Beiträge von Mondschatten

    Bei der letzten Challenge gab es auf viele Posts einfach null Reaktionen. Ich verstehe das man nicht immer was schreiben kann oder es irgendwann immer dasselbe ist (“tolles Modell” / “Weiter so” / etc)

    Wenn es aber nicht mal mehr für einen Daumen reicht dann fühlt man sich schnell in seinem Armeeaufbau ziemlich einsam.

    Eigentlich ist die Aktion ja auch gedacht, als intrinsischer Motivator zu funktionieren.

    Wie viel Fahrzeit von der Messe wohnst Du weg? Dann könnten wir Dich ja ggf. morgens holen (und auch abends wieder heimbringen) - das würde das Transportieren UND das gemeinsame Abendessen erleichtern :-)

    Wie steht es jetzt darum? Ich hab ein ziemlich sicheres und platzsparendes Verpackungssystem ausgetüftelt. Da käme ich wahrscheinlich sogar mit drei Taschen (Laptop, Beamer, alles anderer auskommen), sofern ich für die Panzer eine Lösung finde. Aber Abendessen ist natürlich ein Punkt.

    Wenn noch jemand gute Fotos von seinen Modellen hat, könnte ich die noch einfügen. bis jetzt ist das ganze erst 3,5 Minuten lang. Video einfügen funktioneirt prinzipiell auch. Ich hab nur festgestellt, dass ich von meinen eigenen nur noch eine Datei haben, von den Eldar. Und die Bilder von den neu bemalten Einheiten in dem Diaschau-Abschnitt mitsamt Beschriftung sieht inzwischen besser aus, als das, was ich in dem Video hab. Zumal wir wohl eher nicht auf Ton setzen können, ich meine Erklärungen in dem Vidoe noch Untertiteln müsste. Da würde ich für meinen Teil lieber gleich bei den Fotos bleiben. :rolleyes: Da wäre wirklich gut, wenn wir von den anderen Videos auch noch welche hätten, die lassen sich dann auch vor Ort noch recht schnell einfügen.

    Das hier wäre meine Liste:

    Hier sind die Datenkarten.



    Wenn die so alle in Ordnnung sind, drucke ich die auf stabilerem Papier aus.



    Ansonsten hab ich angefangen, eine Powerpoint-Diaschau zusammenzustellen, erstmal mit Modellfotos aus meinem Archiv. Ich probier auch aus, ob man die Vidoes dazwischenschalten kann.

    Wir haben letztesmal nach Engelbert Strauss mit dem Auto knapp 30 Minuten gebraucht, das ist nur ein paar Ecken weiter in der Neuen Mitte. Ich wohn fast direkt an der A57 Abfahrt Uerdigen Chempark (vormals Bayer). ÖPNV hängt davon ab, wie rum ich fahre. Man kann von hier aus erst mal mit dem Bus 50 Minuten zum Hauptbahnhof stadtrundfahren, oder nach Uerdingen und von da mit dem Zug. Die reinen Fahrzeiten sind 10-Minuten-Abschnitte, aber die Verbindungen sind am Wochenede etwas reduziert, das heißt längere Wartezeiten.

    Ich muss sehen, wie viel ich sicher transportieren kann. Ich trag ja schon den Laptop und den Beamer. Ich dachte an meine Eldar-Charatere (und leihe mir das Ad-Bestias-Printexemplar von meiner Mama zurück, könnte man dahinterstellen), ein bisschen Inquisition und ein paar Space Wolves. Ich kann auch gucken, ob mehr Eldar gehen, dann würde ich die neu bemalten Aspektkrieger und Gardisten noch dazunehmen.

    Durchgehend (d.h. von irgendwann freitags bis Messeende/Abbau sonntags):
    - KLOPA2

    - Mondschatten

    - SavageSkull

    - Eldracor

    - Nachtschatten

    Ob ich Freitag schaffe, kann ich allerdings nicht sagen. Ich arbeite ja Nachmittags und bin immer erst so gegen halb fünf zuhause. D.h. von dann ab nach Oberhausen fahren, wofür ich grob eine Stunde kalkuieren würde.


    Mondschatten hat angeboten, dafür Datakarten für die einzelnen Einheiten/Modelle zu erstellen, aber bisher hat es nur Eldracor geschafft, ihr seine Liste zu schicken, daher nehme ich mal an, dass das jetzt für etwaige weitere Einheiten nichts mehr werden wird ...

    Jetzt wo ich einmal die Maske hab, geht das schnell. Also wenn ihr im Laufe der Woche noch eine Liste habt, her damit.


    Carsten hat darum gebeten, dass wir wenn möglich noch einen zweiten Tisch stellen, da der Platz dafür da ist und sonst leer wäre. Ich habe also von Toshiro eine GW-Platte ausgeliehen, die hoffentlich rechtzeitig bei mir eintrifft, und auf der wir dann entweder auch mal ein großes Spiel machen oder aber ein paar Armeen zur Show aufstellen können.

    Ich hab ja auch ein modulares Spielfeld hier. Nur das krieg ich dann beim besten Willen nicht auch noch mit den Öffies transportiert und mein Mann muss das ganze Wochenende arbeiten (Samstag Aufbau eine Escaperooms an seiner Schule, Sonntag Bereitschaft wegen der Wahlen). Vom Gelände ganz zu schweigen. Also wenn alle Stricke reißen, müsste wer mit Auto rüberkommen und das Zeug holen und Sonntag wieder zurückfaheren. Wenn man nicht grade im Feierabendstau steckt, sind das vielleicht 20 Minuten.


    Für ein großes Spiel kann ich meine Korsaren-Truppe aufstocken auf die Liste, die ich gestern gegen Cynewulf gespielt habe (und mit der ich grandios untergegangen bin, obwohl sie eigentlich hätte funktionieren sollen - anderes Thema :D )


    Wenn möglich, zeigen wir Forumsinhalte über Beamer und Projektionsfläche. Ich werde dafür noch eine kleinere Projektionsfläche mitbringen, da wir ansonsten auf unser großes Banner verzichten müßten (es mit dem Beamer auf die Leinwand zu strahlen, wird vermutlich eher nicht so toll funktionieren). Das Ganze hängt ohnehin mehr oder weniger davon ab, ob wir dort mit Handys einen Hotspot stellen können, denn lt. Carsten hat die Messe kein WLAN vorgesehen. Immerhin Strom hat man uns aber versprochen :-)

    Um die Projektionsfläche zu bespielen, ist mir der Gedanke gekommen, Offline-Kopien unserer YouTube-Videos laufen zu lassen. Außerdem hab ich eine relativ große Sammlung an Fotos aus Spielberichten, da könnte man den einen oder anderen Ordner einfach als Diaschau laufen lassen.. Ich bring Laptop und Beamer mit, die kennen sich schon und verstehen sich gut. Mobile Hotspots kann ich für den Rechner auch einrichten, hab zwei Mobilgeräte je mit 3 GB Verträgen, das sollte für das Wochenende reichen, wenn wir uns auf Foreninhalte beschränken und keine Videos darüber streamen.


    Ich fände es prima, wenn wir als Standcrew abends nach dem Aufbau bzw. nach der Messe gemeinsam was machen würden, d.h. wer jetzt schon Muße oder Ortskenntnis genug hat, eine passende Location fürs Abendessen und Aftershow-Chillen vorzuschlagen: Immer raus damit! Ansonsten müssen wir spontan was suchen, das war in der Vergangenheit mitunter aber eher anstrengend ...

    Das Centro ist ja gleich um die Ecke, eine Bahnhaltestelle weiter, da gibt es auf der Promenade alles mögliche. Könnte am Samstagabend nur voll sein. Ob ich da dann auch noch lange dabei bin, kommt aber drauf an, weil ich ja auch noch nachhause fahren muss. Und so zwischen 20 und 21 Uhr geht der ÖPNV hier auf Sonntagsverkehr.

    Nein, das geht nicht. Von der 9. zur 10. sind die Armeen im großen Ziel um Sonderregeln und Auswahloptionen entschlackt worden, die zu großen Teilen in die neuen Einheitenprofile eingearbeitet wurden. Auch wenn das vielen Spielern sauer aufgestoßen ist (vor allem, weil die Umsetzung teilweise extrem unlogisch war), finde ich nach wie vor, macht es das Spiel zugänglicher. Deswegen findet man die kompletten Armeedatenblätter auch kostenlos auf der Community-Seite. Erst wenn ein Codex kommt, gehen die Dateien raus. Und die Codices haben dann idR noch neue Einheiten und verbesserte Regeln - sonst gäbe es für die Spieler ja keinen Grund, die Bücher zu kaufen.

    Hallo, wilkommen im Club. ^^


    Mit Slaanesh meinst du sicher Dämonen des Slaanesh. Die einzelnen Chaosgötter haben keine eigenen Codices, die versammeln sich unter Dämonen des Chaos. Einen eigenen Codex haben die aber noch nicht. Die Datenblätter findest du auf der Warhammer Community Seite unter Downloads.ﹰﹰﹰ

    Die letzten fünf Standard-Korsaren sind fertig.



    Und die Schattenläuferin auch. Leider sind die dunkelblauen Akzente des Anzugs unter dem Lack fast verschwunden. Die Idee ist, dass er aus dem gleichen Material besteht wie die Ranger-Mäntel. Ansonsten sieht man ihr ihre Drukhari-Vergangenheit gut an. Als Gürtel trägt sie das Korsaren-Grau, Das Haarband ist das Türkis, mit dem die Grauhabicht Korsaren an ihr velorenes Weltenschiff Ilthadash erinnern. Die Scheiden für die Hekatari-Klingen hab ich im Blau und Silber von ZarAsuryan gehalten. Eine Frickelei war übrigens, den Seelenstein auf den Kabalenkrieger-Torso zu kriegen. Der Stein war voher ein Anhänger an Shurikenkatapult.




    Im Moment hab ich noch keinen Namen für sie. Nach einer Konfrontation zwischen den Grauhabicht-Korsaren und einem Drukhari-Überfalltrupp wurde sie verwundet zurückgelassen, als die Drukhari zum Rückzug gezwungen wurden. Die Korsaren haben sie zunächst mitgenommen. Ohne Zugehörigkeit zu einer Kabale war die Aussicht, sich den Korsaren anzuschließen, für sie aber bessere Wahl, als nach Commoragh zurückzukehren. Wegen ihrer Kampffertigkeiten nimmt sie die Rolle eines Schattenläufers unter den Elite-Korsaren ein. Außerdem beginnt Asturriàn, Gefühle für sie zu entwickeln.

    Es sei denn natürlich, ich lasse das große Banner zu Hause, nehme dafür die Leinwand mit, die in den Bannerrahmen eigentlich gehört, und wir strahlen das Banner mit dem Beamer auf die Leinwand, wenn wir nicht gerade Forencontent zeigen

    Das fände ich ganz gut, das wirkt nochmal ganz anders und transportiert vor allem, dass wir ein Internetforum sind. Zumindest es auszuprobieren würde sich lohnen, finde ich. Hast du einen Beamer? Sonst frag ich nach, ob ich unseren Vereins-Beamer ausleihen darf. Der ist eh bei mir.

    Hat der Imperator nicht auch irgendwann in der Weltgeschichte mal Frauen verkörpert? (Wir auch immer das nicht aufgefallen sein soll.) Epochenprägende Persönlichkeiten gab es ja zu genüge.

    Immerhin, Alexander der Große ist als Identität kanonisch belegt. Und der war bekanntermaßen dem gleichen Geschlecht zugetan.