Inquisitor Anton Kalen - Radikaler Ordo Xenos

  • So meine Lieben


    Endlich hab ich mich mal überwunden, einen Armeeaufbau zu starten. Zum einen will ich mal sagen, dass ich an sich ausschliesslich Fluff-Armeen / Figuren sammle/besitze, und diese Nach Hausregeln 5. Edition für Story-basierte Schlachten einsetzte.


    Vorteil: Genau, jede meiner Figuren hat nen relativ umfangreichen Hintergrund, was sicher interessant ist; daher kann/könnte ich auch über jede meiner Figuren ne halbe Kurzgeschichte schreiben.


    Problem:

    a) Bin ich grottig langsam im Bemalen; habe einen Figuren-Output von ca. max. 1/Monat.

    b) Obwohl ich 40k liebe, geht irgendwie immer >90% meiner Freizeit für PC-Games oder Saufgelage mit Kollegen drauf. Sprich, die Motivation, das Hobby produktiv voranzutreiben, fehlt irgendwie.

    c) Bin ich nicht wirklich ein talentierter Maler. Ich für mich selbst bin zwar relativ zufrieden (daher leider auch relativ Verbesserungs-Resistent), verglichen mit anderen hier, mal ich aber wohl höchstens TTS. Da muss ich doch zugeben, dass es für mich enorm Überwindung braucht, Bilder meiner Minis zu posten, ohne dann vor Scham im Boden zu versinken!


    Daher hoffe ich, dass ich das hier mal durchziehen kann! Ich bitte auch alle um Nachsicht, wenn der Thread einschläft oder nur alle paar Monate/Jahre aktualisiert wird (-> ausser in der AWC :D).


    In diesem Thread stelle ich euch den radikalen Ordo Xenos Inquisitor Anton Kalen vor. Viel Spass und danke für (viele) Kommentare (das motiviert mich! :) )!

  • Hier kommt nach und nach der Armeeaufbau und alles, was dazu gehört.


    33389-f848d225.jpg







  • Auch von mir viel Erfolg!

    Das Thema klingt ziemlich spannend, da lässt sich bestimmt viel draus machen.


    Ich finde, du musst dir hier überhaupt keinen Kopf wegen deiner Bemalkünste machen, da die Modelle ja in erster Linie dir selber gefallen müssen. Aber vielleicht nimmst du ja trotz der erwähnten Verbesserungsresitenz den ein oder anderen Tipp mit.


    Also gutes Gelingen und viel Spaß!

  • Hoffe dank der AWC kann ich mich mal dazu zwingen, auch was fertig zu machen

    Mit Zwang wird das nix. Finde heraus, was DICH motiviert dabei, und dann verfolge das konsequent weiter. Das ist imho der einzige Weg, der Erfolg verspricht. Falls externes Feedback Dir hilft: Ich bin gespannt auf Deine Minis und ihren Hintergrund, und ich freue mich sehr, dass Du einen Aufbau startest!

    Kannst Du, wenn Du magst, ja mal Butchs und mein Geplauder über Hobbyprojekte und wie man sie durch"hält" anschauen/anhören, vielleicht hilft's Dir ein wenig? Insbesondere der letzte Abschnitt über positive Zielformulierungen hat für mich einen AHA-Effekt gebracht ;)

  • Hehe Danke auch euch zwei :)


    Nene, mich zwingen bringt schon was - wenn Mal wieder ein Match vor der Türe steht, sind dann schnell ein zwei Minis plötzlich fertig, einfach nur damit die Armee etwas mehr hergibt ;)

    Freue mich auf jeden Fall auf die Challange!


    Danke für das Video, schaue ich mir gerne mal an, wenn ich in ruhe Zeit habe :)

  • Hey Stahl-Opa


    ich freue mich schon sehr auf den Aufbau. Ich bin sehr gespannt, wie man eine ganze Inquisitionsarmee zusammenbekommt. Ich spiele gerade selbst mit dem Gedanken meine Custodestruppen mit einem Inquisitor zu verstärken, da die an der PSI-Front doch eher bescheiden sind. ;)


    Ich werde das mit viel Interesse verfolgen. :D


    Liebe Grüße,


    LordMentis

  • Vielen Dank, es freut mich sehr für jeden der mitliest / schaut :)


    Hey Stahl-Opa


    .... Ich bin sehr gespannt, wie man eine ganze Inquisitionsarmee zusammenbekommt. ...


    Muss dich da leider gleich enttäuschen... Ne ganze Armee wirds bestimmt nicht ;)


    Da ich in der Zeit stehen geblieben bin, gibt nur nen Inquisitor mit Gefolge gemäss 3. Edition bzw. eine Art Inq28 Warband. Will erst ganz langsam anfangen - dafür das ganze sauber durchziehen :)


    Habe zwar noch ein Exterminatortream des Deathwatch, aber die Vertragen sich net mit dem Herrn Radikal. Die wären dann dem Gefolge des Herrn Puritaner angeschlossen, aber das gibts dann mal bei einer anderen Challange ;)


    Danke an alle für das rege Interesse!

  • Das inspiriert mich doch glatt, mehr als einen Inquisitor für mein Astra Militarum zu machen und ggf. noch eine Deathwatch dazu.


    Bin auf alle Fälle gespannt, was du hier zauberst.

  • Stahl-Opa

    Hat das Label [AWC 20/21] hinzugefügt
  • Mich hat es auch bewogen, mein Inquisitorgefolge mal in den Entfärbungstopf zu werfen, um die drei Kerlchen mal passend zu meinen alten Inquisitoren zu bemalen...mal schauen, wann dies passiert, aber immerhin ist schon mal der Impuls dafür vorhanden...:D

  • Da hat der Stahl-Opa ja fast einen Inquisitor Hype ausgelöst:)

  • Hehe, also, die grosse Resonanz ist ja schonmal absolut super, da freu ich mich gewaltig :)


    Bisher läufts auch super, am Weekend kommen dann die ganzen Fortschritte hier hoch.


    Was ich super finde beim Inquisitor, dass man viele individuelle Figure hat und quasi jede wie ein Charaltermodell bemalen kann/muss. Ds gibts absolut keine Langweile und grösste Kreative Freiheit :)


    Was ein Glück, dass der Kalen nur einer von 4 Inquisitoren ist, die ich hier rumstehen habe xD

    Also Material ist bis zur AWC 23/24 vorhanden :P

  • Die Einleitung gefällt mir sehr gut. Gerade diese "Datapad" - Optik spricht mich voll an.

  • Ausgezeichnet!


    Ich finde es klasse, dass Du Dir für jedes Mitglied so viele Gedanken machst. Das wertet das nochmal stark auf. :)


    Auch den Rückblick zu Deinen Erlebnissen in der ersten Woche finde ich super! Weiter so =)

  • Danke für Eure Rückmeldungen! Freut mich, dass meine Arbeit ankommt!


    Astariel find ich super, dass Du es magst. Ich finde es immer schwierig, die Optik richtig zu treffen, dass es nicht zu gekünstelt aussieht. Habe dieses mal erstmals mit Masken gearbeitet in Photoshop, ist super, immer mal was neues dazuzulernen xD


    LordMentis Na, bei nur insgesamt 5 Figuren muss ja schon noch extra was dazu, sonst hab ich die AWC in 2 Wochen fertig ;)

    Ne, da ich ja wie gesagt vor allem narrative Spiele ausrichte, ist das ja schon fast ein muss :) Auch wenn ich kaum Zeit / Motivation habe, auch mal was effektiv niederzuschreiben: Theoretisch (also in meinem Kopf) gibts schon ne mindestens 2 Bände lange Romanserie zum guten Kalen ;)


    Den Rückblick werde ich sicher beibehalten, dass ist für mich quasi ein Ersatz dafür, dass ich keine WIP Einblicke gewähre (das würde mir den Arbeitsfluss zu stark unterbrechen jeweils). Freut mich, dass das ankommt :)



    So, nächste Woche kommt nun endlich der Inquisitor selbst daran. Die Grundfigur ist letzten Mittwoch angekommen. Ursprünglich wollte ich nur kleinere Änderungen daran vornehmen... Naja, da ich relativ schnell mit dem Veteran fertig wurde, hatte ich genügend Zeit (und Motivation!) etwas mehr Arbeit reinzustecken und habe in den letzten Tagen die Mini doch relativ stark umgebaut. Zumindest für meine Verhältnisse.

    Hoffe ihr lest fleissig mit und freut euch, das Ergebnis nächstes Wochenende zu sehen!

  • Diese Datapad Optik würde ich ja auch gerne mal machen, bin nur recht untalentiert, was graphisches Zeug am PC betrifft:(

  • Inquisitoren sind halt einfach sehr ansprechend.

    Da man sich da ganz gut auslassen kann.

    Inquisitoren sind im Grunde die beste Möglichkeit eine 40k Version von sich oder seinem Lieblings Filmschau zu machen.


    Ich persönlich steh voll auf die Inquisition.

    Sie ist so schön undurchsichtig böse/gut das verschwimmt so schön.



    P.s.

    ja die Datapad Optik ist echt cool.

    Würde mir auch gefallen 😉



    Greets

    Greetz Tycho



    "Friede durch überlegene Feuerkraft."


    Die Existenz von Flammenwerfern lässt uns darauf schliessen, das irgendwann irgendwo irgendeiner dachte:
    "Hey, das da will ich anzünden, aber ich bin zu weit weg"