"Exploratores imperatoris" - Eine Schildkompanie des Adeptus Custodes

  • Exploratores imperatoris

    -Die grüne Kompanie-



    Projektvorstellung


    Neben dem Aufbau meiner Schwarmflotte Chimära, die ja vor allem das Bemalen von vielen Modellen fordert, wollte ich mich noch mit einer Armee beschäftigen, bei denen eine funktionierende Aufstellung keine hohen Bedarfe an Figuren erfordert.


    Ich wollte dennoch was exotisches probieren und habe mich dann nach einigen Recherchen für den „Adeptus Custodes“ entschieden. Ich finde die Hintergründe und die Figuren ansprechend und war von den Farbschemamöglichkeiten begeistert. Auch der doch sehr übersichtliche Codex gefiel mir, da mich der Gedanke an die Elite des Imperiums sofort begeisterte. Diese Elite, bei der jede einzelne Figur ein Held darstellt, wollte ich zum Leben erwecken und ein Gesicht geben.


    Planung


    Ich plante eigentlich nicht, sondern erwarb erst einmal einen Custodian Guard Squad. Spannenderweise war damit fast eine Armee aufgestellt. 3 Figuren bildeten die Standardtruppen, eine konnte man zum Shieldcaptain umbauen und eine wurde zum Standartenträger. Kurz darauf kam noch ein Paket Wardens und eine Dreadnought dazu. Ein Trupp Custodians liegt hier noch ungebaut. Als HQ legte ich mir dann auch noch den Captain-General zu.


    Meine Planung erfordert nun noch den Erwerb einer Box Guards, damit ich auf 2 Standardeinheiten komme.


    In fernerer Zukunft möchte ich noch 2 Boxen Jetbikes und ein paar Termis dazukaufen und alles dann mit einem Land Raider abschließen.


    So komme ich mit dem, was ich bereits gebaut und bemalt habe zwar auf über 1000 Punkte, kann aber aktuell kein Gefecht spielen, weil mir ein 2. Trupp Standardtruppen fehlt.


    Jedoch schwebt mir für den Beginn folgende Aufstellung vor:


  • Hintergrund


    Aus den Kompanien des Adeptus Custodes geht eine hervor, welche die „grüne Kompanie“ genannt wird. Der Name bezieht sich vor allem auf das Grün der Roben, aber auch auf die Aufgabe der Exploratores. Sie sind nämlich diejenigen, die vom Imperator dazu ausgeschickt werden, um wichtige Artefakte zurückzuholen, fremde Welten zu erkunden, bedeutende Bauwerke und Planeten freizukämpfen und zurückzuerobern.


    Sie haben immer ein Auge auf den Planeten, zu denen sie unterwegs sind und eines beim Palast des Imperators von dem sie ihre Anweisungen bekommen. Wie jede andere Schildkompanie auch sind die „Exploratores Imperatoris“ nicht den normalen Kommandosträngen der imperialen Verwaltung unterworfen, sondern gehorchen einzig und allein den Befehlen des Imperators und des hohen Senats. Dabei übernehmen sie auch Aufgaben, die für den Bestand des Imperiums notwendig sind wie den Schutz von Expeditionen oder Ausgrabungen, Forschungsmissionen oder Geleitschutz von wichtigen Transporten geborgener Artefakte.


    Das Besondere an dieser Schildkompanie ist vor allem, dass sie selten im Palast anzutreffen sind, sondern meistens im Universum unterwegs sind. Ihr aktueller Aufenthaltsort ist unbekannt, doch einige Erzählungen berichten davon, dass sie häufig unerwartet, schnell und effektiv auf verschiedenen Schlachtfeldern eingreifen und schon viele Artefakte gerettet oder Ruinen gesichert haben.


    Die Schildkompanie ist eher bekannt dafür viele Dinge diplomatisch zu lösen und nur dann einzugreifen, wenn die Lage aussichtslos erscheint. Dabei sind sie jedoch weder zurückhaltend noch verlieren sie ihr Ziel aus den Augen. Jedem ist klar, dass der Ausgang der Verhandlungen stets zugunsten des Imperiums ausfallen wird. Auf die eine oder andere Weise.


    Sollte es dann doch, wie so häufig, zu einem bewaffneten Konflikt kommen ist die Vorgehensweise der Einsätze häufig direkt und unerbittlich. Der Zorn des Imperators scheint sich in den goldenen Rüstungen manifestiert zu haben.


    Begleitet werden sie dabei von einem Orden Space Marines, der sie vor allem in Fragen der Feuerkraft unterstützt und die Infrastruktur ihrer Flotte zur Verfügung stellt.


    *Weitere Hintergründe folgen*

  • Die Schildkompanie im Detail


    Folgende Figuren sind bereits fertig und einsatzbereit:



    HQ:


    Captain-General Trajann Valoris



    2x Shield-Captain




    Standard:


    Custodian Guard




    Elite:


    Vexilus Praetor



    Custodian Wardens



    Venerable Contemptor Dreadnought



    Sondertruppen:


    Inquisitor


  • LordMentis

    Hat das Label von [40k] auf [AWC 20/21] geändert
  • Hi Leute,


    hier das fertig bemalte Inquisitorenumbaumodell. Mit Base und allem Schnickschnak ^^

    Beim Gesicht bin ich noch nicht so sicher, ob ich das noch ein wenig aufhellen sollte. Mal schauen. Wirkt auf den Fotos aber dunkler als in echt.

    Auch das erste Mal Rot bei einer Rüstung verwendet. Bin eigentlich ganz zufrieden. :)


    Die Base mit selbstgeschnitzten Kristallen hat Laune gemacht. Überlege gerade, ob die nicht auch was für meine Marines wären. Da könnte man schön rumindividualisieren. ;)


    Wie immer gilt: Ich freue mich über Feedback. ;)


    AWC Woche 2 - done - ^^


    Liebe Grüße


    LordMentis

  • Sehr schön ordentlich bemalt - Du schwingst da mittlerweile echt einen sehr routinierten Pinsel - und schnell noch dazu :D


    Mir persönlich ist es allerdings ein wenig zu bunt. Das knallige Rot und das knallige Blau sind jedes für sich genommen tolle Farben, aber so recht überzeugen will mich das nicht. Vielleicht sind es die Kristalle auf der Base ... und dem Energieschwert fehlt noch ein bisschen mehr Weiß im Blau in den helleren Bereichen?

  • Mir persönlich ist es allerdings ein wenig zu bunt.

    Die Angst hatte ich auch. Ich persönlich finde den Kontrast gerade ganz gut. ^^ Hab die rote Rüstung mit Druchii violett gewashed um eine harmonischere Verbindung zu schaffen. Mal schauen, ob ich vielleicht noch ein wenig violett in die Kristalle bekomme. :D


    Mit dem Energieschwert tue ich mir echt schwer. Habe da schon 100 Versuche hinter mir aber es war dann immer viel zu weiß. Ich habe auch irgendwie das Gefühl, dass weiße Farben sich komisch verhalten xD


    Ich werde das noch einmal erkunden ;)


    Danke dir auf jeden Fall schonmal


    Nachtschatten Nachtrag:


    Änderungen eingebaut. Violett auf den Kristallen, mehr weiß auf dem Schwert, Gesicht "freundlicher" xD


  • Ich musste mehrmals hin und her schauen, was jetzt anders ist. Zwar mögen die Veränderungen subtil und auf dem ersten Blick nicht zu sehen sein, aber sie wirken dennoch!

  • Ja crap! Der ist ja riesig! :D

    Ich hatte mir die Sigmarines immer deutlich kleiner vorgestellt. Ordentlich, Respekt!

    /e: mir fällt tatsächlich erst jetzt auf, was für einen schönen Kontrast das Inquisitor-Schema zu den Farben des Ordens bietet. Das ist dir echt cool gelungen. :thumbsup:

  • Sehr schöne Armee. Ich mag die Custodes, glaube ich werde mir irgendwann auch mal welche auf den Tisch holen.:)

    Ich mag auch das Basing mit dem Marmor total. Einzig der goldene Baserand wäre mir etwas zu viel des Guten.:D

    Aber das ist ja Geschmacksache.:)

  • Sehr schöne Armee. Ich mag die Custodes,

    Vielen Dank. =)

    Es macht auch wirklich Laune die zu basteln und zu bemalen. Was mich sehr überzeugt hat ist die geringe Anzahl an Figuren. Im vergleich zu meinem Tyranidenschwarm ist das wirklich eine Abwechslung :P

  • Ja, geil! Das sind deine ersten bzw. zumindest noch recht frühe Arbeiten mit Green-Stuff, ne? Ist eigentlich egal, finde sie so oder so sehr gut gelungen. Der Typ ist schon echt riesig, finde ich bei einem Charakter aber in Ordnung. Magst du nochmal ein Bild mit dem Inquisitor, einem Marine und einem Custodes machen? Würde mich sehr interessieren, wie die zusammen alle wirken (die Custodes könnten neben ihm und Primaris fast etwas klein ausfallen). Der Kontrast zu deinen Ordensfarben ist sehr schön und mit Rot zu Grün und Gold zu Silber relativ stark. Neben den Custodes besteht hingegen eine große Gemeinsamkeit durch das Gold, dadurch könnte der Kontrast zwischen Rot und Grün jedoch stärker wirken und das Blau noch stärker hervorkommen.

  • Das sind deine ersten bzw. zumindest noch recht frühe Arbeiten mit Green-Stuff, ne? Ist eigentlich egal, finde sie so oder so sehr gut gelungen.

    Die allerersten, ja. =) Hab schon den Arm eines Scriptors mit weiterer Pose mal angedübelt, aber so fein wie hier noch nicht. :) Das Liquid Greenstuff nutzte ich auch schon für meine Marines und die Custodes um manchmal so Gaps zwischen den Einzelteilen zu korrigieren. Ich muss mit dem Greenstuff aber auch noch lernen wie viel da immer gebraucht wird. Das kann ich noch gar nicht richtig einschätzen ^^ Bei mir liegt da immer 3/4 dann unbenutzt auf dem Tisch xD



    Magst du nochmal ein Bild mit dem Inquisitor, einem Marine und einem Custodes machen? Würde mich sehr interessieren, wie die zusammen alle wirken (

    Dein Wunsch ist mir Befehl ;) Witzigerweise ist die Größe vollkommen unproblematisch ^^


    Grüße!

  • Die Größe von Custodes habe ich ja mal ganz dezent unterschätzt :D Die drei sehen sehr gut zusammen aus, zusammengehörig aber nicht einheitlich.


    Ich mische mir auch immer zuviel GS an, das ist echt schwer einzuschätzen. Ich habe für mich festgestellt, dass es leichter ist mehr GS hinzuzufügen als überschüssiges wegzunehmen. Meistens ist schon beim ersten Schritt zuviel drauf, dann nehme ich so viel weg, dass es eher zu wenig ist und taste mich von unten ran. Bei dem Versuch übriges GS noch sinnvoll zu nutzen, habe ich mich auch schon verzettelt und hab die Arbeit im Nachinein quasi vollkommen entfernt, dadurch habe ich dann doch GS und zusätzlich noch Zeit verschwendet.


    Im Grunde ist das Zeug ja relativ schnell angemischt, deshalb versuche ich mich auch dabei von unten ranzutasten. Wenn dann doch was übrig bleibt, werde ich mal schauen, dass ich nicht versuche den Rest optimal sondern einfach nur irgendwie zu nutzen. So kleiner Deko-Kram wie Pilze, Lampen, vielleicht alte Getränkedosen oder so, irgendwas halt, dass einigermaßen nützlich ist aber bei Fehlschlag einfach in die Tonne wandern kann.