Der Neue und seine Fragen

  • Hey zusammen,


    ich war gestern Abend etwas frustriert weil das nicht so wurde wie ich mir das vorgestellt habe. Habe dann entmutigt was anderes gemacht. Heute morgen hat mich dann aber die Lust gepackt und ich habe die 3 SM und 6 Poxwalker jetzt Garde der Schande getauft, weil ich jetzt erstmal an ihnen übe bevor ich an neue Model gehe.
    Wenn sie fertig sind kann ich die Farbe immer noch entfernen und neu bemalen.


    Ich mache gerade einen Poxwalker und SM parallel und das wird schon halbwegs so wie ich es mir vorstelle, bzw deutlich besser als beim 1. Versuch.


    Nachher komme ich mal ins DC, mal sehn wen man da so alles findet :D


    Ich wünsche euch auch allen ein gefräßiges Wochenede!

  • EDIT: ihr könnte auf der Seite mit den verlinkten Bildern nochmal auf das Bild klicken, dann kommt die original Auflösung und man kann die Figuren relativ nah und gut sehen :)




    Mal mein Tagewerk, ist schon besser als gestern. Der Poxwalker ist sogar ganz gut geworden. Die SM kann ich ohne Gold leider nicht fertig machen.
    Ich bitte zu bedenken, dass ich durch die miese Grundierung ziemlich viele Details versaut habe. Ich verdünne immer brav die Farbe und versuche nur so wenig wie möglich und so viel wie nötig aufzutragen. Ich habe auch einen normalen SM bemalt mit dem normalen blau, aber ich muss sagen dass mir der hier etwas besser geällt. Was haltet ihr von ihm?


    Bzw mir gefällt der Farbton besser. Ich habe ihn weiß grundiert, dann einmal mit ironbreaker angepinsel und dann mit talassar blue drüber. Den Farbton vom Talassar finde ich genial, aber ich bekomme es nicht hin, dass er gleichmäßig wirkt... immer fleckig :/ und der klassisch blaue SM hat auch irgendwas. So gehören die halt. Bin etwas unentschlossen was ich insgesamt besser finde.


    Auf den Pox bin ich ziemlich stolz, der gefällt mir wirklich gut. Sieht richtig schön krank und verseucht aus :) Den ersten den ich gemacht habe überarbeite ich heute Abend nochmal und schaue dass ich den auch hübsch bekomme.


    Ein weiteres Problem was ich momentan habe ist, dass ich keinen Brush Pinsel habe... ich mache momentan alles mit wash-techniken.... ich versuche mir am Wochenende mal einen Pinsel zum brushen zu besorgen... habe echt nichts hier was ich nutzen könnte... und einen von meinen neuen Pinseln will ich nicht unbedingt verstümmeln.


    Freue mich schon ziemlich drauf euch in echt kennen zu lernen (die aus meiner Nähe). Scheint hier wirklich sehr nett zuzugehen :) Man bekommt selten in einem Forum so eine herzliche Begrüßung als Neuer.






  • Entfärben mit Isopropanol.
    zum Beispiel: https://www.amazon.de/Isopropa…x=Isop%2Caps%2C164&sr=8-3
    gibts auch billiger.


    Sterilium ist auch nur Isopropanol in "sauberer" für medzinische Zwecke. Halt die teurere Variante davon
    Ideal ist es übrigens, das Zeug in ein Ultraschallbad zu legen und die Mini 10 Minuten zu schütteln.
    Einmal kurz mit einer alten Zahnbürste drüber und dann ist die fast wie neu.

  • Schön wenn du früh schon Fortschritte machst. Die größte Hürde am Anfang ist wohl sich nicht zu sehr frustrieren zu lassen, wenn man etwas nicht wie geplant hinbekommt. Einfach immer am Ball bleiben, dann wird es mit jedem Mal besser.


    Mal ein bisschen was zu deinen Problemen:
    Man sieht tatsächlich, dass die Grundierung sehr dick ist, der Aquila hat viele Konturen verloren. Es gibt haufenweise Videos zur Grundierung, dabei gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten. Zuerst mal ist der Sprühabstand wichtig, der sollte in etwas eine Unterarmlänge betragen. Wenn du also eine Mini zum Grundieren in der Hand hälst, sollte die Hand mit der Sprühdose in etwa beim Ellbogen des Haltearmes sein. Um nicht zu viel Farbe auf einmal aufzutragen, macht man am besten nur kurze Sprühstöße. Den Sprühstoß beginnt man dabei besser nicht direkt auf der Mini, sondern neben ihr und zieht dann seitlich über die Mini hinweg. Dabei die Mini immer wieder in den richtigen Winkel drehen und dann den nächsten Stoß drüberziehen. Ein weiterer Faktor ist die Temperatur, die Dose sollte nicht zu kalt sein. Wenn man hier sicher gehen will, kann man die Doser vorher in Wasser etwas erwärmen.


    Den Effekt von Contrast Paints auf metallischen Farben finde ich sehr schön, ich halte das aber schon für etwas anspruchsvoller. Contrasts Paints gelten als nicht so optimal geeignet für Servorüstungen, weil sich diese Schlieren kaum völlig vermeiden lassen. Die sind super für alle organischen Teile, aber vor allem auf großen glatten Flächen können die Schlieren schnell schmutzig wirken. Der Farbauftrag wird gleichmäßiger, wenn man die Contrast Paints etwas stärker verdünnt und einfach mehrfach drüber pinsel, bis die Farbtönung ausreicht. Wichtig ist ein Gefühl zu entwickeln, wieviel Pooling (das heißt nasse Farbe, die sich dick an bestimmten Stellen sammelt) gut ist, das sollte nicht zu extrem sein. Wenn es mal zu viel wurde, kann man die nasse Farbe mit dem Pinsel leicht wieder aufnehmen.


    Falls du noch nicht los warst, um einen Brush Pinsel zu kaufen, kannst du vielleicht in eine Drogerie gehen. Make-Up Pinsel eignen sich ganz hervorragend zum Trockenbürsten und liefern sogar bessere Ergebnisse, als ein Modell-Pinsel, der angeblich dafür gemacht ist. Meistens gibt es da kleine Sets mit 3-5 Pinseln in verschiedenen Größen und Formen. Ich hab mir vor kurzem ein Set von Rossmann gekauft, allerdings kam ich noch nicht zum testen. Zwei der Pinsel sehen für mich besonders vielversprechend aus, ein 036 Lidschatten Pinsel rund und ein 037 Crease Augen Pinsel (nur so als Hinweis für die Größe).


    Der Poxwalker sieht doch schon ganz gut aus, vielleicht n bisschen dunkel. Ich nehme an der hat erst grüne Contast Paint abbekommen und danach violette? Zumindest sieht der Braunton für mich aus, als wäre er so entstanden. Falls du das noch nicht versucht hast, kannst du auch beide Farben im gleichen Schritt malen, quasi nass-in-nass, das gibt auch schöne Effekte.


    Viel Erfolg weiterhin :up:

  • Hey,


    was mich beim Grundieren geritten hat kann ich im Nachhinein nicht sagen... War einfach ein Fail, aber gut das passiert mir kein 2. mal. Bin handwerklich eigentlich ziemlich begabt und weiß auch wie man grundiert/lackiert... Ich kann mir im Nachhinein selbst nicht erklären was mich da geritten hat... Wahrscheinlich das Chaos...


    Einen Brush-Pinsel habe ich jetzt, habe per Zufall noch einen im Keller gefunden. Gold und Gelb konnte ich leider nicht auftreiben, weil alle Shops geschlossen haben. Da muss ich bis nächste Woche warten wahrscheinlich. Der Tip mit dem starken Verdünnen der Kontrastfarbe und in mehrern Layern aufzutragen ist eine gute Idee, das werde ich nochmal testen. Aber ich denke die klassischen Spacemarines mit macragge blue werden bei mir das Rennen machen. Ist ja eh nicht so relevant, weil ich mich nicht so sehr für sie interessiere.


    Der Pox wurde mit einer Mischung aus Death Guard Green und Flayer One Flash (beige/blasse Hautfarbe) bemalt und dann mit stark verdünntem durcci violet shade gewaschen. Ziel war es einen zombiemäßig verwesten und verfaulten Hautton hinzubekommen und das violett habe ich mir als schönen Kontrast vorgestellt. Ist leider trotzdem dunkler geworden als gewollt. Ich seh das mit der Firststrike Box jetzt locker. Ich mal einfach mal ein bisschen vor mich hin und teste verschiedene Sachen und übe einfach nur malen. Hinterher entfärbe ich alle im Ultraschallbad und bemale sie nochmal richtig.
    Da kann ich ein schönes vorher - nachher Bild machen und vergleichen ob ich schon was gelernt habe.


    Ich bin übrigens etwas enttäuscht von GW xD Ich habe mir damals die Stormclaw Box gekauft weil ich die Orcs so nice fand (scheine eine Vorliebe für Massenarmeen zu haben), besonders Grukk FaceRippa. Jetzt habe ich in einem Video gehört, dass GW den gar nicht weitergeführt hat und man den nichtmal spielen kann weil der im Orc Codex gar nicht vorkommt?! Stimmt das?!


    Fände ich sehr schade, weil ich das Modell und die Story von ihm sehr cool fand.


    Noch eine Frage zu dem Ultraschallbad: verwendet man dafür eine spezielle Reinigungsflüssigkeit oder nimmt man da Wasser für? Weil die Geräte gibts ja sehr günstig :)

  • Morjen

    Noch eine Frage zu dem Ultraschallbad: verwendet man dafür eine spezielle Reinigungsflüssigkeit oder nimmt man da Wasser für? Weil die Geräte gibts ja sehr günstig

    Also da ich vor kurzem Ei e gesamte Armee entfärbt habe mittels Ultraschalreiniger, kann ich nur sagen das ist eine Hammer option, klar man muss was nach Bürsten mit der Zahnbürste aber ich empfehle zum reinigen Stetillium im Gerät das läuft am besten.


    Gruß Flo :thumbsup:

    Die Wahre macht liegt nicht in einer Waffe sondern in den Worten die man Spricht,


    doch hilft dies nicht hau drauf aber so richtig :beat:
    __________________________________________________________________________________
    - Bemalherausforderung im GW Store Bonn, für Juni 2017 - Ergebniss: 4ter Platz...aber bester Umbau


    - Armys on Parade 19.10.2019 mit den Children of Corruption - Gold :pinch:


    - Tyraniden Fans aufgepasst, wer bei FB Online ist ... schaut mal beim Tyraniden Schwarmbündnis Germany vorbei :up:

  • Dann Bin ich ja beruhigt, dass das was ich da im Moment fabriziere nicht für immer in Stein gemeißelt ist. Wenn ich die Firststrike Box fertig habe werde ich die entfärben und nochmal anmalen :) Finde, dass das ein guter Plan ist.


    Ich habe den Tag heute für Gartenarbeit genutzt und werde jetzt erstmal länger Baden. Deshalb gibts heute Abend ggf. eine neue Figur, mehr wird es aber nicht werden heute.


    Dafür gibts mal ein Übersichtsbild was alles so vorhanden ist. Kennt jemand die Fluo Farben? Muss man die irgendwie anders verwenden als normale Farben (wie z.b. bei contrast colour).



    Genießt das lange Wochenende! )))

  • So ich habe ein bisschen rumprobiert und es wird langsam besser. Wider erwarten habe ich einen Ultraschallreiniger zu Hause, aber leider kein Sterillium. Geht das Entfärben auch mit normalen Desinfektionsmittel? Das was ich habe scheint auf Ethanolbasis zu sein und kein Propanol drin... :/

  • Normalerweise sollte das gehen. Sterilium für mich mittlerweile wie der Begriff "Tempos" :D

  • Morjen

    Geht das Entfärben auch mit normalen Desinfektionsmittel? Das was ich habe scheint auf Ethanolbasis zu sein und kein Propanol drin... :/

    Also im Grunde ist das genau das selbe heißt nur anders, aber ja das geht!
    Alte Zahnbürsten daneben für die Reste dann rockt das schon gut.


    LG Flo

    Die Wahre macht liegt nicht in einer Waffe sondern in den Worten die man Spricht,


    doch hilft dies nicht hau drauf aber so richtig :beat:
    __________________________________________________________________________________
    - Bemalherausforderung im GW Store Bonn, für Juni 2017 - Ergebniss: 4ter Platz...aber bester Umbau


    - Armys on Parade 19.10.2019 mit den Children of Corruption - Gold :pinch:


    - Tyraniden Fans aufgepasst, wer bei FB Online ist ... schaut mal beim Tyraniden Schwarmbündnis Germany vorbei :up:

  • Kennt jemand die Fluo Farben? Muss man die irgendwie anders verwenden als normale Farben (wie z.b. bei contrast colour).

    Also das sind eigentlich sehr dünne Farben (schlecht Deckend) die unter Schwarzlicht anfangen zu Leuchten.

    Age of Sigmar: Stormcast Eternals, Warhammer 40.000: Ultramarines / Necrons, Infinity: Haqqislam / Yu Jing, Terminator Genisys: Skynet, Star Wars-Legion: Separatisten, Fallout - Wasteland Warfare , etc.

  • Kennt jemand die Fluo Farben? Muss man die irgendwie anders verwenden als normale Farben (wie z.b. bei contrast colour).

    Kommt von dem Element Fluor und wird, wie Nakai bereits andeutete, als lumineszierende Tusche über eine andere entsprechende, passende Farbe aufgetragen, im eigentlichen Sinne. Man kann damit natürlich auch ein wenig herumexperimentieren und ein paar alternativere Effekte erzeugen. Aber Vorsicht, da es manchmal Lacke enthält, die die Farbschichten versiegelt und Glanz erzeugt. Also an etwas anderem herumprobieren, wie welche Farbe mit was reagiert und erscheint, am besten auf einem Stück übrig gebliebenen Gussrahmenrest. ;)


    Der Imperator beschützt.

    "Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."


    Der Winter naht.

  • Mit dem Umzug und meinem fortgeschrittenen Alter fühle ich mich wie der Neue und hier mit meiner Frage richtig aufgehoben. :D


    Mein PN Postfach ist mit 175% überfüllt und ich kann keine neue Konversation starten, gleichzeitig finde ich auch nirgends die Möglichkeit mein Postfach zu leeren bzw. Konversationen zu löschen. Ich bin weiter auf der Suche.


    Sobald ich eine Lösung gefunden habe werde ich wieder berichten. Zwischenzeitlich bin ich für einen Tipp ebenso dankbar. :P

  • WIe im Feedback-Thread schon geschrieben: ich schaue mir nachher an, ob die Einstellungen aus dem alten Forum nicht korrekt übernommen wurden, und passe sie ggf. entsprechend an. Wie man Konversationen löscht, hat BF ja schon herausgefunden und im Feedback-Thread erläutert.

  • Ja, klappt alles wunderbar. :up:


    Bin weiterhin gerne hier im Forum, auch wenn ich kein 40Kler mehr bin. Habe das Hobby auf Necromunda reduziert, werde dennoch von meinen Vorhaben berichten ... hat sich einiges getan bei meinem Spieltisch Sector Mechanicus und Zone Mortalis für Necromunda was ich in den nächsten Tagen mit Bildern zeigen werde.

  • Bin weiterhin gerne hier im Forum, auch wenn ich kein 40Kler mehr bin. Habe das Hobby auf Necromunda reduziert, werde dennoch von meinen Vorhaben berichten ... hat sich einiges getan bei meinem Spieltisch Sector Mechanicus und Zone Mortalis für Necromunda was ich in den nächsten Tagen mit Bildern zeigen werde.

    Super genial! Wir sind ja alle nicht mehr nur 40kler, zumindest dem Namen nach. Killteam, Necromunda, Titanicus, Blackstone Fortress, usw. hat die meisten unserer Mitglieder auf die ein oder andere Weise "abgelenkt". Insbesondere der Zugewinn an Bitz überwältigt mich noch immer. ;)

    Wäre cool, wenn wir wieder öfter etwas von dir lesen bzw. hören geht ja jetzt auch sehr leicht per Discord. Falls du mich da mal in meinem Sprachkanal "Des Alten Grummlers Grube" siehst, scheue dich nicht dazu zu kommen. :zwinker::up:


    Der Imperator beschützt.

    "Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."


    Der Winter naht.

  • Hi Leute,


    sorry, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Leider habe ich sowohl im RL als auch wohl im Hobby einen herben Rückschlag erlitten. Ich hatte einen Herzinfarkt und jetzt scheine ich keine Figuren mehr bemalen zu können... (ich möchte hier nur auf den Part eingehen der mein Hobby betrifft)


    meine Hände zittern die ganze Zeit... Ich habe mir schon einen Detail Brush gekauft, aber es klappt einfach nicht.... Ich habe mir schon einen Detail Pinsel geholt weil ich gehofft hatte, dass ich das Zittern mit der Dünnen Spitze ausgleichen zu können. Ich hoffe dass das mit der Zeit wieder besser wird, weil Miniaturen bemalen für mich eine Art Ventil war. Ich war dabei komplett entspannt, auf die Bemalung konzentriert und ich habe mich einfach richtig wohl dabei gefühlt.


    Ich versuche seit 3 Tagen einen Plague Marine zu bemalen, aber die Rüstung ist total fleckig geworden von den Kontrast-Farben (ich weiß dass ich nicht poolen darf und hatte das auch einigermaßen gemeistert) und ich kann nichtmal das Gewehr bemalen... das wird einfach nichts.


    Von daher meine Frage: Gibt es Figuren im WH40k Universum die relativ einfach geformt sind? Sprich mehr größere, flache Flächen, vielleicht auch eher mit Schwertern als detaillierten Schusswaffen? Oder gibt es vielleicht Techniken mit denen ich meine Unfähigkeit wieder ausgleichen kann?


    Gibt es vielleicht Möglichkeiten viel mit Trockenbürsten zu arbeiten für details oder so?

    Ich habe hier ein Hobby gefunden was mir wirklich Spaß und Freude macht und ich will das einfach nicht aufgeben....


    Mir hat das ganze soviel Spaß gemacht, dass ich mir im ersten Monat Deathwatch Overkill, First Strike, Know no fear, Dark Imperium, Hormaganten, Thermaganten zu meinre Stormclaw Box dazu geholt hab... Jetzt habe ich hier einen Stapel Miniaturen auf die ich mich gefreut habe und kann sie einfach nciht bemalen... ist echt zum Mäuse melken gerade... zumal ich jetzt alle Zeit der Welt habe.


    Falls jemand Tips für mich hat wäre ich unendlich dankbar!


    Edit: ich male den Plague Marine mal zu Ende und zeige euch wie schrecklich das wird, vielleicht hilft das ja dabei mir bei irgendwas zu helfen.


    Viele Grüße an alle hier :)

  • Erstmal alles Gute! Ich will mir gar nicht vorstellen, was du alles durchmachen musstest (musst).


    Vorneweg: mit den 40K Minis bin ich nicht mehr up to date. Ich fände Nurgle jetzt aber super, da die nicht so sauber sein müssen. Orks wären da auch noch ne Wahl.


    Ich weiß ja nicht wo du so stehst, und wie der gesundheitliche Verlauf ist. Daher ignoriere das folgende, falls du es blöd findest! Ich könnte mir vorstellen, dass es hilft den Fokus weg von toll bemalter Minis einfach auf die Malzeit zu legen. Wenn du dich eine Stunde (oder was passt) mit Pinseln, Farbe und Minis beschäftigst zählt das als Erfolg. Vielleicht kommt mit der Zeit auch die Kontrolle wieder zurück. Ich kenne einige Leute mit Tremor im Hobby. Da klappt das Malen mal besser, mal weniger. Oder sie sind auf Geländebau umgestiegen.


    Sonst: Trockenbürsten ist immer eine Wahl. Ich würde das in der Regel nicht als letzen Schritt nehmen. Dann wirkt das nicht so kreidig wenn noch mal ein Wash drüber kommt.

  • Das ist nicht nur in Hinsicht auf das Hobby eine schlechte Nachricht. Auch wenn ich mich in die Situation kaum versetzen kann und das wenig überraschend auch gar nicht möchte, hast du mein tiefstes Mitgefühl.


    Es gibt tatsächlich einige Methoden, die weniger Genauigkeit benötigen, als Techniken denke ich da an Trockenbüsten, Washen, Contrast Paints, Glazen und vielleicht sogar Wetblending. Trockenbürsten wird dabei besonders wichtig sein, das nimmt einem viel Arbeit ab, wenn man Formen und Kanten rausarbeiten möchte. Das tun die anderen Techniken auch, aber eher von hell nach dunkel, während Bürsten gut für dunkel zu hell ist. Damit das Bürsten nicht so kreidig wirkt, könntest du mal Make Up Pinsel ausprobieren, das soll sehr viel weichere Ergebnisse liefern und könnte sogar als finaler Schritt ok sein.


    Ich denke das sogenannte Value Sketching könnte für dich ein guter Stil sein: Dabei werden erst durch Schwarz/Weiß die Helligkeitswerte erzeugt, gerne viel mit Airbrush oder durch Trockenbürsten. Die Farben werden dann nachträglich aufgebracht als ganz dünnes Glaze, sodass die Helligkeit darunter noch durchscheinen kann. Oft ist das ein Vor und Zurück, beispielsweise kann man nach dem farbigen Glaze bestimmte Stellen nochmal heller bürsten und erneut drüber glazen, so entsteht mehr Kontrast.


    Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Reha und dass es dir bald schon besser geht.