20. Garde Kompanie

  • In diesem Thema möchte ich mich neues Armeeprojekt vorstellen. Es ist die 20. Garde Kompanie der Adeptus Custodes die im Auftrag des Generalkomandanten im Imperium unterwegs sind um mit den Schwestern der Stille nach Psionikern und Dämonen zu suchen und diese zu vernichten.

  • Mein erster Trupp Custodeswachen:


    40k-fanworld.de/gallery/index.php?image/41099/


    Der Schild-Captain der diesen Trupp anführt:

    40k-fanworld.de/gallery/index.php?image/41098/


    Die restlichen Mitglieder:

    40k-fanworld.de/gallery/index.php?image/41094/

    40k-fanworld.de/gallery/index.php?image/41095/

    40k-fanworld.de/gallery/index.php?image/41096/

    40k-fanworld.de/gallery/index.php?image/41097/


    Der Umhang des Schwert-Captains ist Schwarz da ich in der Geschichte zum Adeptus Custodes gelesen habe das nachdem sie beim Schutz des Imperators versagt hatten Sie als Zeichen der Trauer ihre Roten Umhänge und Mäntel gegen Schwarze getauscht haben.

  • Eine Frage habe ich hier wegn einer Geschichte die ich gerne schreiben würde. Im Lexikum steht das die Adeptus Custodes eigentlich den Palast nicht mehr verlassen. Im Buch das Dunkle Imperium und auch in dem neuen Regelwerk der Adeptus Custodes steht das Sie den Großen Kreuzug begleiten um Guilleman zu unterstützen. Aber ziehen sie auch so in Schlacht wenn es um Dämonen usw geht?

  • Talios

    Hat das Label [40k] hinzugefügt
  • Sie ziehen gegen jeden in den Kampf, der eine Gefahr für Terra und den goldenen Thron darstellt, egal wer ihnen vor die Flinte rennt.

    Seit dem Angriff auf Lion's Gate (was auch ein Dämonenschwarm war) hat sich die Doktrin der Custodes geändert auf "Angriff ist die beste Verteidigung."


    Es bleiben noch immer mehr als genug Wächter im Palast, um sicherzustellen, dass der Imperator geschützt ist, aber ansonsten marschieren Sie in die weiten der Galaxie, um mögliche Gefahren Terra's zuvor zukommen.


    Was man dabei beachten sollte, Sie sind weiterhin keine Soldaten, die bei Eroberungsfeldzügen miteinwirken.

    Ein sehr einfaches Beispiel:

    Die imperiale Armee will Planet XYZ zurückerorben und von Ketzern säubern. Es wird berichtet, dass auf dem Planeten ein paar Hexer ein Warptor heraufbeschwören, welches einen direkten Weg nach Terra ermöglicht. Ab diesem Moment wird der Planet für die Custodes interessant. Sind alle Hexer tot und das Warptor gebannt, können Sie direkt wieder abziehen, weil ihr eigentliches Ziel erreicht wurde.

  • Danke für deine Rückmeldung. Das würde sehr gut zu der Idee passen die ich erstmal hatte. Nämlich das es auf einem Planeten zu einem Angriff der DeathGuard gekommen war. Der Orden The Highlaender war dort mit einer Kompanie hin entsand worden der unter hohen Verlusten den Angriff aufhalten konnten. Als dann Dämonen durch Warpportale erschienen wurde um Verstärkung gebeten und die 20 Garde kompanie griff dann ein da sie in der Nähe war. So ganz ganz grob^^ Feinheiten kommen dann noch.

  • Neue Armee, neues Glück. :) Cool, dass es eine ganze Armee wird.


    Bezüglich der Lore empfehle ich dir die Bücherreihe Wächter des Throns, besonders der erste Band Die Legion des Imperators. Dort wird erzählt, wieso die Custodes nun Terra verlassen und an Seiten des Imperiums im Universum kämpfen. Lexicanum ist da leider nicht mehr aktuell.



    grüße

  • Neue Armee, neues Glück. :) Cool, dass es eine ganze Armee wird.

    Ja wollte mal was anderes ausprobieren und ich finde die Designes der Custodes wirklich Klasse. Werde dann auch mal die anderen großen Miniaturen wie den Land Raider und die "Dreadnought" ausprobieren. Wenn ich nach dem Lore gehe sind die aber nicht so klar aufgestellt bzw Strukturiert wie die Space Marines.

    Bezüglich der Lore empfehle ich dir die Bücherreihe Wächter des Throns, besonders der erste Band Die Legion des Imperators. Dort wird erzählt, wieso die Custodes nun Terra verlassen und an Seiten des Imperiums im Universum kämpfen. Lexicanum ist da leider nicht mehr aktuell.

    Danke für den Tipp mit den Büchern die werde ich mir mal ansehen. Vielleicht hilft auch der neue Codex ein bisschen.