe - einer Anregung Solomon Kains aus dem Discord folgend - den Thread mal umbenannt und angepinnt. Damit kann ab sofort jeder neu Release-Ankündigung hier reingepostet werden, und es muss nicht jedes Mal einen oder mehrere neue Threads dafür geben.


    Boah, ich freue mich sowas von auf den neuen Cybot :love:

  • Ich habe - einer Anregung Solomon Kains aus dem Discord folgend - den Thread mal umbenannt und angepinnt. Damit kann ab sofort jeder neu Release-Ankündigung hier reingepostet werden, und es muss nicht jedes Mal einen oder mehrere neue Threads dafür geben.


    Boah, ich freue mich sowas von auf den neuen Cybot :love:

    Danke! Naja, ist ja kein Cybot. :zwinker: Könnte aber interessant werden. Im Gegensatz zu vielen anderen mag ich ja die Primaris grundsätzlich, auch wenn ich meine Kettenfahrzeuge vermisse. Schätze, wenn ich wieder einsteige kommen ein paar Umbauten auf mich zu. Zwar irgendwie widersprüchlich, einen Repulsor mit Kette zu haben, aber was solls. xD Jetzt brauche ich nur noch vernünftigen Fluff, wie die Space Wolves die Primaris aufgenommen haben, und nicht dieses "Tjoa, nu sinds se da, was solls"-Erklärung aus dem aktuellen Dex.

    32371-7ce43923.jpg
    "God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
    Bjorn the Fell-Handed

    Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

  • Mich reissen die neuen Sachen jetzt nicht vom Hocker. Aber ich bin auch kein Primaris Spieler und von daher wohl nicht die Zielgruppe. Worauf ich hingegen sehr gespannt bin ist das Psychic Awakening . Wenn damit wir vielerorts vermutet die Eternal Spells nach 40k kommen wird das sicher cineastisch.
    Wenn sie die für Damönen von AOS protieren haben die auf einmal 12 zur Auswahl :D


    Ebenso fein ist das sie bei Shock Assualt auch direkt an die Chaos Marines gedacht haben. Vielleicht sollte ich meine Dämonenreihen doch um einige von denen erweitern.


    Worauf ich auch gespannt bin ist die Reaktion der Marinespieler wenn sie jetzt zum Spielen Codex und Supplement benötigen. Dachte eigentlich die Supplement-Phase hätte GW hinter sich gelassen.

  • Dachte eigentlich die Supplement-Phase hätte GW hinter sich gelassen.

    Das hatte ich auch gedacht.


    Aber wenn sie es konsequent machen - SM-Codex gilt für ALLE Orden, und es gibt für jeden namhaften ein Supplement - gefällt mir das vielleicht sogar. Was mich bisher gestört hat, war die Inkonsequenz: Dark Angels und Blood Angels haben nen eigenen Codex, Black Templars nicht mehr, dafür gabs mal Supplements für Crimson Slaughters und was auch immer. So wäre jetzt wenigstens ne nachvollziehbare Struktur drin, vorausgesetzt, sie machen es wirklich konsequent.

  • Ja, das mit den Supplements nehme ich auch eher zwiespältig auf. Ich lese immer häufiger, dass die Spieler von dem Regel-Patchwork ziemlich genervt sind, und gerade Neueinsteiger, die sich im System nicht auskennen, haben oft Schwierigkeiten die ganzen FaQs und CAs auf dem Schirm zu haben. Ist auch recht nachvollziehbar, wenn man gerade ein neues Regelwerk lernt, denkt man nicht unbedingt daran, dass es dazu zig FaQs geben könnte.


    Die Primarisierung hat quasi zwei Zielgruppen, denke ich, denn es scheint immer fragwürdiger, ob die klassischen Marines langfristig nicht doch ganz verschwinden werden. Wäre ich jemand, der Classic Marines mag und sammelt, würde ich immer mehr darüber nachdenken, ein paar Einkäufe zu tätigen, solange ich noch kann. Klar ist das nicht gesetzt, aber es ist ein mögliches Risiko, das ich persönlich lieber nicht ignorieren wollen würde.


    Beim Psycho Erwachen darf man gespannt sein. Vielleicht ist das nur der nächste Schritt, um die Fluff etwas voranzutreiben, vielleicht hat es aber auch einen starken Einfluss auf das Spiel selbst, dann hoffe ich sehr, dass sie dabei nicht die Fraktionen vergessen, die nicht Psi-fähig sind.

  • Das mit den Supplements ist so eine Sache. Wenn sie voll mit Fluff sind...geil! Wenns nur schmale Regelkladden sind mit minimalem Mehrwerte zum regulären Codex...meh. Der Inhalt wird den Unterschied machen.

    32371-7ce43923.jpg
    "God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
    Bjorn the Fell-Handed

    Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

  • Ich bin da sehr zwiegespalten. Auf der einen Seite freue ich mich über neue Releases und finde einige der Minis auch super, aber es wird immer deutlich, dass die normalen Space Marines aussterben werden. Das motiviert mich daher so gar nicht meine Fists nochmal jemals fertig zu machen.
    Die Idee, dass jetzt diverse Charaktere als Primaris kommen überrascht mich nicht, die Umsetzungen finde ich sogar ganz gelungen. Primaris sind in erster Linie für Spieler interessant die jetzt in der 8. Edition einsteigen und eben jene, die nur Marines spielen und da etwas Abwechslung, was neues haben wollten. Auf der anderen Seite gibts auch Ablehnung und gerade Spieler die seit Jahren ihre Orden sammeln wollen gar nicht unbedingt auf Primaris wechseln. Spieltechnisch sind Primaris aber so dermaßen bevorteilt, dass es fast keinen Spaß macht wenn deine ehemalige Elite jetzt im unteren Mittelfeld rumdümpelt.


    Der Läufer ist in meinen Augen eine weitere Baustelle. Er ist ein weiterer Teil des Bruchs mit der Optik von Warhammer 40k. Der könnte auch einfach aus Alien oder Avatar oder sonstigem Si Fi Film sein. Er ist bei weiten nicht so schlimm wie der Dreadknight, der war ja mal der totale Gau, aber von der Form und den Proportionen passt es nicht ins Bild. 40k ist für mich eckig, kantig und irgendwie stimmen die Proportionen dann doch. Der sieht, wie vieles was jetzt so neu kommt zu rund, zu modern aus. Und wieso ist der total gepanzert, aber der Käfig ist offen?


    Für mich entwickelt sich 40k immer weiter weg vom Grimdark und mehr und mehr zu einem normalen Si Fi Setting und das bedauere ich noch mehr als irgendwelche Primaris Marines, weil GW drauf und dran ist das Alleinstellungsmerkmal zu verlieren. Vielleicht geht das auch nur mir so, der das seit 20 Jahren macht und sammelt, aber ich denke, dass dort eben auch die Zielgruppe der Generation CoD und Co abgeholt werden soll.



    Was die Supplements angeht finde ich diese Entwicklung gut. Das gabs damals in der 3. Edition schon und hat super funktioniert. Wenn die dann einen Mehrwert an Fluff und Material haben, ist das eine gute Sache. Dann müssen sie nur liefern und eigentlich jeden Orden damit versorgen. Würde aber in den Zeitplan passen. Neuer Marine Codex, dann jetzt ein Jahr Supplements und dann gehts direkt in die 9. Edition.



    grüße

  • Weiß jetzt nicht ob das hier stimmt, es wäre aber ne geile Sache :up:


    zur Primaris vs Normy Marines, ich rieche da einen neuen Bruderkrieg...

  • Bin sehr zwiegespalten.
    Einerseits ist es nur konsequent wenn sie die Primaris ausbauen. Sieht ja so aus als ob die nach und nach alles bekommen was sie brauchen.
    Auf der anderen Seite ist es schade was aus den regulären Marines wird... ich meine da auch meine Blood Angels.
    Wenn ein Super Primaris jetzt mit Shock Assault auch noch eine zusätzlich Attacke im Angriff bekommt... Wozu führe ich dann meine Death Company noch ins Feld?
    Reguläre Marines, egal welcher Orden, werden über kurz oder lang nur noch Krieger zweiter Klasse sein...

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

    AWC 20/21photo-29634-ee4dfdc3.png photo-31110-604b08d6.png

  • ...Schätze, wenn ich wieder einsteige kommen ein paar Umbauten auf mich zu.


    Tag X. Das Ende der Menschheit usw usf. ;)


    Ich für meinen Teil bin happy über Aeronautica Imperialis. Das wird auf jedenfall vorgemerkt.

  • Ich persönlich bin von normalen Marines zu den Primaris gewechselt, weil mir die Proportionen der Modelle viel besser gefallen. Noch fehlt den Primaris noch einiges an Einheiten um sie zur vollwertigen abwechslungsreich Armee zu machen, aber da wird in Zukunft noch einiges kommen denke ich.
    Die neuen Modelle gefallen mir ebenfalls sehr gut und sogar der Läufer ist in meinen Augen kein so krasser Stilbruch. Das offene ist zwar erstmal komisch, stört mich aber nicht sonderlich.
    Das Modell dürfte sich bei Bedarf, auch leicht umbauen lassen.


    Was GW da mit dem Codex vor hat, übertrifft bei weitem meine Erwartungen und ich freue mich riesig auf den Codex + die Erweiterungen der einzelnen Orden.
    Klar ist es blöd, das man mehr schleppen und Geld ausgeben muss, aber dafür kann man bei den einzelnen Orden auch mehr ins Detail gehen. Für mich ist es völlig OK so.


    Ich warte jetzt erstmal gespannt auf weitere Details!


    Gruß Red

  • Den Dex erwarte ich zwiegespalten. Einerseits freue ich mich, dass ich eigene Sachen machen kann in Hinblick auf Ordensgestaltung, andererseits bin ich skeptisch, dass der Dex auch wirklich gut wird.
    Die Supplements finde ich auch noch nicht so dolle. Es geht wieder in Richtung mehrerer Bücher für bestimmte Sachen.
    Mal auf weitere Details warten. Vielleicht ist meine Skepsis ja unbegründet.
    @Kolchis: Der Shock Assault gilt für alle Astartes. Also auch für deine Death Company und auch für CSM. So stehts auf der Community Seite.

  • Bekommt die DC dann im Angriff 2 Attacken dazu? Ich denke eher nicht...

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

    AWC 20/21photo-29634-ee4dfdc3.png photo-31110-604b08d6.png

  • Wieso nicht? Nach aktuellem Stand würde man +2 Attachen bekommen, wenn man angreift, aber nur +1 wenn man angegriffen wird oder heroisch interveniert, weil da die Black Rage nicht triggert. Die Formulierungen weichen leicht voneinander ab, ich sehe keinen Grund, warum das nicht passen sollte.

  • Ich für meinen Teil bin happy über Aeronautica Imperialis. Das wird auf jedenfall vorgemerkt.

    Wo hast du das gelesen? :love: ich hab noch ein paar flieger, das Regelbuch dümpelt noch bei Gambler rum... Ne Neuauflage wär der Hammer :love: :love:

  • Wo hast du das gelesen? :love: ich hab noch ein paar flieger, das Regelbuch dümpelt noch bei Gambler rum... Ne Neuauflage wär der Hammer :love: :love:


    https://www.warhammer-communit…reviewgw-homepage-post-1/

  • https://www.warhammer-communit…iew-the-adeptus-astartes/


    Es geht schneller los als gedacht.


    Der Codex und die beiden Erweiterungen gehen am Samstag in die Vorbestellung.


    Sehr interessant was man in dem Artikel so zu lesen bekommt.


    Neue Psikräfte
    Neue Strategems
    Verschiedene Litaneien für Ordensprister


    Da bin ich wirklich sehr gespannt.


    Gruß Red

  • Ich bin mal gespannt, was aus den White Scars wird.


    In der 7. hab ich gerne ne reine Bikerarmee gespielt. In der 8. hab ich die bis auf ein Spiel keine SM mehr gespielt. Bevor ich mir Codex und Supplement hole, werd ich erstmal schauen, ob ich meine Biker ohne Primaris spielen kann, denn für eine (fast) eingestaubte Armee neue Anschaffungen zu tätigen, damit die Armee halbwegs spielbar ist, sehe ich nicht ein.