Votann Waffen Typ ?

  • Bei den Zwergen ist ja nun ein neuer Waffentyp (im Sinne von schwer, sturm usw. ) aufgetaucht ... KrieGR .

    Im Codex ist dazu nur zu finden das die Ziffer hinter KrieGR die Anzahl der Attacken angibt.....was ja eigentlich bei jedem Typ so ist.

    Kann mir jemand sagen was das KrieGR heißen/ bedeuten / bewirken soll.

    Danke.

    In Reichweite seines Schwertes ist ein Krieger König


    Höheres Wohl durch höhere Feuerkraft

  • Naja, der halbe Codex ist ja ein Fehldruck. :D Keine Ahnung, ob daran auch schon wieder was korrigiert wurde, da hab ich mich noch nicht mit befasst, weil die Armee zu spielen bei uns aktuell nicht auf der tegaornung steht. Ich hab den Codex aus Interesse an dem Volk gekauft.

  • Naja ...bis Ich die Spielebar habe sind wir eh bei Codex 10aber abgesehen davon das Zwerge für mich eh ein MUSS sind find Ich es schon Reizvoll als Späteinsteiger dann bei einem Neuen Volk von Beginn an dabei zu sein ( Ich weiß das es sie früher schon mal gab ...aber jetzt sind sie halt Neu )

    In Reichweite seines Schwertes ist ein Krieger König


    Höheres Wohl durch höhere Feuerkraft

  • Moin,

    die Erklärung die ich dafür einmal in einem Armeevideo aufgeschnappt habe (PlayOnTabletop, die haben sich für die Votann-Box mit GW zusammen getan) war: KrieGr Waffen sind Waffentypen die weder Vorteile aber eben auch nicht die Nachteile der bisherigen Waffentypen (Sturm/Schwer/Schnellfeuer) haben sollen. Daher der eigene Typ.

    Grüße,

    Nick

    "Schmiedemeister" der 40k-Fanworld und Area-Mod für die Bereiche Cosplay und das Sternenreich der Tau


    photo-31112-dd578653.png

    photo-22221-44d8e29d.png

  • Nein. Einfach nur eine 08/18-Knarre, die nicnts spezielles kann, als einfach nur schießen. Auch wenn der Flufftext es anders darstelt, aber es muss sich ja besonders anhören. :D

    Wobei, welche Nachteile haben Sturm und Schnellfeuer?

  • Keine Nachteile aber Sonderregeln, die sie in verschiedenen Situationen unterschiedlich funktionieren lassen. Die KrieGr Waffen schießen einfach immer ihre gleiche Schussanzahl und folgen den normalen Regeln. Eigentlich ist es erstaunlich, dass es so einen Waffentyp nicht schon länger gibt.

  • Klar. Aber die gewöhnlichsten Waffen wie Lasergewehr oder Bolter haben die komplexesten Regeln und Waffen ohne Sonderregeln gibt es nur bei Votann. Irgendwie merkwürdige Regelgestaltung, wenn die "normalen" Waffenregeln fast nie gelten.

  • Eigentlich ist es doch dann mit den Zwergen ein neuer Weg Waffen ohne Sonderregel ins Arsenal zu stellen .... wird es dann in Zukunft sicher auch noch bei anderen Fraktionen geben.

    In Reichweite seines Schwertes ist ein Krieger König


    Höheres Wohl durch höhere Feuerkraft

  • Habe aber gleich noch eine Waffenfrage :

    Der Vulkanit Desintegrator KrieGR 3 -- Bei jeder Attacke mit dieser Waffe verursacht ein unmodifizierter Verwundungswurf von 6 eine tödliche Verwundung beim Ziel und die Attackenabfolge endet.-


    Wenn Ich jetzt mit der Waffe zu 3 Verwundungsfürfen komme und alle 3 Vewunden ... einer davon mit einer 6 .....ist jetzt mit Attackenfolge endet nur der 6er Wurf gemeint und bestenfalls gehen die beiden anderen Würfe auch noch durch oder betrifft die Attackenfolge dann ALLE Würfel der Waffe ?

    In Reichweite seines Schwertes ist ein Krieger König


    Höheres Wohl durch höhere Feuerkraft

  • Die Regeln gehen im Normalfall davon aus, dass jede Attacke einzeln ausgewürfelt wird. Das Zusammenfassen gleicher Attacken zur Beschleunigung ist mäglich aber nicht zwingend. Entsprechend ist die "Attackenfolge" der Ablauf dieser einzelnen Attacke. Im Englischen heißt es auch "attack's sequence", spricht also von EINER Attacke.

    Letztlich heißt die Regel nur, dass, wenn eine mortal wound verursacht wurde, nicht noch weiter für diese Attacke gewürfelt wird, so dass eine Attacke nicht eine mortal wound zusätzlich zum normalen Schaden verursachen kann.

  • Heißt kurz gesagt du hast mit dem Verwundungswurf von 6 sofort eine tödliche Verwundung und ggf. zwei weitere Verwundungen, wenn diese Verwundungswürfe erfolgreich waren.


    Das Problem beim Regelwortlaut ist, dass das Fugen-n in "Attackenfolge" das Wort genauso aussehen lässt wie der Plural "Attacken" und man deshalb denkt, es wärem mehre/alle Attacken gemeint.

    Dabei ist das nur ein Einschublaut, damit man das Wort leichter aussprechen kann. Präziser währe wohl "Abfolge dieser Attacke". Und dann wird wieder gejammert über die verquasten Regeltexte. :D

  • Nein, die präzise deutsche Formulierung ist genauso eindeutig. Nur wird die nicht genutzt. Die Übersetzer kleben zu sehr an der englischen Syntax und Formbildung, das ist mir an anderen Stellen auch schon aufgefallen. Man muss allerdings auch zugeben, dass das Phänomen Fugenlaut mit seinen Bedeutungsfallstricken nicht unbedingt zum breiten Kenntnisbereich gehört. ;)