Primaris auf MK7

  • Servus zusammen,

    eure Meinung ist gefragt. Ich plane ein etwas umfangreiches Projekt. Primaris als Grundlage für True Scale Marines zu nutzen, wobei ich dazu einen kompletten Gussrahmen fertigstellen möchte und die auch denn für Abgüsse nutzen möchte. Hier mein bisheriger Fortschritt. Gerne könnt ihr Tipps, Fragen und Kritik da lassen ;) alles willkommen.

    Liebe Grüße

    Michi


    PS: Natürlich werden Updates folgen :)

    Sie sprach: "Entweder ich oder deine dummen Figuren"

    Manchmal vermisse ich sie... :D

    Einmal editiert, zuletzt von Alpengermane ()

  • Das ist der bisherige Stand. Beine von Intercessors, Brust von Reivers mit der vom Intercessor kombiniert. Den Schulterpanzer wollte ich wieder wuchtiger wirken lassen. Da kommt noch Greenstuff dran ;)

    Sie sprach: "Entweder ich oder deine dummen Figuren"

    Manchmal vermisse ich sie... :D

    Einmal editiert, zuletzt von Alpengermane ()

  • Moin.

    Hmmm... Primaris sind doch true scale - jedenfalls deutlich mehr als die Alten. Dein Projekt in allen Ehren, aber das wäre mir zu viel Aufwand :D.

    Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...



  • Ja, der Aufwand ist enorm, aber der Rüstungsstil ist bei den Primaris der falsche :D Deswegen sag ich ja auf mk7 ;)

    Sie sprach: "Entweder ich oder deine dummen Figuren"

    Manchmal vermisse ich sie... :D

  • Der sieht schon ziemlich gut aus, wie macht er sich denn neben einem normalen Classic Marine?


    Ich finde dein Projekt sehr interessant und bin neugierig auf deine Technik. Wie gehst du denn bei Abgüssen vor, woraus machst du die Formen und womit die Abgüsse selbst? Musst du dafür das Modell dann wieder in Einzelteile zerlegen? Deine GS-Arbeiten sehen ziemlich gut aus, klare Kanten, gute Oberfläche. Benutzt du reines Green Stuff? Manche mischen GS mit Milliput, aber da scheiden sich die Geister, ob das gut oder doch eher unnötig oder sogar schlecht ist. Bekommt der Mann noch einen Aquila?

  • Die alten Marines wird daneben richtig mikrig. Ich mach ein Foto sobald ich zuhause bin.


    Das Modell ist zum Glück nur mit Greenstuff provisorisch zusammen "geklebt". Das zerlege ich häufiger, damit ich an den Einzelteilen arbeiten kann und setz es so zusammen, damit ich kontrollieren kann obs passt und die Wirkung stimmt.


    Ich benutze reines Greenstuff und nutze Plastikplatten für grobe Formen und damit ich ein Maß habe für die Oberflächendicke. Grade bei den Beinen brauch ich das hinten. An der Stelle kann ich jedem nur empfehlen Modelliervaseliene zu nutzen. Die von Greenstuffworld ist ein Traum.


    Zu den Abgüssen. Ich nutz Silikonformen, die ich mit 3,5 bar in einen Druckbehälter härten lasse und anschließend Epoxidharz rein auch mit 3,5 bar im Druckbehälter bis es ausgehärtet ist. Wenn es soweit ist werde ich dazu nochmal ausführlich berichten und eine Art Anleitung erstellen. Wird allerdings noch ein bisschen dauern.


    Na klar wird er noch ein Vögelchen bekommen ;), aber erst nach den Abgüssen, damit ich je nachdem wie lustig bin, das variieren kann. Da ich auch eine bosondere Dark Angels Reihe plane, auf Basis von den TrueScales, ist eine blanke Brust von Vorteil.

    Die Brustdeko, werd ich mich mit Bluestuff abformen und dann auch dort Greenstuff nutzen.

    Sie sprach: "Entweder ich oder deine dummen Figuren"

    Manchmal vermisse ich sie... :D

    Einmal editiert, zuletzt von Alpengermane ()

  • Ich frage mich dabei, was ist denn True Scale bei einem Space Marine?


    Die Mini fände ich einem Menschen entsprechend von den Proportionen stimmig,

    Allerdings ist ein Space Marine, und besonders ein Primaris, kein Mensch mehr, sondern ein genetisch veränderter Mutant, der von typischen 1,8m Körpergröße auf 2,5m oder noch mehr angewachsen ist. Sind da noch die Proportionen zueinander vergleichbar mit einem normalen Menschen?

    Und wie spinnt man das dann weiter? Wird der Rhino dann auch dreimal so groß, dass da 10+2 Soldaten mit 2,5m in riesiger Panzerung sich reinsetzen können und was wird dann aus einem Land Raider? Stellt dann dein Gegenüber einen Monolith hin, der 30-40cm hoch ist?


    Ich finde hier den Moment extrem beeindruckend, wenn die Marines in dem Raumschiff den Gang entlang gehen und sich ein ein Soldat an die Wand drückt. Hier sehen die Größenverhältnisse ja extrem beeindruckend aus (Sekunde 0:13)


    Ich will dir das nicht ausreden und finde die Mini ist auch echt gut geworden. Auch interessiert mich dein weiteres Vorgehen, wie daraus dann ein Gußrahmen werden soll und wie du das bewerkstelligst. Die hübsche Mini deutet jedenfalls an, dass dein Projekt echt interessant wird. :up:

    Ich werde das Projekt gespannt weiter verfolgen.

  • Mit True meine ich eher den Größenunterschied der Minis selber. Die alten Space Marines waren ja nur so groß wie normale Imps. Das störte mich aber weniger. Es waren die Proportionen der Figuren selber. Früher wirkte es anders, da es keinen direkten Vergleich gab. Schaut man sich allerdings mal Artworks an, dann wirken die alten Minis auf mich eher abgemagert. Als wenn man einen normalen Menschen in die Rüstung gesteckt hätte. Auch der Helm wirkte zu groß für mich.


    Ausreden lass ich mir das eh nicht :D

    Sie sprach: "Entweder ich oder deine dummen Figuren"

    Manchmal vermisse ich sie... :D

  • Als nächstes kommt ein neuer dran. Ich brauch ja meine 10 Kerlchen. Ich werde dann Schritt für Schritt dokumentieren, damit ihr das nachvollziehen könnt ;)

    Sie sprach: "Entweder ich oder deine dummen Figuren"

    Manchmal vermisse ich sie... :D

  • Habe grade noch einen von meinem letzten Versuch gefunden, vor den Primaris. War einfach nur eine Eigeninterpretation von Dark Angels Termis. Ist ein Grey Knight mit Deathwing Knight kombiniert und Umhang mit Fell hinzugefügt.

  • Zu den Abgüssen. Ich nutz Silikonformen, die ich mit 3,5 bar in einen Druckbehälter härten lasse und anschließend Epoxidharz rein auch mit 3,5 bar im Druckbehälter bis es ausgehärtet ist. Wenn es soweit ist werde ich dazu nochmal ausführlich berichten und eine Art Anleitung erstellen. Wird allerdings noch ein bisschen dauern.

    Das klingt wahnsinnig interessant, bin echt gespannt darauf :up:


    Der Unterschied zum Classic Marine ist schon ziemlich deutlich. Irgendwie kommt es mir vor, als ob selbst der Helm etwas größer wäre, ist aber ein ganz normaler SM-Kopf, oder? Mir gefällt das Modell sehr gut, die Größe ist imposant und ich finde auch die Proportionen besser als bei den Old Marines. Bei den Schulterpanzern bin ich mir nicht sicher, ob ich die nicht doch etwas zu wuchtig finde, das könnte aber auch daran liegen, dass der Rand hier ne Spur stärker als gewohnt ist.

  • Der Helm ist ein alter. Der wirkt etwas größer, da der alte Space Marine ein Komplettkerlchen ist, glaube ich.

    Bei den Schulterpanzern zweifel ich selber noch ein bisschen :/ Allerdings sind mir die Standard zu klein :/

    Sie sprach: "Entweder ich oder deine dummen Figuren"

    Manchmal vermisse ich sie... :D