Beiträge von Nachtschatten

    Von daher tauge ich bestenfalls als interessierter Besucher, aber sicher nicht als Standpersonal.


    Hey, jedes Forenmitglied ist als interessierter Besucher fast genauso wichtig wie als Standpersonal. Wenn wir mit niemandem quatschen können, macht der Stand auch keinen Spaß - und es ist im besten Falle immer noch ein geniales Forentreffen. Also plan ruhig mal einen Besuch dort ein - und wer weiß, vielleicht gibt es ja am Ende doch was, was Du tun magst - je nach Platzangebot und nach Standzusammensetzung machen wir vielleicht nicht "nur" Demospiele? Mal sehen ...


    Wäre dann für jede Schandtat zu haben :)


    Sehr geil! Wäre schön, wenn das klappt.

    Das ist doch aber schonmal ein Anfang :D

    Laß uns mal sehen, wie sich der Thread hier bis Anfang Januar weiter entwickelt (ich bin ab heute bis einschließlich 01.01. weg und nur sporadisch online, wenn überhaupt), und dann sehen wir weiter. Bis dahin sind die oben namentlich zitierten kompetente Ansprechpartner für Fragen zum bisherigen Geschehen, sofern sie online sind ;)

    Angefangen hatten wir damals damit, dass wir einen Demotisch (Die "Koppmoscha-Arena" von Fantasy Warehouse, die dann in unseren Besitz überging und später von der Oktagon-Arena abgelöst wurde) und ein paar Showplatten von Ziterdes betreut haben.

    Ein Jahr später hatten wir mit Black Fists "Zombinopolis" einen kompletten Spieltisch mit einem 40k-Zombicide-Demospielt am Laufen, haben unseren Forumsorden, die "Nemean Lions" auf einer Showplatte ausgestellt und ein wenig im Hintergrund des Standes gemalt. Die Koppmoscha war natürlich eine Konstante.

    Noch ein Jahr später hatten wir meine Stadtplatte als Ausstellungsplatte dabei, haben in mehreren Vitrinen u.a. Black Fists Legion des Lichts ausgetellt, Butchs Bayern-Orks und vieles andere, haben an zwei großen Tischen gemalt, Knights Renegades als Demospiel gezockt und das geniale 3d-Spielfeld von Rekrom für "Brewhouse Bash" ausprobieren dürfen ... und natürlich haben wir die Koppmoscha-Arena bespielt. Für die Teilnehmenden gab's Trophäen aus vom Forum gespendeten 40k-Modellen, die wir auf Holzsockel geklebt und golden angesprüht hatten.


    Zuletzt hatten wir einen fast 40m² großen Stand mit mehreren Vitrinen, der Oktagon-Arena zum Demospielen, einem Workshop-Tisch, an dem wir mit den Besuchern von Rekrom entworfene Würfeltürme aus Holz gebaut, Knights Renegades an einem Demotisch gespielt, an zwei Tischen gemalt und hatten Teile meiner Stadtplatte dabei als Showplatte, um Armeen drauf auszustellen (KLOPA2s Tau, wenn ich mich recht entsinne, aber da bin ich nicht mehr ganz sicher)


    Primäre Aufgabe aktuell wäre, Kontakt mit der Orga aufzunehmen und abzuklären, ob es Sonderkonditionen für Vereine und Hobbyforen gibt, was Standmiete und Eintrittspreise betrifft.

    Davon abhängig wäre dann zu planen, was wir tun wollen mit der Fläche, die wir haben. Und natürlich, wer defititiv dabei ist. Viel vorzubereiten haben wir ansonsten nicht, wenn wir auf Bewährtes zurückgreifen: Wir haben eine Riesenleinwand mit unserem Forenlogo, zwei Rollups (die wir allerdings von Toshiro besorgen müßten, wenn er nicht selbst kommt), diverse Demoarmeen und die Arena, mehrere Vitrinen (die kennst Du ja vom TNT) und müssen demzufolge im Vorfeld nur dann was schaffen, wenn wir was ganz neues machen wollen.

    Auf dem Stand selbst steht und fällt alles damit, ob wir Leute dabei haben, die Demospiele anleiten und Regeln erklären können und wollen. Da bin ich z.B. definitiv raus ... Oder ob wir auf Demospiele pfeifen und lieber andere Aspekte des Hobbys präsentieren bzw. demonstrieren wollen.

    Wer sich hier schon eine Weile herumtreibt weiß, dass die RPC, die Role-Playing-Convention in der Kölner Messe, über mehrere Jahre ein beliebtes Ziel für die 40k-Fanworld war. Gesponsort durch unsere damaligen Besitzer, Fantasy-Warehouse, hatten wir zunächst einen sehr kleinen und dann über die Jahre ständig wachsenden Stand auf der Messe, der uns zwar nicht, wie eigentlich erhofft, jede Menge neue Forenuser*innen bescherte, aber einen Haufen Spaß, Anerkennung in der Community und die Gelegenheit für quasi ein jährliches Forentreffen.

    Die MAG in Erfurt hätte ein Ersatz für die RPC sein können und war es wohl mehr oder weniger auch im ersten Jahr, bevor sie dank Pandemie zwei Jahre online veranstaltet wurde und dann das Eventteam sich von der Messe löste und die Polaris in Hamburg ins Leben rief, die zumindest im ersten Jahr nicht mal im Ansatz an die RPC oder gar die MAG herankam, was die Rahmenbedingungen und den Umgang mit den Ausstellern betraf.

    Nun wird es im kommenden Jahr, genauer am 08. und 09. Juni 2024, mit dem Roleplay-Verse den Versuch einer Wiedergeburt der RPC geben. Selber Veranstalter, allerdings andere Location: Das Ganze findet in der Turbinenhalle in Oberhausen statt, nicht mehr im Messezentrum Köln.


    Von einer Tabletop-Area und einem dafür verantwortlichen Koordinator ist in der Community noch nichts zu hören oder zu lesen, und die Konditionen für Vereine etc., die bei der RPC immer stark vergünstigt oder gar kostenlos ausstellen durften, sind auch noch nicht kommuniziert, das läuft aktuell alles über "schreib eine PN an den Veranstalter" ...


    Die Frage ist nun: Haben wir darauf Bock? Wollen wir da hin? Auch wenn es vermutlich weniger Platz als damals geben und dafür Standgebühren und Eintritt kosten wird?

    Das richtet sich natürlich nicht nur an die "alte Garde", also Rekrom , SavageSkull , tegris , Toshiro , KLOPA2, Arthan_vK, Black Fist und den Rest der früheren Standbesetzungen, sondern auch an die aktiven neuen User*innen hier ( Mondschatten hatte im Discord schon Interesse am Hinfahren bekundet ...).


    Ich persönlich schwanke aktuell noch: Zwar war es immer genial, einen Stand zu haben und Messeluft zu schnuppern, aber insbesondere in den letzten Jahren ist die Zahl verläßlicher Zusagen bei solchen Aktionen stets gesunken, und um das anzugehen, bräuchten wir schon eine Handvoll Personen, die nicht nur wollen, sondern auch dann tatsächlich konsequent dabei sind und Aufgaben übernehmen ...

    Dank Weihnachten und damit einhergehender anderweitiger Verpflichtungen nur ganz kurz und knapp:


    Wochenziel war das Basen der fünf Nahkampfgardistinnen, und da sie direkt nebendran stand, habe ich die Flammenwerferin gleich mit gebased.


    40590-we-03-01


    Ziel für nächste Woche ist noch minimaler, da wir nur noch zwei Tage zu Hause sind: Ich werde die sechs Modelle bemalfertig grundieren.

    Im allgemeinen halte ich wenig bis gar nichts von Brother Vinnie, weil er mir zu häufig die Sado-Maso-Schiene bedient und ich die meisten seiner Minis handwerklich gut, aber thematisch zum Brechen finde. Aber die Mädels sind ja echt klasse! :up:

    Geht mir ähnlich. Ich habe so ziemlich alles von ihm, was es an ordentlich bekleideten weiblichen Modellen gibt, und mache um den größten Teil vom Rest einen sehr weiten Bogen. Hatte auch kürzlich auf Facebook bei einer Neuvorstellung eines Modells von ihm mich nicht zurückhalten können zu kommentieren, dass ich an der dargestellten Szene keinerlei Assoziationen von "Romantik" habe, wie von ihm beschrieben, sondern viel mehr von "Vergewaltigung".

    Aber ja, handwerklich ist er klasse, und wenn man diese einschlägigen Themen meidet, hat er doch ne Menge wirklich guter Figuren.

    Entschieden hatte ich mich vergangene Woche dann dafür, ein paar der Damen von Brother Vinnie zu bauen. "Ein Trupp" war allerdings, wie ich festgestellt habe, eine ungenaue Angabe - im herkömmlichen Sinn besteht der für mich aus zehn Modellen ... der Trupp Gardistinnen hatte allerdings nur acht Modelle, der Trupp "Nahkampf-Gardistinnen" sogar nur fünf, dazu hatte ich noch ein Modell mit einem Flammenwerfer einzeln gekauft. Kurzerhand habe ich dann also alle sechzehn gebaut:


    40543-we-02-01


    Für die nächste (und vor allem die übernächste) Woche muss ich mir was ähnlich Einfaches suchen, da ist für größere Aufwände keine Zeit, zumal ich zwischen den Jahren in Urlaub fahre ...

    So, es ist mal wieder AWC ... und ich stelle mit Erschrecken fest, dass ich dieses Jahr nur innerhalb der AWCs etwas an meiner Armee gemacht habe ... Die ASC hatte ich ausgesetzt, und auch sonst war das ein eher hobbyarmes Jahr, wie es scheint.

    Na, wie dem auch sei: Mein Ziel für die erste Woche der neuen AWC war es, einen Überblick über meine begonnenen und geplanten Projekte für das 221. Caleda zu machen, und natürlich habe ich das mal in Fotos festgehalten. Ich plane ganz eindeutig NICHT, all die Dinge innerhalb der AWC fertigzustellen - aber sie werden den Rahmen bilden, in dem ich mich voraussichtlich bewege. Was haben wir da nun also?


    Zum einen zwei begonnene Feldgeschütze, deren Besatzung noch unbemalt ist:


    40519-we-01-01


    Dazu das Kasrkin-Killteam, das schon mit Grundfarben versehen ist, aber noch weit von der Fertigstellung entfernt, und drei Exosuits, die als Ogryns eingesetzt werden können:


    40517-we-01-02


    Minka Lesk (mit einem alternativen Kopf) I:


    40513-we-01-04


    Und - wenn mir der Sinn danach steht - Minka Lesk II plus Kastellan plus zwei Inquisitoren. Ach ja, und nen Rogal Dorn und den ganze Rest der Cadia Stand-Box :D

    40518-we-01-07


    Dann noch sämtliche Figuren, die ich in der letzten AWC gebaut und zum Bemalen vorbereitet hatte:

    40514-we-01-05


    Ein Mini-Szenario, das als Missionsziel oder Dekoration im Kommandobunker dienen kann, wenn es mal fertig ist:


    40515-we-01-03


    Und zwei Trupps weiblicher Guards, frisch eingetroffen von Brother Vinnie:


    40516-we-01-06


    Ich nehme also an, ich werde jede Menge Möglichkeiten haben ... jetzt muss ich mich nur entscheiden, womit ich beginne :D

    Ist da nicht was mit dem Copy &Paste der Threads durcheinander geraten? Die Ergebnistabellen sind nämlicv im snderen Thread.

    Ja, das habe ich auch gerade gemerkt :-)

    Macht einfach weiter, als wäre nix geschehen, ich tausche inzwischen die Texte in den Eingangsposts :whistling:



    Edit: So, erledigt. Merkt man gar nicht mehr ... aber ihr seid ja auch inzwischen so erfahren, dass ihr trotzdem alles an der richtigen Stelle gepostet habt, auch wenn ich Überschriften und EIngangspost jeweils im falschen Thread hatte ...

    Ergebnisübersicht


    Teilnehmende/Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10





    J




    Arthan_vK








    Eisschatten----------
    Gojira







    Kolchis XVII

    J




    LordMentis----------
    Mondschatten






    Nachtschatten





    Naivan Throtha








    Nightpaw
    J



    ---
    Sebi81
    J